1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Sender hat die beste Weihnachtssendung am Heiligabend gemacht?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radioman2000, 29. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    Alle Jahre wieder...

    ...jeder Sender begibt sich auf seine eigene Art und Weise in die Vorweihnachtszeit. Meist laufen schon seit dem 1. Advent Hits wie "Last Christmas" und co. Bloß welcher Sender erlaubt sich den Luxus am Heiligabend noch eine richtige Weihnachtssendung aufzuziehen, die sich von allen anderen Sendungen abhebt. Sprich: Kein Teasing, wenig Werbung und nur weihnachtliche Themen und natürlich auf weihnachtliche Musik. Welcher Sender macht das Eurer Meinung nach besonders gut und welcher besonders schlecht?
     
  2. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    Wie immer an so einer Stelle: FM4! Weihnachten ohne Freunde mit Stermann & Grissemann war auch heuer wieder ein Schmankerl ganz besonderer Art.

    Im Übrigen fuhr, für meine Verhältnisse, auch bigFM ein sehr angenehmes Programm. Fast durchgehend unmoderiert, kein Weihnachtsgeschunkel, es war einfach traumhaft. :p
     
  3. Radiofan_privat

    Radiofan_privat Benutzer

    Da sieht man mal wieder ganz deutlich, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Ich finde unmoderiertes Programm einfach furchtbar. Wirkt total tot. Aber das ist bei bigFM ja immer mehr an der Tagesordnung, das Niveau sinkt deutlich. Nur noch Knallwach 2004, sonst ohne Inhalt. Eigentlich schade, ich fand das Programm mal gut.
     
  4. ChristophN

    ChristophN Benutzer

    Ich fand die Musikauswahl bei SWR1 mit Frank Laufenberg sehr gut.
     
  5. dopw

    dopw Benutzer

    stimmt das Gerücht, dass HR Antenne Klassik gespielt hat wirklich, oder hat sich da einer verhört ? Klingt bestimt "geil" ... Abwechlung³ mit dem besten Mix aus Bach und Schwanensee ? ...:rolleyes:
     
  6. radio-bw

    radio-bw Benutzer

    FFH-das Weihnachtsradio!
    Jedes Jahr wieder gut mit "Wir warten aufs Christkind", der "Heissischen Weihnacht",dem "Klassik Frühstück" am 1.Weihnachtsfeiertag und den "Highlights vom CapitalFM Christmas Concert " am 2.Weihnachtsfeiertag. Außerdem gabs auch nach Heiligabend Weihnachtslieder und ein nonstop durchmoderiertes Programm! Ich hörs mir jedes Jahr wieder gern an...SUPER GEMACHT FFH!
     
  7. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    @Radiofan_privat: Prinzipiell finde ich unmoderiertes Programm auch nicht so toll (gelegentlich kann es aber durchaus entspannend sein, einfach Musik zu hören, ohne erst die Winamp-Playlist zu programmieren), aber speziell an diesem Tag fand ich es unglaublich angenehm, mal kein Weihnachtsgedudel und ständiges Gelaber über Weihnachten und Familientzusammensein usw. hören zu müssen. (es sei erwähnt, ich hasse Weihnachten und das Traritrara und den ganzen Stress drumherum, für mich die furchtbarste Zeit des Jahres)
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Nun ist die Zeit zwar vorbei, aber gerade wo Wrzlhtrfgkjthp das schreibt:
    Viele Sender setzen an Weihnachten auf Weihnachten. Das mag erstaunen, was? Mich erstaunt das durchaus. Denn: Wer hört an Weihnachten Radio? Diejenigen, die Weihnachten feiern, vermutlich am allerwenigsten.
    Also die nicht Feiernden. Warum feiern die nicht?
    - Weil sie alleine sind und niemanden haben, mit dem sie zusammen feiern können.
    - Weil sie keinen Bock haben auf Weihnachten.
    - Weil sie arbeiten müssen.

    Gruppe 1 fühlt sich mit Radio nicht gar so alleine und ist es dennoch.
    Gruppe 2 sollte man mit allem möglichen beschallen, nur nicht mit "Weihnachten", Wrzljnbmbfx ist dafür bestes Beispiel.
    Gruppe 3 kann ein bisschen Stimmung geliefert bekommen und wird gleichzeitig immer daran erinnert, dass sie gerade nicht das bekommt, was sie will. Was überwiegt?

    Da frage ich mich: Sollen Sender an Weihnachten wirklich auf Weihnachten setzen oder nicht vielmehr gerade für die senden, die sich mit Weihnachten nicht identifizieren können.
    Radio als weihnachtsfreie Zone.
    db
     
  9. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Also, statt mir eine CD mit traditionellen Weihnachtsliedern zu kaufen, hab ich mich beim Heiligabend-Essen von Bayern 1 ("Wir zünden die Lichter an") beschallen lassen.:cool:
     
  10. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    Wie ich sehe, wurde sich innerhalb eines Tages schon sehr gut in diesem Forum ausgelassen. Ich war selber erstaunt, daß FFH eine Weihnachtssendung der anderen Art gemacht hat - und das schon seit 15 Jahren. Hit-Radio Antenne aus Hannover hat dieses Jahr leider anderes Weihnachtsprogramm gemacht, wie die Jahre zuvor. Die beste Weihnachtssendung allerdings lief bei Radio in Trier. Ein kleiner Sender aus Rheinland-Pfalz, der weniger auf Geschenke und dieses ganze Trarar auswar, sondern eher auf das gemeinsame Weihnachten - eben richtig schön. Wer hat diese Sendung gehört?
     
  11. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    @ Beobachter:

    so ganz bin ich nicht Deiner Meinung: Du gehst davon aus, daß Weihnachten nur einsame Menschen und Leute, die Weihnachtsmuffel sind, Radio hören...

    Also bei uns war es so (und ich glaube, damit keine Ausnahme zu sein), daß nach 2 Stunden die Weihnachts-CD´s langweilig geworden sind. Danach wurde schon im Radio gesucht nach Sendern, die ohne viel Moderation und schon gar nicht mit Werbung (macht die jemand eigentlich auch am Heiligabend ???)
    Weihnachtssongs bringen.

    Schon allein das Wechseln der CD´s bzw alter Platten nervt ja irgendwann...
     
  12. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    Nervig ist nicht nur das Wechseln der CD´s. Nervig ist auch, wenn die im Radio immer wieder die gleichen Weihnachtslieder spielen.
     
  13. Hitskopf4ever

    Hitskopf4ever Benutzer

    FFHrohe Weihnachten (gehabt zu haben...) und ein erFFHolgreiches Neues Jahr!:rolleyes: ;) :D
     
  14. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Nicht unerwähnt darf an der Stelle die Weihnachtskrümelei auf MDR1 Radio Sachsen bleiben. Ich habe vor lauter Freude über den alten Klassiker meiner frühen Jugend glatt die richtige Autobahn-Ausfahrt verpasst.
     
  15. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @radiowatcher:
    Mag wohl so sein. War nur eine Frage basierend auf ein paar nicht repräsentativen Beobachtungen und vorsichtigen Überlegungen.
    Ich will's also mal anders sagen: Alle Sender, die ich terrestrisch empfangen kann (Ausnahme DLF), haben mächtig auf Weihnachten gemacht. Gut, die Mehrheit findet Weihnachten toll, also mag es dazu passen.
    Die Anzahl erklärter Weihnachtshasser und derer, die mit Weihnachten nichts anfangen können und schon im September froh sind, wenn alles vorbei ist, ist aber auch nicht so gering. (Zahlen liegen mir natürlich nicht vor.) Sie fallen aber programmlich unter den Tisch. Hinzu kommen die o.g. Gruppen.
    Daher meine Überlegung, ob ein Programm, dass erklärtermaßen auf Weihnachten verzichtet, nicht eine Chance am Markt hätte und eine nicht zu geringe Hörergruppe anziehen würde, die bisher weitgehend vernachlässigt wird.
    db
     
    1. Zum Topic: Bei mir lief wie jedes Jahr die "bayerische Weihnacht" auf ABY. Gewohnt festliche Programmzusammenstellung! Besser kann man es an dem Tag kaum machen. Schon die Mittagssendung war äusserst hörenswert.
    2. Wie man es besser nicht macht, hab ich beim temporären kurzen Zappen auf die hiesigen Flachdudler gehört: Wer, wie Antenne1 oder NRJ, an Heilig Abend Mo-Sho-Teasing und 0815-Automation machen muss, der egalisiert sich völlig. Wobei: Was hat man von Sendern dieser "Qualität" auch anderes erwartet?
    3. Gut (im Sinne von: Dem Anlass angemessen) war auch die Zusammenstellung auf Bayern1 und auf SWR4
      [/list=1]
     
  16. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Mein lieber Beobachter-Freund,

    Weihnachtshasser sind vermutlich nirgendwo statistisch erfasst. Wollen wir in die Marktforschung einsteigen und diese Lücke schließen?
    Mal im Ernst: Sicher gibt es eine ganze Menge Leute, die Weihnachten gern von Weihnachten verschont bleiben möchten. Aber wo? Im jeweiligen Hörerkreis der einzelnen Sender dürften sie den Kitschfreunden zahlenmäßig unterliegen. Zählen wir bspw. in Berlin alle "Nichtfans" zusammen, ist die Masse vermutlich da. Aber wie kriegen wir die dann unter einen Hut, nehmen wir an, dass die Bedürfnisse - abgesehen von der kitschfreien Zone - recht unterschiedlich sind?! Und wie kommunizieren wir ihnen diese fantastische Möglichkeit? Welcher Sender sendet Trailer, die auf das Konkurrenzangebot für Weihnachtshasser hinweist? Wollen wir uns im nächsten Jahr einen Piratensender aufbauen und das einfach mal ausprobieren?
     
  17. oha

    oha Benutzer

    ...also, ich persönlich fand weihnachten so schon anstrengend genug, da muss ich weder cd noch radio hören (welch professioneller beitrag von einem radioprofi...).

    andererseits: meine tochter (2einhalb jahre alt) reklamierte im krabbelgottesdienst, als der pfarrer mit der weihnachtsgeschichte begann: "nur singen" war ihr kommentar. jetzt muss ich wohl ´ne kinder weihnachts cd besorgen...
     
  18. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    Gibt es denn hier keinen, der Radio in Trier an Heiligabend gehört hat?
     
  19. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Weihnachten anstrengend? dann hast Du was falsch gemacht.
     
  20. Weckruf

    Weckruf Benutzer

    @Radiomann2000:

    Ich, zufällig. Ich habe Radio Trier gehört und fand die Morgensendung sehr nett. Natürlich, nicht zu anstrengend. Eine anstrengende Sendung hätte mir an den Festtagen wohl noch gefehlt. Also, der Schneider (hat der auch einen Vornamen ?) und seine (Neue?) Co-Moderatorin haben eine ansprechende Sendung gemacht. Zumindest eine, die mir nach dem Urlaub noch in guter Erinnerung geblieben ist. Schade nur, dass ab 10, als die Morningshow dann zuende war, das Programm wieder langweilig und bemüht klang. Dabei ging doch da der Heiligabend erst wieder los.
     
  21. drmfanatist

    drmfanatist Benutzer

    Also ich kann nur sagen, welches Programm ich am schlechtesten fand: Jump war das absolut schlechteste, was ich entdecken konnten. Außerdem ist es dort jedes Jahr dasselbe.
     
  22. RadioSpreeland

    RadioSpreeland Benutzer

    Leider hat außer MDR 1 Radio Sachsen kein Sender in der Region Südbrandenburg ein ausgezeichnetes Weihnachtsprogramm geboten. Von deutschen Weihnachtsliedern hat wohl, und das geht hauptsächlich an die Adresse der privaten Radiomacher, keiner von Euch etwas gehört. Hoffentlich kommt mit den nächsten Quoten bald das böse Erwachen.
     
  23. unbekanntER

    unbekanntER Benutzer

    Mir hat hr4 gut Gefallen, da mein Freund Ingo Lücke moderiert hatte.... :)
    War eine schöne Sendung meiner Meinung nach, schöen Geschichten, Gedichte etc.... :p
    Coaty
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen