1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Bayern

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von jonsk, 18. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jonsk

    jonsk Gesperrter Benutzer

    Wer ist auch der Meinung, dass ANTENNE BAYERN ein echter "Schleimer"-Sender ist.
    Alleine schon der Satz:

    "Wir lieben die Hits. Wir lieben Bayern"

    geht echt gar nicht. Oder wie sie das immer so betonen, dass BAYERN das schönste Bundesland auf der Welt ist. Als ob es nichts anderes gibt.
    Vor allem das ständige lachen der ANTENNE BAYERN Moderatoren ist richtig blöd.

    Allein schon der neue ANTENNE BAYERN- Weihnachtssong, der echte Gänsehaut vermitteln soll geht echt gar nicht!!!

    Die 4 Millionen Hörer haben die echt nicht verdient.

    RICHTIG SCHWACH, ANTENNE BAYERN !!!
     
    Johny24 gefällt das.
  2. ricochet

    ricochet Benutzer

    "Wir lieben Oldies" - "Wir lieben die Hits".... Bayernweit derselbe Beraterpool, Ideen gleich null.

    Selbstredend dass mit "wir" unmöglich die Hörer gemeint sein können.
     
  3. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    Dieser Thread
    Ich finde ihn soar
    Alles in allem
    jonsk!
     
  4. jonsk

    jonsk Gesperrter Benutzer

    Warum denn???
    Begründung!
    Lieber, Dandyshore
     
  5. jonsk

    jonsk Gesperrter Benutzer

    Ganz ehrlich, hört Euch mal das an:


    oder das:


    :eek:
     
  6. ricochet

    ricochet Benutzer

    Eben. Das veranlasst einen zu der Frage: Worin unterscheiden sich Foxschlager und deutscher Radio-Mainstream-Pop?

    Wohl nur noch in der Sprache? Demnach wäre der AB-Weihnachtshit ein Schlager, der dem Teenie-Trend folgend mit Rap-Einschüben angereichert wurde.

    Unfassbar, welch emotinale Sprengkraft Begrifflichkeiten bergen können, wenn der Mensch sein Hirnkastl außer Betrieb setzt.
     
  7. Wackel

    Wackel Benutzer

    Ist Laura Kößler nicht jetzt die Wetterfrau bei SWR 3?
     
  8. benno

    benno Benutzer

    das ist echt Gechmacksverirrung ! dieser Song
     
  9. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Ach deswegen verschwindet Volks- und Blasmusik nicht aus dem Bayern 1 Programm, wegen dem Konkurrenzgesangelwerk! ;) Langsam wird Radio wirklich professionell peinlich.
     
  10. br-radio

    br-radio Benutzer

  11. jonsk

    jonsk Gesperrter Benutzer

    Der war`s bei ANTENNE wahrscheinlich auch zu blöd.
     
  12. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Mir auch! Antenne Bayern kann dem BR im Gesamten niemals das Wasser reichen, so "volkstümlich" sie auch singen ... ;)
     
  13. best-höhrer

    best-höhrer Benutzer

  14. Wackel

    Wackel Benutzer

    Ob es sich nun um einen ÖR, oder einen Privatsender handelt: Die Qualität eines Senders lässt sich sicher nicht an einem Weihnachtslied festmachen.
     
    Tweety gefällt das.
  15. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Ansichtssache, aber den "Wettkampf" in Sachen Weihnachtslied *lach* gewinnt aus meiner Sicht dann doch der BR, sorry!
     
  16. ricochet

    ricochet Benutzer

    Naja, wenn man bedenkt was auf der Antenne sonst so läuft nimmt sich der Weihnachtshit verhältnismäßig harmlos aus. Dass man dem ortsüblichen Dialekt Tribut zollt ist schon eine kleinere Sensation.

    Aus purer Verzweiflung und zunehmender Orientierungslosigkeit bespielt die Antenne längst die Generation unter 20, deswegen hört man auch immer mehr von diesem Techno- und Hip-Hop-Dance-Kram, den die absolute Mehrheit der Hörer als grauenvolle Zumutung empfindet.

    Wohin schaltet man eigentlich, wenn man gitarrenorientierte Musik hören möchte? Zu 80er-Nostalgiesendern und kaum vorhandenen Classic-Rock-Wellen? Es ist ja schon traurig genug, dass ein werbefinanziertes Radioprogramm, das vornehmlich Erwachsene erreichen möchte auf 25 Jahre alte Titel ausweichen muss und seine Playlist gegebenenfalls mit weniger polarisierender "Chartmusik" (wie man in Deutschland gemeinhin sagt) anreichert, um dem entrüsteten Hörer Modernität vorzugaukeln. Die restriktive Veröffentlichungspolitik und der daran hängende Rattenschwanz von Radio-Musikbevollmächtigten kennt da keinen Pardon.

    Will man dem Radio in naher Zukunft ernsthaft wieder zu einer nennenswerten Popularität verhelfen, muss man grundlegend umsteuern. Aber ich glaube der Wille dazu ist gar nicht mehr vorhanden.
     
    Coffey77 gefällt das.
  17. bavarian musik

    bavarian musik Benutzer

    Das Weihnachtslied vom BR ist ja wirklich geistreich:wall:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen