1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Maschi, 21. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maschi

    Maschi Benutzer

    http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=11010
    Am 22. März gibt es den großen "hr3 Hörertag", an dem die hr3-MacherInnen am Telefon auf Sie warten, um Ihre Meinung zum hr3-Programm zu hören.
    Ein offenes Ohr für Hessen: hr3, die Pop- und Rockwelle des Hessischen Rundfunks (hr), lässt seine Hörer zu Wort kommen, denn am Dienstag, 22. März, ist Hörertag. Unter der Telefonnummer 01802 / 00 00 66 (6 ct / min) stehen dann von 7 bis 18 Uhr alle hr3-Moderatoren und -Redakteure den Hörerinnen und Hörern Rede und Antwort. Für all die Hörerinnen und Hörer die nicht per Telefon durchkommen, wird es im Internet die Möglichkeit geben, uns ein paar Zeilen per E-Mail zukommen zu lassen.
    hr3 interessiert sich für die Belange seiner Hörer. Beim Hörertag können die Anrufer direkte Fragen stellen sowie Wünsche, Lob und Kritik äußern. "Gutes Programm ist nur möglich, wenn wir auf unsere Hörer eingehen!", erklärt hr3-Programmleiter Jörg Bombach. Während des ganzen Tages wird im laufenden Programm über den Hörertag berichtet.
    Die Anregungen der Anrufer fließen im Anschluss an den Hörertag in das hr3-Programm ein.
    Kommentar zum letzten Satz: :rolleyes::rolleyes::rolleyes: :D
     
  2. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Eigentlich keine schlechte Idee! Es ist die Chance: Für alle unzufriedenen Höhrer! Anrufen!
    Aber: Ob das wirklich etwas bringt?
     
  3. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    tja, aus alter erfahrung mit solchen sachen kann ich dir sagen, das viele anrufen werden, die das programm loben und nur punktuell nach claudia jung und ähnlichen fragen, ob das denn nicht gespielt werden könnte.....

    ansonsten bleibt alles wie gehabt und der hörer hat das gefühl, das man sich um ihn kümmert.....

    richtig konstruktive kritik ist sehr sehr selten...
     
  4. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Und genau deswegen veranstaltet man Hörertage. Die wirkliche Meinung der Hörer interessiert keine Sau, da verlässt man sich lieber auf Fachbücher mit Binsenweisheiten und Berater aus allen möglichen Bereichen. Ein Hörertag ist nichts als eine Alibi-Veranstaltung, um anschließend zu behaupten: "Wir machen genau das Programm, das unsere Hörer haben wollen! Hat der Hörertag so ergeben!" Ob das dann wirklich so ist erfährt kein Mensch, aber alle Hörer glauben es.
     
  5. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    ganz genau so läuft es.

    welcher profi würde anrufen und gute tipps geben?
    der wäre doch blöde, dafür kein geld zu verlangen bzw seine konkurrenz zu beraten.
    und wenn er mit seiner meinung und fachwissen im eigenen laden nicht durchkommt, nimmt ihn am telefon vom anderen sender erst recht keiner ernst.
     
  6. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Ich würde auch nicht anrufen! Das traue ich mich gar nicht! Aber es ist traurig: Ihr desilluminiert mich! Ich habe mir das immer anders vorgestellt. Irgendwie ehrlicher...
     
  7. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    na unehrlich ist es nicht....die eine oder andere anregung kann durchaus ins programm fließen......aber nur dann, wenn die idee im ansatz vorhanden war und nun bestätigt wird.

    aber der schöne nebeneffekt ist eine kostenlose umfrage mit ein paar hörerdaten.
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Magsfrisch ist einer von den Illuminaten, ich habs immer gewußt... :rolleyes: :D :D :D
     
  9. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Daraus schließe ich, daß Du nicht bei einem Radiosender arbeitest? Sonst hätte man Dich nämlich schon viel früher "desilluminiert"... Und ja, Du hast Recht: Es ist traurig! Die Medien sind das verlogenste Geschäft, das man sich überhaupt nur vorstellen kann.
     
  10. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Dave, richtig, ich arbeite nicht bei einem Radiosender.
     
  11. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Was sagte damals Klaus Wowereit noch mal ...?
     
  12. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    "und das ist auch gut so!" sagte er aber aus seiner Sicht. Wenn ich das also aus meiner Sicht zusätzlich zu #10 sage, bekommt es eine ganz andere Bedeutung, als wenn andere es sagen. :D :D :D
    Schweifen wir ab?
     
  13. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Das tun wir. Nichtsdestrotrotz bewundere ich Deinen stetig wachsenden Scharfsinn, lieber Frischling.

    Um ein nun doch zum Thema zurückzukommen: Natürlich hat eine solche Veranstaltung die Aufgabe, dem Hörer das Gefühl zu geben: Hey, die hören ja auf mich! Auf der anderen Seite ist es für den Macher immer wichtig zu wissen, was auf der anderen Seite der Lautsprecher gedacht wird.
     
  14. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Das wissen sie aber auch so, denn sie bekommen ja E-Mails. Oder glaubst Du wirklich, daß beim Hörertag was anderes gesagt wird als im kompletten restlichen Jahr? Die Macher wissen durchaus was man draußen denkt. Es interessiert sie nur nicht besonders.
     
  15. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Ihr seid mir ein paar Pflaumen,
    da wird Jahr und Tag darüber abgekotzt, dass sich die Sender angeblich nicht um die Hörer kümmern und dann geht mal ne Station auf die Belange ein, bemüht sich um die Hörer und dann ist das auch wieder nicht richtig.
    Was soll HR3 denn nun eurer Experten-Meinung nach tun?

    "Der Post-Zwang ist da, also muss gepostet werden"
     
  16. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Was sie machen sollen? Sie sollen das, was ihnen da bei diesem Hörertag mitgeteilt wird, auch mal ernst nehmen und in die Tat umsetzen! Falls das jetzt oder in den nächsten Wochen/Monaten passiert: Wunderbar! Aber Ihr glaubt doch zum Beispiel nicht allen ernstes, daß damals das, was bei der letzten richtig großen Reform vor ein paar Jahren herauskam, tatsächlich das Ergebnis dieser Hörerbefragung war, die sie kurz vorher durchgeführt hatten!?

    Wenn aber auch diesmal nichts passiert, dann war auch diese Aktion nichts weiter als der heuchlerische Versuch, den Hörern Hörernähe vorzugaukeln.
     
  17. star

    star Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Ich würde mir auch mal die Frage stellen, warum Sender wie hr3, Hörervorschläge nach Eurem Gusto nicht in die Tat umsetzen.
    Sind diese Sender alle bescheuert, wollen diese Sender einfach nur Menschen ärgern ohne Ende?
    Oder haben sie vielleicht einen guten Grund, so zu handeln wie sie handeln?
     
  18. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Bevor wir urteilen, was nicht umgestezt wurde:
    Ich finde, wir sollten zunächst abwarten,

    -ob sich etwas tut
    -ob die Vorschläge überhaupt verwirklichbar sind.

    Ihr wisst doch, wie das ist: Eine Person schreibt etwas in dieses Forum, und alles sagen ihr: Das geht so nicht. Auch das kann passieren.

    Prinzipiell finde ich die Aktion gut.
     
  19. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    ....SCHWAFEL

    auf was willst du denn warten?

    das die sagen: "die hörer wollen mehr volksmusik, aber wir spielen die nicht!"

    wenn dabei etwas herauskommt, dann nur das, was schon vorher vermutet, angenommen oder geplant war und der teilnehmende hörer das bestätigt.....

    ich fang schon an, michzu wiederholen, weil hier jemand anscheinend nicht richtig liest.

    würdest du in einem ac-format auf einen anrufer hören, der sich heino wünscht?
     
  20. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

     
  21. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Natürlich haben sie einen guten Grund: Sie haben einen Plan, von dem sie glauben, daß es der einzig Wahre ist. Und damit sie es so verkaufen können, als sei ihr Plan genau das, was der Hörer will, wird ein Hörertag oder ähnliches gemacht und man kann allen Kritikern hinterher sagen: "Hey, wir haben doch einen Hörertag gemacht! Und GENAU DAS wollten die Hörer!" Super Konzept. Dumm nur, wenn der Hörer dann sagt "Mir doch wurscht, ob das beim Hörertag rauskam, ich find's trotzdem sch****!" und abschaltet. ;)
     
  22. AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    Hörerkritik? Nee, im Gegenteil...

    Und ich dachte schon, da könnte ich mich endlich mal so richtig über meine Hörer beschweren.... :D
     
  23. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    oha, was haben die dir denn angetan?
    sind es zuviele und nerven sie dich?.....*grins*
     
  24. Leon

    Leon Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik


    Ja sie nerven, Sie wollen immer den besten Mix aus den 90-ern und das Aktuellste von heute! Also Anastacia und Sarah Connor...und mich gelüstet nach einer Ramp a la:

    Jetzt aus einem Kaff in Niedersachsen, die kleine Schwester von Glatzen Per.
    Hier ist ohne Slip aber mit Melone: Sarah - ich hab ne Latte - Connor!
     
  25. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wieder mal ein Tag für Hörerkritik

    der ramp würde, wenn ich dürfte, so nicht passieren......

    ich würde sie gar nicht erst spielen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen