1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso immer das selbe?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von dkrake, 22. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dkrake

    dkrake Benutzer

    Als ich vor kurzem mit 2 Kumpels im Pub war, haben wir überlegt welchen Grund so ein Radiosender hat, ständig die selben Titel zu spielen. Leider sind wir zu keinem vernünftigen Ergebnis gekommen.

    Vermutungen waren:

    1. man bekommt Mengenrabatt bei der GEMA
    2. die Sender können oder wollen keine neuen CDs kaufen (..weil das kopieren auf Festplatte zulange dauert)
    3. Druck von Seiten der Musikindustrie
    4. Musikredaktionen, die nur ihren eigenen Geschmack durchsetzen wollen

    Nunja, wie gesagt.. Irgendeinen Grund muss es ja geben, dass die Rotation der meisten Sender (hauptsächlich private Anbieter) so klein ist, oder?

    Was ich nicht glaube ist, dass die Hörer 10 Mal am Tag Sarah Connor, Yvonne Catterfeld und die Söhne Mannheims hören wollen.

    Was ist also der genaue Grund?

    ANDREAS
     
  2. Kalkinafaso

    Kalkinafaso Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Ganz einfach... wenn man was unbekanntes spielen würde, dann könnten manche Hörer aufwachen und vor Schreck den Senderwechseln, was dann zur Folge hat, das dieser Hörer sich nicht mehr den Jingle des ersten Radiosenders einprägt, sondern den des anderen Senders... naja und wenn er dann bei eine MA Befragung den falchen Jingle angibt... dann ist das für die Manager eine Katastophe.
     
  3. Leon

    Leon Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Also:

    -Nimm ein normales Hitradioformat: energy, bigfm, antenne1...
    -Schaue auf die durchschnitliche Verweildauer: pi mal so...25 Minuten
    -Fertige via Telefonumfrage ein Meinungsbild deines Hörers von bestimmten Titeln an
    -katalogisiere in A, B, C...Titel wobei A super angesagt ist und gut bewertet wird
    -Lass A Titel horizontal rotieren:
    Mo: 8 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr...
    Di: 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr...

    Und Peng: hast du zunächst Erfolg und zwar garantiert!!!

    In Kurzform: Klopft Eure Vermutungen in die Tonne, die häufige Wiederholungsrate von Titeln hat nur einen Beweggrund: der XY-Radiohörer will es so haben!
     
  4. saarlodri

    saarlodri Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Dabei war Radio hören mal so schön...
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Gibt es dafür irgendeinen empirischen Beleg?
     
  6. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Wo du den Bericht aus dem Pub schreibst, fällt mir eine Meinung eines älteren Bekannten ein. Der sagte schon vor Jahren zu mir: "Nein, nein, nein, die haben keinen größeren Plattenschrank!" Das war, als ich ihn versuchte zu überzeugen, dass dies reine "Masche" des Senders sei. Alles Reden half nichts, er wechselte den Sender...
     
  7. Leon

    Leon Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Nein, nur die hausinternen Trackings! Die sind weder repräsentativ - weil zu teuer! Noch absolut neutral - sind Sie sicher...und trotzdem:

    Sie zeigen eine Tendenz - die landauf, landab - zu beobachten ist und immer die üblichen Verdächtigen hervorbringt...die von völlig unterschiedlichen Hitradios im harmonischen Gleichklang 12 mal am Tag über den Äther geschossen werden!
     
  8. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    @Leon: Stimmt fast alles, aber mit 25 Minuten TSL könntest du die Sender abschließen.
     
  9. Leon

    Leon Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    25 Minuten durchschnittliche Verweildauer bei einer Hitradio Morningshow ist ein normaler Wert! Ansonsten Danke für Deine Zustimmung.
     
  10. Power-95

    Power-95 Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Dass die Hörer bei unbekannter Musik wegschalten ist hier eigentlich kein gutes Argument. Es gibt schließlich genug bekannte Musik, um eine abwechsungsreiche Rotation zu bieten. Merkt man ja schon, wenn man verschiedene Sender, mit ähnlicher Klangfarbe vergleicht. Wenn ich mir mal überlege wieviele bekannte Lieder es von einigen Bands gibt und dann feststelle, dass die Sender sich immer nur auf einen oder zwei bestimmte Titel davon festlegen und diese jeden Tag spielt, dann kann ich das echt nicht nachvollziehen... Deswegen halte ich es auch nie lange bei einem Sender aus, spätestens nach 2 Monaten ist mal wieder Zeit zum wechseln, bis es mich dann wieder langweilt...
     
  11. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Wenn ich mir die Top10-Listen der letzten 10-20 Jahre anschaue, dann ist es verrückt, wie viel schon in Vergessenheit geraten ist, also gar nicht mehr gespielt wird.
     
  12. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    Zum Glück! Sonst würde zu schnell auffallen, daß so viel Musik im Radio einfach nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.
     
  13. AW: Wieso immer das selbe??

    Naja, die Antwort findest du hier in der Radioszene. Nimm einen Zeitstreifen, nimm alle Postings der letzten 5 Jahre.

    Plötzlich (und völlig unerwartet) wirst du feststellen, das immer und immer wieder das gleiche Thema durchgekaut wird. Sei es nun der beste Morning-Man (in den Ausprädungen: Ba-Wü, Berlin, NDS), sei es die schlimmste Promoaktion aller Zeiten, oder sei es einfach die Frage, warum immer wieder die selben Titel im Radio gespielt werden.

    Und auch wenn sich das eine oder andere Posting darum rankt, das dieses Thema schon in 25 anderen Threads schon ausreichend beleuchtet wurde, so kommen doch immer wieder Menschen (und ja, auch hier dieselben wie in den 25 anderen Postings) zusammen um erneut über dieses Thema zu sprechen, das die Menschen gerne besprechen möchten.

    Also warum sollen Radiosender besser sein, als die Menschen, die sie besser machen wollen? Gebt doch den Menschen die Titel, die sie hören wollen und so oft, wie sie sie nur vertragen. Denn, auch wenn die Götter zetern und die Poster posten, in jedem Bundesland ist doch immer wieder ein Wiederholungstäter an der Spitze!

    In diesem Sinne, werde ich dieses Posting in einem halben Jahr wieder ausgraben und es beim nächsten Mal "Wieso spielen alle Radiosender immer das selbe?" oder "Warum sollte man Radio NRW wegen Musikverdummung verbieten?" oder "Ich fass es nicht "'My Love makes you want me' von Britney Spears im Stundentakt bei ENERGY" in den Thread kopieren!
     
  14. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe??

    @Kautschukmoderator: Danke.
     
  15. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Gibt's eigentlich keine Studie darüber, wieviele Hörer (so wie ich) wegschalten, wenn ein Lied kommt, das schon viel zu sehr runtergenudelt wurde? Da dürfte es doch auch Grenzen geben, wie lange man einen Titel rotieren lässt. Manche Titel scheinen ja über ein Jahr in der Hot Rotation zu sein, das kann doch nicht gut sein....
     
  16. AVB

    AVB Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Doch, dafür gibt's beim Research den sogenannten "Burn-out Faktor", der anzeigt, wie "abgenudelt" ein Titel schon ist. Ist der Burn-out zu hoch, fliegt der Titel aus der Rotation (also ungefähr zu einem Zeitpunkt, wo uns Radiomachern der Titel schon mindestens zwanzig Mal aus dem Hals raushing).
     
  17. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Der Burn-Out Faktor scheint aber mit jedem Jahr niedriger angesetzt zu werden. Noch vor paar Jahren hätten sich Hits doch nicht *so* lange in der Hot-Rotation gehalten. Ich frag mich echt, wie sich die Leute immer noch ständig irgendwelche Hits von vor nem Jahr in Dauerrotation anhören können.

    Ahja: ich muss euch Radiomacher da als Hörer sowieso bewundern. Denn ich hab immer noch die Möglichkeit, wegzuschalten oder gleich was anderes zu hören. Aber ihr müsst da durch. Und gerade als Radiomensch hat man vielleicht einen besonderen Bezug zur Musik und ist umso mehr eigentlich genervt. Ich als Mod würd wohl sicher meinen Einsatz verpassen, weil ich mir beim x-ten Mal Anastacia den Kopfhörer runtergerissen hätte oder auf stumm geschalten hätte und das Titelende nicht mitkriegen würde. Von der guten Laune, die man hernach noch rüberbringen muss, ganz zu schweigen.
     
  18. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Ich habe bei Time Life zwei CD-Reihen abonniert (man bekommt alle vier Wochen eine neue Doppel-CD mit rd. 30 Titeln zugeschickt). Die Reihe "Singer and Songwriter" deckt etwa die Zeit von 1965 bis 1985 ab, die Reihe "Pop-Emotions" kommt bis nahe an die Gegenwart. Sind die Reihen komplett, dann verfüge ich über eine 2000-Titel-Rotation, jeder Titel war garantiert in den Hitparaden plaziert. Und wenn ich die Musik hören will, redet mir nicht alle paar Minuten ein Wicht dazwischen, um mir zu sagen, wo es die besten, tollsten und supetrsten Hits gibt oder wie das Wetter gestern war, heute ist und morgen wird und wie lange es noch bis zum Wochenende (oder Feierabend) dauert.
     
  19. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Als ehemaliger Mitarbeiter einer Musikredaktion in einem Privatradio möchte ich zu diesem Thema mal zwei Anekdoten anbringen:

    1991: Morning-Mod Christian kommt ins Studio, wie immer mit seiner Sporttasche. Die ist wieder prallgefüllt mit Platten aus seiner Privatsammlung. Einen Titel von der neuen Nick Cave findet er ganz nett, jepp der wird gespielt. Ich hatte spontan Bock auf Midnight Oil - The dead Heart und zog die CD aus dem Plattenschrank. Ach ja, der Praktikant wollte auch was hören - U2 mit "Pride". Der Sender war kein NKL oder Piratenfunk, sondern sendet heute noch als privater Marktführer landesweit.

    1995 - nur vier Jahre später: eine Praktikantin muss CDs für die per Computer erstellten Musikabläufe raussuchen. Auf der Liste steht "Woman in Chains" von Tears for Fears. War nicht greifbar. Also: statt dessen wird von selbiger Band "Mad World" dem Mod ins Körbchen gelegt. Am kommenden Morgen, es ist 9.20 Uhr, der Titel läuft: Anruf des GFs mit einem Wutanfall in der Musikredaktion: "Was ist denn das für ne Depri-Nummer? Sagt mal spinnt ihr? Die schalten alle weg! Bitte den Titel sofort raus, weg, sofort!!!! Ich will den nie mehr hören!!!!".

    Ach ja, ein Jahr später wurde die Musikredaktion abgeschafft. Braucht man nicht mehr, es gibt ja fest erstellte Musiklisten, die nach ermitteltem Research nun alle zwei Stunden dreimal Shania Twain und Ansastacia vorsehen. Und noch heute haben die Radio-GFs und PDs in Deutschland diese Angst, die Hörer würden in Scharen umschalten, wenn nur einmal etwa unbekanntes läuft...
     
  20. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    ...na denn!
     
  21. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Womit man die Ausgangsfrage auf die Moderationen erweitern kann, die sich im Zweifelsfall auch auf eben diese "Inhalte" beschränken. Immer nur dasselbe...
     
  22. DJ Nameless

    DJ Nameless Gelöschter Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Hallo,

    ich hänge ja an einem kleinen Webradio (www.***********.de) dran, und da machen wir echtes "Volldampfradio": Chart-Hits wechseln sich mit Unbekanntem ab, Neues und Altes trifft aufeinander, und Hörerwünsche werden ebenso berücksichtigt.
    Das Interesse am Webradio wurde bei mir vor allem dadurch geweckt, dass mich das Radioprogramm der großen Sender so genervt hat. Außerdem bin ich ja schon ein paar Jahre als DJ tätig, und übers Webradio kann man eben mit nur wenig techischem Aufwand einen größeren Zuhörerkreis bekommen.

    Allerdings hoffe ich, dass durch die aktuellen Umstrukturierungen seitens der GEMA/GVL die Zahl der Webradios abnimmt, so dass wir weniger Konkurrenz und somit mehr Hörer bekommen. Derzeit haben wir nämlich kaum mehr als 1-2 Hörer, oft sogar gar keinen.

    DJ Nameless
     
  23. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    @Vorredner:

    Und dann wollt ihr euch die erhöhte GEMA-Gebühr leisten können?
     
  24. DJ Nameless

    DJ Nameless Gelöschter Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Wir werden die erhöhte Gebühr zahlen. Erst einmal gelingt es uns, uns zumindest eine gewisse Zeitlang über Wasser zu halten, aber wir hoffen eben, dass die meisten Webradios durch diese Umstellung kaputtgehen, und dann würde es für uns auch wieder leichter.
     
  25. dkrake

    dkrake Benutzer

    AW: Wieso immer das selbe?

    Das bedeutet also, dass im Grunde die Führungsebene im Radiosender schuld an den vielen Wiederholungen hat. Naja, wenn man das genauer betrachtet an der Werbewirtschaft, da ja Spotpreise sicher nach Höreranzahl berechnet werden. (wobei diese MA sicher alles andere als die Realität wiedergibt)

    Allerdings glaube ich (eigentlich bin ich mir da sogar ziemlich sicher), dass eine Menge Leute von den vielen Wiederholungen genervt sind.
    Man sollte dahingehend mal ne Umfrage durchführen, die dann aber eine größere Anzahl Menschen einbezieht.

    Ich glaube ein Radiosender, der wirklich Abwechslung bietet und dabei nicht so rüber kommt als sei er nur für Akademiker geeignet würde die Konkurrenz in Grund und Boden senden.

    ANDREAS
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen