1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von WAZmann, 13. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Huch, welch ein Thema. So neu, und dann auch noch vom WAZmann ;)

    Nein, im ernst. Neben "Manic Monday" und ähnlichen Songs versuche ich derzeit eine kleine Aufstellung der Songs zu machen, die Aufgrund der Häufigkeit (Einsatz) und auch über die Länge gesehen (also Jahrzehnte) einfach nervig geworden sind, auch wenn sie vom Publikum immer mal wieder gewünscht werden. Ungefähr ab ca. 1965 und aufwärts bis heute. Mamas und Papas mit California Dreaming (Oldiesender), Final Countdown (bei Rocksender) oder eben der eine oder andere Song von Robbie Williams. Wer kann weiterhelfen ?
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Don't pay the ferryman :wall:
     
  3. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Don't worry, be happy.
     
  4. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Mike and the Mechanics: Over my shoulder
     
  5. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Daylight in your eyes :mad: :mad: :mad:
     
  6. Talk-Time

    Talk-Time Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Shakira Whenever Wherever

    edit: hab noch was vergessen... Rosenstolz Ich bin Ich "Wir sind Wir"
     
  7. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Train: Drops of Jupiter oder auch in der häufigkeit zu vergleichen mit Meredith Brooks: Bitch
     
  8. Arbeitslos

    Arbeitslos Gesperrter Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    60er:
    Scott McKenzie - San Francisco
    Steppenwolf - Born To Be Wild

    70er:
    Shocking Blue - Venus
    Deep Purple - Smoke On The Water
    Led Zeppelin - Stairway To Heaven

    80er:
    Wham - Last Christmas
    R.E.M. - Losing My Religion

    90er und danach:
    alles ;)
     
  9. Südfrucht

    Südfrucht Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Alles von Elton John... *kotz*
     
  10. murph

    murph Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Hmm...also ich finde "AHA - Take on me" kann man auch dazuzählen. Und eigentlich alles was in letzter Zeit ständig rauf und runter gedudelt wird...irgendwann reicht es mal!
     
  11. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Lolli-Pop? :p
     
  12. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Der stammt zwar aus den 90ern, aber recht haste.
     
  13. SalieRocks

    SalieRocks Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Reamon - Tonight

    Am Anfang war es ok aber mittlerweile nervt es wirklich!

    Kelly Clarkson - Breakaway

    Ganz schlimm :wall:
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Also im dt. Formatradio sind fast alle Songs die gespielt werden ausgelutscht.

    Meine persönlichen Favoriten:

    Kind of Magic und Radio Ga-Ga von Queen

    Take on me (wurde bereits erwähnt)

    Jesus he loves me von Genesis

    Suburbia von Pet Shop Boys

    Here comes the rain again von den Eurythmics

    With or without you von U2

    von den neueren Sachen:

    Breakaway von Kelly Clarkson

    No, no, never von Texas Lightning
     
  15. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Enjoy The Silence - Depeche Mode
    Sweet Dreams - Eurythmics
    Big In Japan/Forever Young - Alphaville
    Wouldn't It Be Good/The Riddle - Nik Kershaw
    Ten o'Clock Postman - Secret Service
    Born to be Alive - Patrick Hernandez
    Words - F.R.David
    Love Is A Shield - Camouflage

    sämtliche Hits von Anastacia und Robbie Williams
     
  16. Talk-Time

    Talk-Time Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Kelly Clarkson mit Breakaway empfinde ich nicht so...

    Mit No No Never bin ich eurer Meinung...

    Schlimm finde ich auch Revolverheld mit Freunde Bleiben, dass kann ich nicht mehr hören und wird trotzdem noch rauf und runter gespielt:wall:
     
  17. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Die absolute Nummer 1, die Königin aller ausgelutschtesten Songs:

    ABBA - Dancing Queen

    Eigentlich kein schlechter Titel, aber er hängt (hoffentlich nicht nur) mir sowas von dermaßen zu den Ohren raus :(

    BTW - Wieso hat bisher noch niemand Juanes mit seiner Camisa Negra aufgeführt?
     
  18. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Ist das nicht der gleiche Thread wie [thread=8437]dieser hier[/thread]?


    Gruß TSD
     
  19. Talk-Time

    Talk-Time Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Weil der kaum oder gar nicht mehr gespielt wird. Zumindest auf den Sendern die ich höre...
     
  20. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    "The Best" von Tina Turner. Der ist so totgespielt, toter geht's nicht.
     
  21. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Na, mußt Du halt Bescheid sagen...

    (Hervorhebungen von mir)
     
  22. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Wirklich ausgelutscht (nach meinem Dafürhalten):

    A-ha: Take on me
    ABBA: Dancing Queen
    Ace of Base: alle, da durch die Bank nervig
    Aerosmith: I don't want to miss a thing
    Alanis Morisette: Ironic
    Alcazar: Crying at the diskotheque
    Alphaville: Big in Japan
    America: The horse with no name
    Anastacia: alles
    Andru Donalds: Mishale
    Annie Lennox: Walking on broken glass
    Avril Lavigne: Complicated
    Bangels: Manic Monday
    Barclay James Harvest: Hymn zumindest für Hörer des Berliner Rundfunks:wow:
    Billy Joel: Uptown girl (inkl. diese überflüssge Coverversion)
    Billy Swan: I can help
    Blondie: Heart of glass
    Bob Marley: Could you be loved
    Bob Sinclair: Love generation (in kürzester Zeit!)
    Bon Jovi: diverse, die sich fast gleich anhören ;)
    Bonnie Tyler: It's a heartache
    Boston: More than a feeling
    Bryan Adams: Summer of 69
    CCR: Bad Moon Rising
    Charles & Eddie: Would I lie to you
    Cher: Believe
    Chesney Hawkes: The one and only
    Cindy Lauper: True Colours (inkl. der Phil Collins-Variante)
    Corinne Bailey Rae: Put your records an (in Kürze!)
    Crowded House: Weather with you
    Culture Club: Karma Chameleon (in letzter Zeit nicht mehr so schlimm)
    Cutting Crew: I just died in your arms
    Daniel Powter: Bad day
    Dave Edmunds: I hear you knocking
    David Bowie: Let's dance
    Deep Blue Something: Breakfast at Tiffanys
    Depeche Mode: die jeweils aktuelle Nummer (dafür verschwinden dann alle Vorläufertitel in der Versenkung)
    Des'ree: Life
    Dexy's Midnight Runners: Come on Eileen
    Dire Straits: Walk of life
    Don Henley: The boys of summer
    Dusty Springfield: In Private
    Eagle-Eye Cherry: Save tonight
    Elton John: Candle in the wind (geht so langsam wieder)
    dito: I'm still standing
    En Vogue: Don't let go
    Erasure: Always
    Eric Prydz: Call on me
    Eurythmics: diverse
    Extreme: More than words
    Faith No More: Easy
    Fiction Factory: Feels like heaven
    Fleetwood Mac: Go your own way
    Foreigner: Cold as ice
    Freddie Mercury: Living on my own
    Gabrielle: Rise
    Genesis: diverse
    Gerry Rafferty: Baker Street (und wenns doch bloß mal einer AUSSPIELEN würde)
    Gloria Gaynor: I will survive
    Green Day: Boulevard of broken dreams
    Haddaway: Life (geht so langsam wieder)
    Herbert grönemeyer: Mensch
    Huey Lewis & The News: The power of love
    Hoobastank: The Reason
    Jack Johnson: Upside down
    James Blunt: You're beautiful
    Janet Jackson: Together again
    Jennifer Paige: Crush
    Joan Osborne: One of us
    Joe Cocker: Unchain my heart
    John Miles: Music
    Joshua Kadison: Jessie
    Kansas: Dust in the wind
    Katrina & The Waves: Walking on sunshine
    Kelly Clarkson: Because of you
    Kim Carnes: Bette Davies Eyes
    Lenny Kravitz: Again
    Level 42: Lessons in love
    Lighthouse Family: (hört sich eh alles gleich an)
    Limp Bizkit: Behind Blue Eyes
    Lionel Richie: Just for you
    Londonbeat: I've been thinking about you (geht langsam wieder)
    Lynyrd Skynyrd: Sweet home Alabama
    Madonna: diverse (dabei gibt es gerade von ihr SO viele Hits, gespielt werden immer dieselben 5 plus das aktuelle!)
    Marillion: Kayleigh
    Maroon 5: This love & She will be loved
    Meat Loaf: I'd do anything for love
    Men at Work: Down under
    Mike & The Mechanics: Another cup of coffee & Over my shoulder
    Mr. Big: To be with you
    Mr. Mister: Broken wings
    Natalie Imbruglia: Torn
    Neil Young: Heart of gold
    Nelly Furtado: I'm like a bird
    Nickelback: How you remind me
    No Doubt: It's my life
    Oasis: Wonderwall
    OMC: How bizarre
    Ozzy Osborne: Dreamer
    Pat Benatar: Love is a battlefield
    Paul McCartney: Hope of deliverance
    Peter Gabriel: Sledgehammer
    Phil Collins: diverse
    The Police: Every breath you take
    The Pretenders: Don't get me wrong
    Queen: Heaven For Everyone, Bohemian Rhapsody und andere
    Racey: Some girls
    Reamonn: Supergirl (geht langsam wieder)
    REM: Losing my religion
    Robbie Williams: immer die 2-3 letztveröffentlichten
    Robin Beck: First time
    Rod Stewart: Sailing (die Lagerfeuer-Liveplays kommen erschwerend hinzu:D )
    Roxette: diverse, klingen eh fast alle gleich
    Scorpions: Wind of change, Still loving you
    Seal: Love's divine, Kiss from a rose
    Shakira: Whenever, whereever
    Shania Twain: alle, die ich kenne
    Shocking Blue: Venus
    Simple Minds: Don't you
    Sixpence None The Richer: Kiss me
    Soulsister: The way to your heart
    Starship: Nothing's gonna stop us now
    Stranglers: Always the sun
    Supertramp: Give al little bit, Breakfast in America
    Tears For Fears: Shout
    Texas: Summer son
    The Beatles: Hey Jude
    The Bee Gees: You Win Again
    The Cardigans: Lovefool
    The Corrs: Alles, da sich alles gleich anhört
    The Cure: Friday I'm in love
    The Eagles: Hotel California
    The Mamas & The Papas: MOnday monday (meistgespieltes Lied aller Oldiesender)
    Tina Turner: The Best, When the heartache is over
    Tom Jones: Sexbomb
    Toto: Africa, Hold the line
    Train: Drops of Jupiter
    U 2 : Beautiful day, With or without you
    UB 40: Red red wine
    Ultravox: Dancing with tears in my eyes
    Uncle Cracker: Follow me
    Uriah Heep: Lady in black (wieder inkl. der Lagerfeuervariante)
    Vanessa Carlton: A thousand miles
    Village People: YMCA
    Wet Wet Wet: Love is all around
    Whitney Houston: I wanna dance with somebody
    Zager & Evans: In the year 2525 (zweitmeistes Lied aller OLdiesender)

    oh, hab ich jetzt die komplette Playlist von RPR1 hingeschrieben? :wow:

    Nichts gegen viele zitierte Titel an sich, waren ja alles mal grosse Hits und haben ihre Berechtigung, im AC-Format gespielt zu werden.
    Nur, gönnt ihnen mal ne Pause, es gibt von fast allen genannten Künstlern auch noch andere Nummern, die es mal lohnt, auszugraben. Es müssen nicht immer dieselben sein!
    Dann freut man sich auch mal wieder, "Losing my religion" zu hören, wenn es aber jeden Tag 5mal läuft, dann nervts!

    Mag sein, daß jetzt beim ein oder anderen Song einer daherkommt und sagt: "Och, deeeen hab ich aber schon jahrelang nicht mehr gehört, wieso soll der ausgelutscht sein".
    Ging mir z.B. auch so bei Wuffis "Ten o clock postman". Muss wohl einen Sender geben, den ich nicht kenne, welcher den ständig spielt, irgendwo im Osten vielleicht? Die spielen tlw. eh andere Musik. Auf PSR dudeln sie die ganze Zeit so Dance-Pop, den hier im Westen keine Sau spielt.
     
  23. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Typisch für manche Sender auch die New Redicals: You Get what you give
     
  24. Josch

    Josch Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    An und für sich ein super Song: The Eagles: Hotel California. Läuft aber bei einigen Oldie/Schlager/Classic Rock Stationen mindestens einmal täglich, so wie gerade jetzt bei Radio 21 zum 100 000. Mal seit Programmstart.
     
  25. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wirklich ausgelutschte Songs gesucht

    Ich bin ja noch immer dafür, dass man von so großartigen, aber eben ziemlich strapazierten Songs wie zum Beispiel Hotel California mal eine Live-Fassung oder eine Acoustic-Version spielt (die von Hotel California ist zum Beispiel ganz großes Ohrenkino), aber es dudelt halt immer nur die CD-Fassung. Alles andere wäre vermutlich auch mit Aufwand verbunden... :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen