1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Soundbooth CS3

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Bratwurstler, 13. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    Da ich mir wohl in naher Zukunft eine Möglichkeit zum Schneiden von Beiträgen (und ein wenig mehr) kaufen muss, habe ich auf Adobe anfangs vergeblich nach Audition gesucht und bin stattdessen auf Soundbooth CS3 gestoßen.

    Vorausgesetzt es gibt davon eine Schüler-(und Studenten-)Version wäre es für mich auch und besonders vom Preis her sehr interessant. Wobei ich mich Frage, ob es nicht doch sehr mager an Funktionen ist.

    Gibt es Erfahrungsberichte hierzu?


    Gruß,
    Jens
     
  2. codo

    codo Benutzer

    AW: Adobe Soundbooth CS3

    hm? Haste aber gefunden oder?
    http://www.adobe.com/de/products/audition/

    Kurz, Soundbooth CS3 ist ganz ok für Filmclip Producer.
    Eine stark zusammengestutztes Audition. Super als Adobe Premiere "Plugin".
    Nachteil: Kein Multitrack, also kein Mehrspur und damit auch kein Musikbetten bauen z.B.
    Ja, die Funktionen sind zu mager für den Beitragsbau.

    Audition gibt es in der Lizenz für "Lehre und Forschung" als Einzelplatzversion ca. ab 49,- €. (Bitte beim zuständigen Rechenzentrum der Uni nachfragen.)

    Aber warum so "teuer"? Probier doch mal Samplitude V8 SE.
    Ist im Funktionsumfang durchaus mit Adobe Audition vergleichbar. (Bin sehr zufrieden damit. Voll Radiotauglich) Samplitude ist auf der C'T Heft DVD und auf einer der letzten 'Chip' als Vollversion. vergleiche den Thread:
    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=29056

    Nicht mehr am Kiosk zu haben, unter heise.de das C'THeft 11/2007 nachbestellen.
    Oder hier Samplitude in der Version 'E' runterladen:
    http://www.samplitude.com/de/sam/se.html

    Nichts gegen Audition, ich benutze es sehr gerne! Neben der sagenhaften Lassofunktion in der Spektralansicht kann man nicht nur Störgeräusche gut entfernen. Mit Audition kann man auch mp3 herstellen (echter Fraunhofer Codec). Das kann Samplitude nicht. Da lassen sich mp3 aber zumindestens mit öffnen.

    Gruß Codo
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Adobe Soundbooth CS3

    Das kann Samplitude nur in der Billigversion nicht. Die "normalen" Versionen können das natürlich. Macht aber nix, dann speicherst Du eben als ".wav" zwischen und hältst Dir noch ein Audacity o.ä. nur zum mp3-Export.


    Gruß TSD
     
  4. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Adobe Soundbooth CS3

    Ja, bin halt anfangs davon ausgegangen, es gleich nebst Premiere in 'nem Paket zu finden.

    Also ich muss auch sagen: die Demoversion von Soundbooth ist mehr als ernüchternt.

    Dankesehr für die Tipps und Programmempfehlungen. Ich würde jedoch ganz gerne bei Adobe bleiben, da die Bridges zwischen den Monopolprogrammen doch sehr praktisch sind und auch Programme andere Hersteller damit harmonieren. Noch ein Grund, der für Adobe spricht ist, dass die meisten Programme sowohl auf PC, als auch auf Mac laufen und ich so diese dann weiternutzen kann (sollte ich denn irgendwann mal in Besitz eines Macs sein).

    Das wäre natürlich optimal - ich recherchier dann mal. :)


    Gruß,
    Jens
     
  5. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    AW: Adobe Soundbooth CS3

    Es ist nicht geplant, Adobe Audition auch für den Mac zu übersetzen... ich habe schon öfter mal angefragt.

    CU BB
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen