1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie schlägt man Eigenpfeifstellen bei FM-Radios tot?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Fan Gab Radio, 19. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fan Gab Radio

    Fan Gab Radio Benutzer

    Hallo , ich hab da mal ne Frage und zwar möchte ich wissen wie man "Eigenpfeifstellen" ( weiss gar nicht ob das so richtig ist ) entfernt. Mein Radio ist ein Roberts Classic DAB welches so eine "Eigenpfeifstelle" im FM-Modus auf 98,3 hat. Zwar bei mir in der Gegend nicht störend (wegen 98,4 SWR3), aber in anderen Gegenden immer wieder nervig beim DXen.
    Kann man so etwas ohne was zu zerstören entfernen, denn auf 98,3 hör ich Stille bei keinem Empfang, nicht wie sonst heftiges Rauschen sondern halt eben Stille. Hab im netz leider nix dazu gefunden.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    HG
    Fan Gab Radio
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2015
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Was ist eine Eigenpfeifstelle? habe den Begriff noch nie gehört.
     
  3. Fan Gab Radio

    Fan Gab Radio Benutzer

    Das hat mal einer auf YouTube in nem Bandscan Video gesagt. Dort sagt der in einem Bandscan irgendwo in Schweden auch bei 98,3 "Ach das ist die Eigenpfeifstelle" Hier das Video :
    Der hat so eine Stille auch bei sich im Radio und wundert sich. Also keine Seltenheit. Hab das auch beim Radio eines Freundes festgestellt. Genau das meine ich mit der Eigenpfeifstelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2015
  4. astranase

    astranase Benutzer

    Du meinst wohl eher das an einer Stelle im UKW Band nicht pfeifen, nicht rauschen, gar nichts hören?
     
  5. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Gemeint dürfte sein: Pfeifstelle

    Ein empfängerseitiges Problem, dem im Nachhinein nur schwer beizukommen ist.
     
  6. Fan Gab Radio

    Fan Gab Radio Benutzer

    Das liegt am Radio denn auf anderen (älteren) Radios ist sowas nicht
    Bloß wie entfernt man sowas nervies?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2015
  7. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Jeder Empfänger hat seine Stärken und Schwachpunkte, wozu, je nach Empfängerkonzept, eben auch schaltungsspezifische Misch- und Nebenprodukte gehören können.

    Ich behaupte mal: Da wirst Du schlechterdings nichts dran ändern können.
     
  8. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Eine andere Frequenz nutzen vielleicht? Oder sind bei DAB die Sender nicht auf mehreren Frequenzen belegt?
     
  9. Fan Gab Radio

    Fan Gab Radio Benutzer

    Kann man das abschirmen oder irgendwie von der Antenne trennen? Geht's denn mit irgend nem umständlichen Trick. Wenn den einer weiß gern schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2015
  10. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Bisweilen beschleicht mich der Verdacht, Du wolltest uns verscheißern!?
     
  11. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Eines meiner Autoradios, ein JVC, hatte dies auch mal, bei 100,0. In Hamburg selbst war es kein Problem, da R.SH dort reinknallte, ärgerlich war es jedoch wenn man ein schwächeres Signal auf 99,9 oder 100,1 empfangen wollte, denn dort störte es dann rein.
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    So langsam fange ich an zu verstehen. Ich habe auch meine Eigenpfeifstelle. Sie pfeift, ohne dass ich es will. Ohne dass ich es beeinflussen kann. Ich kann es auch nicht abstellen.
    Ist es das? Hat es etwas mit der Verdauung zu tun?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen