1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von MartinB, 25. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartinB

    MartinB Gesperrter Benutzer

    Beispiel NDS: bis vor kurzem das mysteriöse Geräusch bei Antenne und nun das verschwundene Wort bei ffn.Summen weit über 10.000 Euro kann man doch nicht allein über 49 cent pro Anruf finanzieren.Oder versichern sich die Sender sogar für den Fall dass ein "schlauer" Hörer das Rätsel knacken sollte?
    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Moderatoren kosten doch heute nichts mehr.
     
  3. Reglerwärmer

    Reglerwärmer Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    - Manche Sender haben einen Promotion-Etat.
    - Man kann über kostenpflichtige Rufnummern sehr wohl Gewinnprämien refinanzieren oder sogar damit etwas verdienen.
    - Und wirklich große Geldgewinne kann man tatsächlich gegen das "Risiko" des Gwinnfalles versichern, wobei ich der Meinung bin, dass man nur tatsächliche und nicht nur "mögliche" Gewinne den Hörern versprechen sollte.

    Gruss
    RW
     
  4. Coldplay

    Coldplay Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Man kann auch tricksen, in dem man bei sogenannten Cash-Calls - für die ein Hörer 10000 Euro oder mehr bekommt, wenn er sich mit einem bestimmten Satz meldet - einfach auflegt, sollte der Hörer sich wirklich so melden. So wird das Spiel künstlich in die Länge gezogen, d.h. man kann das Spiel genau dann beenden, wie es vorgesehen war. Außerdem ist somit gesichert, dass nur eine(r) gewinnt und der Promotionetat nicht erweitert werden muss.

    Disclaimer: Dass ein Sender sowas auch macht, habe ich nie behauptet und das werde ich niemals tun :D
     
  5. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Außerdem sind die Gewinnspiele meistens verkauft. Der Partner gibt also das Geld (oder einen Teil, oder das Auto, oder das Haus, oder....) und darf dafür jedes Mal seinen Namen nennen.
     
  6. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Außerdem, wer sagt denn, dass der Hörer seinen Gewinn auf einmal ausbezahlt bekommt?
     
  7. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Vor allem kleine Sender türken Geldgewinne. Da geht es eigentlich nur noch um den möglichst langen ON Air Verkauf des Gewinnspiels. Die Gewinnübergabe wird dann meist mit Verwandten irgendeines Mitarbeiters arrangiert. Nicht umsonst ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
    Das ist aber alles nicht neu.
     
  8. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    und ´ne Gewinnspielversicherung gibts ja schließlich auch noch.....
     
  9. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Naja: ganz so pessimistisch würde ich es auch nicht sehen.

    Viele Preise werden von Firmen gestellt (PC-Spiele etc.) oder es werden Kooperationen gemacht (Neckermann präsentiert 1,2, Sonne oder so).
    So ne 0180/0190 Nummer bringt auch so um die 30-100 Cent pro Anrufer.
    Wenn da dann innerhalb eines Gewinnspieles so 2% der Hörer Anrufen kommt da einiges zusammen, besonders wenn man das Gewinnspiel über Tage oder sogar Wochen zieht.

    Kai
     
  10. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    ist durchaus möglich kai, aber eher unwahrscheinlich! Da ja schließlich (fast) alle Gewinner getürkt werden, ist der Schritt zum insgesamt getürkten Gewinn nicht weit gewesen. Warum soll man sich so eine Mühe mit den Callcentern und der anteiligen Abrechnung machen, wenn es auch ganz easy geht. Ich habe das inzwischen mehrfach bei einigen Sendern so erlebt. Nur beim ÖR sieht es anders aus...aber da wird äußerst selten Geld verlost. Sachgewinne sind was anderes. Die kommen von Sponsoren. Allerdings wird es on air immer größer gemacht, als es ist. Werden z.B. 100 Kühlschränke verlost, dann sind in Wahrheit vielleicht 10. Der Schwabe hat auch ganz richtig gesagt, daß es ja auch noch eine Gewinnspielversicherung gibt. Ab 100tausend Euro werden solche Versicherungen abgeschlossen. Das geht aber nur bei bestimmten Spielen, wo nur die Chance auf einen Haupt-Gewinn besteht.
     
  11. Coldplay

    Coldplay Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Wenn es denn mal Gewinner gibt, müssen die auch kräftig verkauft werden - logisch, würde ich auch so machen. Stutzig bin ich allerdings bei einem Sender geworden, als ich on air mind. fünf Gewinner über die Wochen mitverfolgen konnte, aber nur beim letzten gab's eine riesen PM mit Fotos usw. - obwohl einer der anderen Gewinner noch mehr "gewann" als die Familie in der PM...... leider haben die <b>Hörer</b> nicht mal die Chance, sich dabei etwas zu denken, denn sie kommen nun mal nicht in den Genuss von Pressemitteilungen ihres Senders :( für mich jedenfalls war dies ziemlich verräterisch...
     
  12. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Ja, dann scheint diese Masche eher bei den lieben Privatsendern abzulaufen.
    Bei den ÖR die ich kenne und bei denen ich ab und zu im Hause verkehre konnte ich (zum Glück) solche Erfahrungen noch nicht machen.

    Kai
     
  13. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    tja, es gibt aber auch die möglichkeit, das der gewinner nicht in die öffentlichkeit will.......damit ihm nicht zentnerweise bettelbriefe ins haus flattern oder am nächsten tag der gerichtsvollzieher in der tür steht, um ausstehende forderungen einzutreiben.


    wenn der nicht will, kannste gar nix machen.....kein foto, keine presse etc.
     
  14. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    Stimmt so nicht. Oft ist es Bestandteil der Spielbedingungen, daß der Gewinner sich präsentieren lassen muß. Wenn er dennoch nicht will, gibt's auch keine Kohle.
     
  15. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Woher nehmen die Sender das Geld für teure Gewinnspiele?

    große gewinnspiele laufen meist unter dem begriff sponsoring oder sonderwerbeform. anstatt für einen normalen spot im werbeblock, bezahlen werbekunden für die präsentation des gewinnspiels. beispiel: "das geheime geräusch auf antenne bayern wird präsentiert von kulmbacher edelherb, dem premiumpils." aus dem betrag x, den die fa. kulmbacher für die präsentation gelöhnt hat, werden dann die gewinne mitfinanziert. so einfach ist das. bei verlosungen von autos wird zb. ein vertrag mit einem autohersteller oder einem großen autohaus gemacht, der dann eben den wert des fahrzeuges in form von werbeschaltungen beim jeweiligen sender erhält. kompensation lautet hier das zauberwort.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen