1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Willkommen im Sendeloch

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von OrsonW., 09. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OrsonW.

    OrsonW. Benutzer

    Wer kennt das nicht? Irgendwas läuft schief mit der Technik oder man baut Fahrfehler und on air herrscht das große Schweigen im Walde. Mein längstes Sendeloch waren mal ein paar Sekunden als der Musik-PC sich verabschiedet hat. Wer kennt das längste Sendeloch, das nicht vom Chef mit einer sofortigen Kündigung belohnt wurde? Wer hat den kreativsten Wiedereinstieg geschafft? Freue mich auf möglichst originelle Antworten.
     
  2. oha

    oha Benutzer

    ja, peinlich, peinlich: samstag früh allein im haus, der automat hat sich verabschiedet und die sendeuhr ist um 6 schon bei 10.30...und dann das große nix. neustart des sytems ab 11 und dazwischen endlich auch mal programmchef gewesen. aber das eigentliche loch erinnerte schon an die st. andreas spalte...:rolleyes:
     
  3. Radiolord

    Radiolord Benutzer

    Noch schlimmer als ein Sendeloch ist ja wohl das Themenloch innerhalb dieses Forums, welches dann immer mit solch geistreichen Threads gefüllt wird! :(
     
  4. muted

    muted Benutzer

    Das längste Sendeloch bei uns: 40min nach ner live-übertragung. irgendwer hatte nachts vergessen, vom musictaxi wieder aufs sendestudio umzuschalten und als die leitung dann abgewählt war war auch funkstille... pech, wenn der mod's nich merkt...
     
  5. Radiolord

    Radiolord Benutzer

    @ muted

    Pech bzw. unprofessionelle Planung, wenn da nicht das gute alte "Notband" automatisch nach 20 Sekunden Loch startet!
     
  6. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Sendelöcher können in meinem Programm maximal 10 Sekunden lang sein. Dann springt die Havarieanlage an. Wo ist also das Problem? Dass ein Mitarbeiter wegen eines Sendelochs gefeuert wurde halte ich für eine Legende. Einem Festangestellten könnte man dafür allerhöchstens zunächst eine Abmahnung geben und im Wiederholungsfall dann....
    Aber mal ernsthaft: Was soll der Wahnsinn? Gibt's mal (Betonung auf "mal") ein Sendeloch. Na und? Menschen machen Fehler. Es ist wie Ebbe und Flut, es ist wie Tag und Nacht - es ist unvermeidlich. Und da wir keine Gehirnchirurgie betreiben, ist das auch nicht weiter schlimm. Stellt die Jasemine mal für sich selbst fest.
     
  7. bayernfan

    bayernfan Benutzer

    Also selbst als ich noch nicht beim Radio war, hab ich bei Sendelöchern nicht abgeschaltet - im Gegenteil, ich als Hörer fand's interessant, wann und WIE es dann weiterging :)
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    Nicht, wenn der ganze Schaltraum tot ist...
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    ... und Radio EINS gepflegt wesentlich länger als 10 Sekunden ins Nulldevice sendet. So geschehen während der Umbau- und Umzugsarbeiten in Potsdam 2002.

    Bei der DDR-Ferienwelle (Ostseeregion) gab es wohl mal ein richtig dickes Loch, da sich der verantwortliche Techniker nach Ende der Übernahme des Mantels (oder genau andersherum, weiß nicht mehr) versteckte (nicht im Sinne von "untertauchen" ;) ). Es wurde zwar bemerkt, jedoch konnte es keiner mitteilen, da der Kollege auf dem einzigen verfügbaren Telefon mit seiner Freundin...
     
  10. K 6

    K 6 Benutzer

    Aha, ein Radio Eins-Fan? Der Rest war natürlich auch tot...

    Die andere Geschichte trug sich wohl außerhalb der Ferienwelle-Saison zu. Bei diesen Größenordnungen rollten seinerzeit Köpfe, aber diesen Fall konnten sie irgendwie abbiegen, gerade noch so.
     
  11. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Ich habe mal gehört, daß laut BLM ein Sendeloch von länger als 3 Minuten zum Lizenzentzug führt. Weiß jemand, ob das (noch) so ist?
     
  12. master_b

    master_b Benutzer

    nicht ganz ein sendeloch...

    dafür aber doppeltes programm. wir hatten gerade digitalisiert, als mitten in der nacht ein fehler im programm auftrat - es lief zwar der automat und fuhr brav die playlist ab, aber gleichzeitig dudelte über einen offenen regler das blr-programm... zur vollen stunde wurde dann der blr-kanal gemutet (eigentlich sollten die news kommen) und pünktlich mit dem cue-signal aus münchen lief wieder beides parallel... und das gnadenlose 6 stunden... das nenn ich mal die NEUE VIELFALT:D
     
  13. ontheair

    ontheair Benutzer

    @ vitamin c:

    das mit den drei minuten ist ein gerücht. keine ahnung wer so was verzapft. fakt ist, dass dem programmanbieter die lizenz entzogen werden kann, wenn er an zwei (oder drei?) aufeinanderfolgenden sendeterminen sein programm nicht veranstalten kann. so ist das jedenfalls in bayern der fall.

    kannst dir aber ohne probleme die satzungen der blm durchlesen, dort steht alles.
     
  14. senheiser

    senheiser Benutzer

    Uns wird erst nach 22 Stunden (!!!) die Lizenz genommen...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen