1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei Fragen zu Danner-Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstbau

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von McCavity, 22. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McCavity

    McCavity Benutzer

    Nachdem ich nun wohl Gelegenheit bekomme, meinen Sendeplatz mal neu zu gestalten, möchte ich ein kleines Projekt angehen, das ich schon länger auf meiner Liste habe.

    Ich habe vor einiger Zeit ein schönes Einbaurack für Danner Kassetten (ganze Bauhöhe) bekommen. Ich habe das Teil gerade nicht greifbar, aber es sind entweder 6 oder 8 Einschübe, die dort hineinpassen. 2 dieser Einschübe werden mit NTP-Peakmetern bestückt werden, die anderen sind bisher frei. Ich habe aber noch eine Lawo-Stoppuhr, die aus zwei Kassetten besteht, die aber beide nur *halbe* Bauhöhe haben. Nebeneinander gehalten lassen sich beide in den Einschub einpassen - aber es fehlt ein Steg in der Mitte zur Befestigung.

    Daher meine Frage: ließen sich Module mit ganzer Bauhöhe und halber Bauhöhe kombinieren? Oder anders: gibt es Möglichkeiten, an einer Seite einen Mittelsteg zu befestigen? Oder ist das von vornherein absurd? (was ich ja befürchte ;))

    Die zweite Frage wäre nach dem Selbstbau von Danner Kassetten. Selbst wenn ich die Stoppuhr in den Einschub bekomme, wären immer noch einige Einschübe frei. Was ich gar nicht voll bekomme, kann ich natürlich mit Blindplatten abdecken, aber es gibt ja hier im Forum noch einige Interessante Projekte (zum Beispiel den Zeitzeichengeber), die man ja vielleicht in ein solches Gehäuse bauen könnte. Man müßte natürlich eine hübsche Frontplatte gestalten - aber einfach mal generell gefragt: gibt es solche "Leergehäuse"? Oder könnte man die Gehäuse defekter Geräte verwenden und (relativ) einfach eine neue Frontplatte dafür bauen?

    Ich habe leider weder im Forum noch im Netz etwas darüber gefunden, wer also sachdienliche Hinweise hat - bitte melden :)

    Vielen Dank schon einmal

    McCavity
     
  2. Peakmeterdoktor

    Peakmeterdoktor Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Hallo,

    Danner Cassetten gibt es wie Sand am Meer. Habe hier aus einer Studioauflösung einige rumliegen. Da kann ich dir mit Abmessungen oder Bildern für Ideen aushelfen.

    Das mit dem Anbieten im Forum hat sich für mich erledigt, da es (wie schon aus meiner Dikussion in einem anderen Beitrag) nicht gewünscht ist. Daher hat sich diese Hilfe an andere Radiokollegen durch die Nutzungsbeschränkungen in radioforen.de erledigt.

    In Ebay werden diese Cassetten angeboten – zu allerdings überteuerten Preisen, aber das ist nun mal der Preis für unflexible Foren ;)

    Wenn du Abmessungen benötigst, helfe ich Dir gern mit Bildern und einigen Maßen in mm aus.

    Gruß
    PD
     

    Anhänge:

  3. PoTZ

    PoTZ Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Hallo MacCavity,

    ein Foto des Gehäuses wäre vielleicht nicht schlecht um etwas genauer im Bilde zu sein - im wahrsten Sinne des Wortes.

    Da Du das Dingen aber gerade nicht bei der Hand hast, gehe ich mal von folgendem aus: es gibt 6 - 8 Durchbrüche (vermutlich senkrecht nebeneinander angeordnet) für jeweils Einschübe in voller Bauhöhe. Wenn ich mich nicht täusche, sind die Ausschnitte mit 190 x 40 mm genormt.

    Dorthinein passen zunächst nur die Einschübe mit voller Bauhöhe ("A1" ? - ich hab gerade meinen Ordner mit den genormten Angaben nicht zur Hand, ist nur so aus dem Kopf) hinein.
    Im Prinzip müsste man in so einen Ausschnitt auch 2 Einschübe mit jeweils halber Bauhöhe ("A2" ?) einbauen können, denn sie sind - wie der Name impliziert - genau halb so auch wie die obigen. Da die Dinger aber auf je ein Widerlager (ich nehme an, hier meinst Du den bei Dir natürlich nicht vorhandenen Mittelsteg) angewiesen sind, an dem sie sich mittels der oben und unten an den Schmalseiten der Einschübe befindlichen Klemmvorrichtungen festsetzen lassen, würde in Deinem Fall je eine Seite der halbhohen Cassette in der Luft hängen. Soweit richtig verstanden?

    Diese Situation ist natürlich nicht praxistausglich. Ein Mittelsteg ist unverzichtbar und müsste auf geeignete Weise nachträglich eingebracht werden. Als erstes kommt mir da Einschweißen oder vielleicht noch besser -kleben in den Sinn, da dann weniger nachgearbeitet werden muss. Sollte - wohlgemerkt in Unkenntnis Deines speziellen Gehäuses - nicht so kompliziert sein.

    Was nun den Einsatz von neuer - bisher nicht in einer Danner-Cassette untergebrachter - Hardware angeht, würde ich auf jeden Fall versuchen, ausgediente Einschübe zweckzuentfremden, denn die ganze Cassette nachzubauen dürfte recht aufwendig sein.

    Ich hab mir gerade mal einen Neumann-Verstärkereinschub aus der Bastelkiste gezogen und die Frontplatte abgeschraubt. An den Schmalseiten sind dafür jeweils zwei Senkkopfschrauben M2 x 8 zu entfernen (das dürfte überall gleich sein). Dann sieht es so (oder ähnlich) aus:

    [​IMG]

    Der Frontplatte kommt hierbei eine tragende Funktion zu. Insbesondere bedarf sie dieser zu erkennenden Widerlager, an denen sie bzw. die ganze Cassette sich an der Montageplatte abstützt. Ließe sich relativ einfach aus einer Platte fräsen, setzt aber natürlich eine gut eingerichtete Werkstatt voraus.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch Cassetten mit ungebohrten Frontplatten gibt (bei eBay usw. werden doch haufenweise Einschübe verscherbelt), die Du nachträglich mit den benötigten Durchbrüchen und Beschriftungen usw. versehen könntest. Das ist alles etwas mühsam, kostet sicher auch Geld, aber es sollte nicht unmöglich sein. Und Lösungen gibt es für (fast) alles.

    Viele Grüße,
    Wolfgang
     
  4. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Darauf würde ich sehr gerne zurückkommen, ja - vielen Dank schon einmal.

    Wie gesagt - das Gehäuse ist in München, aber ich denke, in ein, zwei Wochen komme ich mal dazu, Bilder zu machen, dann reiche ich die nach

    Ja, so in etwa: es gibt nur einen Durchbruch, die Einschübe werden nur oben und unten jeweils von ihren Klemmen gehalten. Zwischen den einzelnen Einschüben gibt es keine Abgrenzung.

    Korrekt, genau so ist es. Man kann die zwei "A2" (oder waren das die "B1"?) Kassetten zwar übereinander einlegen, aber dann hängen sie in der Mitte durch.

    Ich vermute, der Gehäuserahmen besteht aus Aluminium - ich weiß aber nicht auswendig, ob es an den Kanten ausreichend Platz zum Verkleben oder -schweißen von Stegen gibt. Ich vermute, man müßte dann eine T-Konstruktion einziehen, also quasi einen senkrechten Steg und zwischen diesem und dem Seitenrand einen Mitelsteg. Inwieweit das möglich ist, sehe ich aber erst, wenn ich wieder in München bin. Aber erstmal danke für die Aufmunterung :)

    Das mit der tragenden Konstruktion hatte ich unterschätzt - insofern muß ich mich da wohl tatsächlich mal umgucken, ob ich was finde... oder ich muß einen Betrieb mit entsprechender Ausstattung finden. Aber wie Du schon sagst - lösbar ist es bestimmt :) Vielleicht kann ja auch jemand so eine Werkstatt empfehlen? Kosten darf es auch was, ich gehöre nicht zu der "ich will alles und zwar jetzt sofort und für lau"-Fraktion. Krösus bin ich zwar auch nicht, aber einen vernünftigen Preis (darauf muß man sich natürlich einigen :D) bin ich jederzeit bereit zu zahlen. Zur Not muß ich halt 'ne Weile sparen :)

    LG

    McCavity
     
  5. PoTZ

    PoTZ Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Das nenne ich mal endlich wieder eine vernünftige und vor allem realistische Einstellung! Ist leider selten geworden.

    Wird schon werden. Da Du aber sozusagen von einem 'Generaldurchbruch' schreibst, also quasi 190 hoch * 6 bis 8 * Breiteneinheit, ist die Sache mit dem Mittelsteg natürlich irgendwie erschwert.

    Ja, kann auch B1 oder A2 sein, ich müsste nachlesen.
     
  6. dira

    dira Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner-Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Ich kenne das so daß eine Stange von der Rückseitigen Platte kommt, auf der dann T-formig ein Quersteg sitzt. Die ist meistens verschraubt, damit man sie entfernen kann wenn eine große Kassette eingebaut werden soll.
    Die Studioausstatter sollten so was noch können, evtl. mal die Fa. Davis in Hürth fragen.
     
  7. PoTZ

    PoTZ Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner-Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Ach so, ja das scheint auch keine schlechte Lösung zu sein. Vor allem auch revidierbar.
    Diesen Link habe ich gerade gefunden in meinem Archiv --> Vintagetools.

    Viele Grüße,
    Wolfgang
     
  8. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner-Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    An dieser Stelle mal ein großes "Dankeschön" an Euch - die Tipps haben mir schon einmal sehr weitergeholfen. Wenn ich weiß, ob's klappt oder nicht, melde ich mich nochmal :)

    LG

    McCavity
     
  9. PoTZ

    PoTZ Benutzer

    AW: Zwei Fragen zu Danner-Kassetten: halbe und ganze Bauhöhe kombinieren und Selbstba

    Hallo,

    ich habe vorhin beim Durchblättern meiner Archive noch ein paar Links gefunden zum Thema, die ich Dir nicht vorenthalten wollte. Vielleicht ist wenigstens etwas zur Anregung hier und da zu sehen:

    H&E Studiotechnik
    Schmitronic
    Erich Schleicher
    Bernd Wagner, ehemals Audiosonic/Neumann

    Gruß,
    Wolfgang


    P.S. (off topic): Ich versuche schon verzweifelt, eine Signatur anzulegen, aber diesen Menüpunkt gibt es in meinem Profilzentrum nicht. Ich hatte auch schon mal versucht, das System ausztricksen, aber es antwortet mir, dass ich nicht die Berechtigung hätte, diese Signaturfunktion aufzurufen.
    Warum wohl? Ich will doch nur meinen Abschiedsgruß dort einstellen, damit ich den aus Gewohnheit nicht ständig vergesse. Irgendeine Idee?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen