1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wiens Radiosender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von EvaBlösch, 19. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    hi, möchte gern eure meinung über sender lesen, die man in wien empfangen kann. welche haben sich verbessert bzw. verschlechtert. welche moderatoren hört ihr besonders gerne, welche sendung sollte man auf gar keinen fall versäumen... freu mich auf eure beiträge ;)
     
  2. blu

    blu Benutzer

    AW: Wiens Radio - Sender

    eindeutig 88.6... lieblingsmod: sandra könig.
    eventuell notfalls noch antenne wien.

    arabella und orange sind ned meins, energy 104,brei und kroneshit absoluter müll.
     
  3. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Wiens Radio - Sender

    Als ich in Wien war, fand ich Funradio 94.3 und TWIST auf 101.8 recht gut. :)
     
  4. madmaxx

    madmaxx Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    In den letzten ca. 3 Jahren hat sich nicht viel geändert. Bei den Privatsendern ist 88.6 wirklich noch ziemlich der beste, nur gibts da nur wenige wirkliche Sendungen ;)

    Fun Radio ist toll, aber Slowakisch ist außer vielleicht in Grenzregionen im Marchfeld eben nicht wirklich eine gängige Fremdsprache.
     
  5. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    Also, 88.6 hat sich meiner Meinung nach mit der Zurückholung von Bernd Sebor als Programmchef (steht übrigens auch schon als Programmchef auf der Homepage) deutlich verbessert... sie haben jetzt eine viel breitere Musikauswahl und auch wieder einige zusätzliche Programmelemente (verschiedene Abendsendungen, der "80er-Kultsong" vor der vollen Stunde usw.). Arabella haben wir so ja schon seit 3 Jahren, da hat sich nicht viel getan. Antenne Wien bietet seit ca. 1 Jahr auch ein recht nettes Musikprogramm, das mir eigentlich recht gut gefällt, da es ziemlich ausgewogen ist... nur einige Top-Hits wiederholen sich für meinen Geschmack zu oft (höchste Rotation: alle 3 Stunden, betrifft aber nur 1 Lied!).
    Ansonsten gibt es im Moment keinen Sender, der mir wirklich gut gefallen würde... die Musikprogramme sind einander doch relativ ähnlich. 88,6 gefiel mir vor 3-4 Jahren (in der ersten Bernd-Sebor-Zeit) weit besser, als auch noch 60er- und 70er-Jahre zu hören waren. Arabella spielt etwas zu viele unbekannte deutsche Schlager, und Kronehit und NRJ fallen bei mir sowieso schon auf Grund der sehr eingeschränkten Musikrotation (schätzungsweise ca. 100 Titel bei NRJ, maximal 200 bei Kronehit) durch den Rost. Bei Orange 94,0 mache ich zwar selbst Sendung, aber da läuft auch viel zu viel unbekanntes Zeug aus etlichen Musikrichtungen, die mir nichts sagen, ebenso wie die Klassik, die auf Radio Stephansdom läuft.

    Ja, was den ORF betrifft... Ö1 ist mir zu langweilig und zu wenig unterhaltend (und die meisten klassischen Stücke kenne ich auch nicht). Radio Burgenland bekomme ich nur schlecht hinein. Radio NÖ ist recht nett, spielt aber ebenso wie Radio Arabella recht viele unbekannte deutsche Schlager und an englischer Musik eigentlich nur Oldies. Radio Wien spielt mir auch zu viele Oldies (Schwerpunkt 70er-Jahre), sind aber sonst auch recht nett. Ö3 besticht zeitweise durch einen unnötig hohen Wortanteil (viel von dem Gelaber interessiert mich aber nicht) und bringt auch nicht ganz meine Musikrichtung (zuviel Dance und R&B, ähnlich wie bei Kronehit). Und bei FM4 kenne ich wiederum kaum einen der gespielten Titel, auch wenn die Musik von der Stilrichtung her etwas einheitlicher ist als auf Orange 94,0.
     
  6. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    Der mir in Wien noch/wieder einzige zusagende Sender ist FM4, sowie für Nachrichten Ö1. Dazwischen gab's dort auch mal Energy 104,2 und 92,9 HiT FM, diese Zeiten sind aber vorbei. Energy tu ich mir nur noch sonntag abends für LIPM an. Und KroneHIT spielt jetzt Dance? Hm, mal wieder reinhören...
     
  7. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    hi kurt woloch!
    danke für deinen super ausführlichen bericht - du kennst dich ja richtig toll aus! werd jetzt auch mehr herumschalten und dir mal bei orange 94,0 zuhören... ;))) lg, eva
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    kenne ich wiederum kaum einen der gespielten Titel,

    Och wie schlimm, man könnte mal seinen musikalischen Horizont erweitern?
    Und da wunderst Du Dich noch, daß Kronehit und Co. nur ein paar hundert Titel rotieren lassen? Die meisten Leute kennen wahrscheinlich noch weniger Titel als Du und weil sie alle so argumentieren wie Du muss spätestens der zweite Titel, den man hört, auswendig mitgepfiffen werden können....da beißt sich doch die Katze in den Schwanz.
    Wahr ist, daß es mittlerweile nur noch dei Alternative gibt zw. Hitgedudel, Klassiksender, Schlagersender und ganz ganz Alternativ. Die Sender dazwischen gibts irgendwie gar nicht mehr...
     
  9. blu

    blu Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    gar nicht mehr?
    gabs die bei uns überhaupt schon?

    was ich an 88.6 noch fein finde, ist die tatsache, daß man dort auch andere weihnachtslieder als dieses nervige "last christmas" kennt.
    es reicht schon, wenn einem der song jedesmal bei der a1 werbung unterkommt.
    *würg*

    kroneshit spielt nicht mehr und nicht weniger dance als ö3.
    gut, die live-üs am we habens. die haben hitfm (fr, sa), partyfm (do, fr) und energy (do) auch.
     
  10. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    Also, Antenne (Wien, Salzburg) hat auch eine relativ breite Auswahl an Weihnachtsliedern dieses Jahr.
    Und ich kenne eigentlich recht viele Titel... müssen schon mindestens 4000 sein, die ich auch für "bekannt" halte. Von denen werden aber im heimischen Radio (alle Sender zusammengenommen) nur ca. 2500 gespielt. Manche verschwinden ja schon nach einigen Monaten wieder... z.B. "Forever and for always" von Shania Twain habe ich ungefähr im April zuletzt im Radio gehört... dabei war das erst im Herbst letzten Jahres ganz oben in den Charts... und nur ein halbes Jahr später vergessen?!
    Und es ist nicht so, daß ich nur bekannte Titel hören möchte... aber wenn ich von 10 gespielten nicht einmal einen kenne, glaube ich doch irgendwie, am falschen Dampfer zu sein.
     
  11. blu

    blu Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    haben einen tag lang die antenne in der arbeit gehört.
    an und für sich ja nicht so schlecht - aber trotzdem haben auch die eben die aktuellen hits auch in einer engen rotation (ist mir mit "leave, get out" aufgefallen).

    ich bleib bei "88.6 - der supermix".
     
  12. astereix

    astereix Benutzer

    AW: Wiens Radiosender - FM4

    Was ja durchaus auch ein grosses Lob für Radio in der heutigen Zeit sein kann; denn "nebenan" klagt man bspw. gerade über eine gewisse "Totrotation" von Bands/Titeln. Ob FM4 - und das ist dann eine Diskussion aus einer anderen Richtung - wie auch immer kommerzieller geworden ist / wird, wäre mal eine spannende Debatte unter der FM4-Hörerschaft. Ich meine ja immer wieder, dass an dem Vorwurf etwas dran ist, aber dann gibt es immer wieder Sendungen oder Sendestunden (auch im sog. Tagesprogramm), da möcht' ich den Lautstärkeregler bis Anschlag drehen.
     
  13. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    :confused: Ist das nicht schön? Da hört man wieder aufmerksamer Radio und freut sich darüber. Muss denn jedes Lied unbedingt bekannt sein?
     
  14. blu

    blu Benutzer

    AW: Wiens Radiosender

    @andimik
    definitiv nicht.
    und eben aus dem grunde find ich die möglichkeit der sms-titelabfrage bei hitfm und 88.6 recht fein.

    bei sender wie energy oder partyfm hab ich sie noch nie gebraucht. aber wundert ja keinen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen