1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiohamster, 23. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiohamster

    radiohamster Benutzer

    Liebe Kollegen,

    ich weiß, ihr kennt mich nicht, denn ich bin eher Leser als Schreiber,
    was Foren und damit auch radioforen.de anbelangt. Aber ich hoffe,
    ihr helft mir trotzdem. :)

    Nach längerer Zeit des Hinausschiebens packe ich nun endlich meine
    Diplom-Arbeit an. Man kommt ja zu nix, wenn man voll im Job
    steckt. ;) Wie war das noch gleich - unter Termindruck arbeitet es
    sich am besten? Genau so ist es gekommen. Und es ist inzwischen
    höchste Eisenbahn.

    Mein Diplom-Thema: „Jingles und Trailer in Radio und TV“.
    Das Problem: abgesehen von vereinzelten einführenden Texten (z.B.
    „Journalistische Praxis“), die Grundbegriffe definieren, finde ich absolut
    keine Literatur zu dem Thema. Entweder bin ich zu blöd oder es gibt
    wirklich nix. Dabei gibt es doch bestimmt Hunderte Leute, die sich
    mit dem Thema beschäftigen. Und ich kann mir nicht wirklich vorstellen,
    dass das noch nie jemand schriftlich beackert hat. Sollte es aber doch
    so sein, macht das die Auseinandersetzung mit dem Thema eigentlich
    nur noch spannender. Leider eben auch schwieriger.

    Wer von euch hat konkrete Literatur-Tipps für mich? Fundierte
    Aufsätze, beschreibende Artikel, Fachbücher. Wer ist Experte auf
    dem Gebiet On-Air-Design und Verpackung im Radio? Und wer ist bereit
    darüber zu reden? Wer kennt solche Experten?
    Denn Experten-
    Interviews, Hintergrundgespräche und deren Auswertung werden
    zwangsläufig Grundlage der Arbeit.

    Als Journalist kann ich selbst hautsächlich zum Thema praktische
    Anwendung einer Verpackung schreiben. Ich möchte mich dem
    Thema Jingles und Trailer aber von verschiedenen Seiten nähern:
    z.B. Musiktheorie und Komposition, Geschichte, Ländervergleich,
    Produktionstechnik, Marketing, Gestaltung, Zeitgeist, Ideenentwicklung,
    Zielgruppenausrichtung. Damit ist auch die Palette der möglichen
    Experten für meine Interviews sehr breit.


    Ich hoffe sehr, dass ihr mir weiter helfen könnt. Meldet euch
    entweder hier oder gerne auch mit einer privaten Nachricht.

    Radiohamster :)
     
  2. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    hast du schon mal daran gedacht, dich direkt an die produzenten von jingles zu wenden?
    die verfügen bestimmt auch über literatur.

    und: wenn du wirklich geile jingles hören willst, schalte radio veronica ein! :D
     
  3. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    Ein sehr interessanter Artikel über die Geschichte der Radiojingles erschien vor etlichen Jahren im "RADIO JOURNAL" (Autor: Jesco Dörk). Darüberhinaus gibt es ein amerikanisches Buch, das sich anekdotenhaft mit dem Thema beschäftigt:

    "The Jingle Book" by Ken R.
    Bezug zum Preis von USD 49.00 bei ken@kenr.com

    Ich selber bin übrigens als Produzent für verschiedene Radiostationen tätig.
     
  4. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    Hallo Hamster,

    gefunden in Metager.de: Nicht ganz neu, aber vielleicht ein Anfang für Dich? Im PDF findest Du Literaturangaben.

    http://http://www.jacomet.ch/eigenetexte/1996-02-02-jingle-referat-freiburg

    In der ULB von Dortmund finde ich spontan 238 Titel zum Thema "Hörfunk": da ist wohl Feldforschung in Sachen Bibliographieren angesagt. Wenn Du es nicht schon getan haben solltest: Fußnoten quer lesen und in die angegebene Literatur schauen. Mitunter viel effektiver als langes Suchen nach Aufsätzen und Titeln, die keine Suchmaschine kennt.

    Viel Erfolg und Liebe Grüße vom
    Kobold
     
  5. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    Oh, interessantes Thema. Melde Dich mal, wenn Du fertig bist. Wäre interessiert, darüber was zu lesen...
     
  6. Coldplay

    Coldplay Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    1. Suche im Internet nach Medien(hoch)schulen (z.B. Hochschule der Medien, Stuttgart).
    2. Stöbere im Onlinekatalog deren Bibliothek.
    3. Bestelle die gefundenen Bücher per Fernleihe.

    ...wenn es denn die Eile zulässt ;)

    Viel Glück!
     
  7. tt

    tt Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    Weniger Wissenschaftlich, aber dafür alle Infos über die Anwendung in der Praxis: Radio Management von Haas/Frigge/Zimmer.

    Unbedingt checken:
    Formatradio in Deutschland von Klaus Goldhammer.

    und:
    Die neue Übersichtlichkeit. Zur Entwicklung des Formatfernsehens in Deutschland von Miriam Meckel. In: Rundfunk und Fernsehen. 1997/4 S.475-485.

    In Rundfunk und Fernsehen würde ich mal recherchieren. Hier sind sicherlich einige Artikel zu diesem Thema zu finden.
    Außerdem müsste es die ein oder andere Äußerdung von Helmut Thoma zu dem Thema geben.

    Soweit das, was ich ad hok parat habe.
    Viel Erfolg!
     
  8. tt

    tt Benutzer

    AW: Wissenschaftliche Arbeit über Jingles

    Nachtrag:

    Dan Blume: Making it in radio. Ist von 1983...

    James E. Fletcher: Handbook of Radio and TV Broadcasting. von 1981.

    Herbert H. Howard, Michael S. Kievman: RAdio and TV Programming. von 1983

    Katrin Prüfig: Formatradio - Ein Erfolgskonzept?

    Außerdem schau mal in Werner Faulstich: Grundwissen Medien.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen