1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wiener Radiosender schreckt Mücken ab?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ambee, 02. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ambee

    ambee Benutzer

    einen schönen guten tach,

    ich bin heute auf eine lustige meldung gestoßen: Wiener Radiosender schreckt Mücken ab

    ich kenn mich leider mit der sendetechnik nicht so gut aus, aber bezweifel, dass sowas im radio überhaupt funktionieren kann.
    mal davon abgesehen, dass die meisten radios solche frequenzen kaum wiedergeben können, und ultraschall als mückenabwehr umstritten ist, befinden sich doch über 16kHz reine informationssignale, würde man die nicht stören?


    edit: hab eben entdecke, dass es doch nur ein gag ist: http://www.kronehit.at/kronehit/aktionen/t3_1244464291619/
    15kHz :D die haben wohl nur alte leute als zielpublikum

    :D
     
  2. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Wiener Radiosender schreckt Mücken ab?!?

    Ich bin zwar keine Mücke, nicht weiblich und Fügel die mit 550 Hz schlagen hab ich auch nicht, aber bei mir hats geklappt. 64kbps 44kHz Mono ist, unabhängig vom ausgestrahlten Inhalt, nicht wirklich fesselnd.

    Pfalzi
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Wiener Radiosender schreckt Mücken ab?!?

    Ach, haben es die Österreicher nun auch entdeckt?

    Das ist - zumindest in den Radioforen - Asbach Uralt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen