1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audioübertragung für Messe

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von phillipcool, 17. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phillipcool

    phillipcool Benutzer

    Hallo,
    ich brauche eine möglichkeit Audiosignale in irgendeiner Form (digital/funk usw) zu meinem Mischpult zu bekommen. Dies brauche ich für eine Messe.
    Das "große" Problem ist dabei, das es ein großes Messegelände ist es von meinem Standort bis zu dem anderen Standort bis zu 7 km sein kann. (Mehrere Hallen, also keine Sicht zu dem Standort)

    Was schlagt ihr vor?? Ich brauche das Signal so schnell wie möglich. Das problem ist, dass der Standort sich alle paar Minuten ändert. (Interviews führen)

    Dazu kommt, dass wir nicht so viel geld haben und eine sehr günstige Lösung brauchen (ja es kostet alles was, aber bitte nicht das teuerste anbieten)
     
  2. Munzel

    Munzel Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo,

    kein Geld haben alle, das ist also nicht neu. Wenn es mal wieder nur billig, billig sein darf, würde ich auf eine Liveübertragung verzichten, die Interviews aufnehmen, bearbeiten und dann entsprechend später senden.

    MfG

    Munzel
     
  3. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Das dürfte die schnellste, günstigste und effektivste Möglichkeit sein. Ich erinnere mich, hier auch schon mal von einer Art Musiktaxi gelesen zu haben, dass mit einem Handy funktioniert. Kostet halt wieder.
     
  4. miciboy

    miciboy Benutzer

  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Ü-Wagen mit Reportagefunkanlage mieten.
    Anbieter z.B. www.silz-medien.de
     
  6. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Laptop mit UMTS oder MusicTaxis von T-Systems mieten.


    Gruß
    Tim
     
  7. muted

    muted Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Oder MusicTaxi von befreundetem Sender anmieten.

    Da du aus Leer kommst gehe ich davon aus, dass Du bei einem NKL arbeitest. Manche anderen NKLs haben sicher ebenfalls solche Geräte. Evtl. könntet ihr bei einem solchen Sender ein MusicTaxi ausleihen.
     
  8. phillipcool

    phillipcool Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo,
    ne ich wohne zwar in Leer, arbeite aber net bei einem NKL (was ist das? :confused:)
    Musiktaxi kann ich bekommen, doch wie bekomme ich das Signal dann ohne ne Internetleitung (es liegt nicht überall auf dem Messegelände Internet)?
     
  9. dira

    dira Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Fürs TAXI brauchst Du nur einen ISDN Anschluß (und natürlich die Gegenstelle am Pult).

    Wenn die Interviews in *einer* Halle Stattfinden, und nur zum Messestudio geschafft werden müssen:
    Einen zentralen Punkt suchen an dem der Empfänger stehen kann und mit Funkmikro arbeiten. (evtl. Rückproramm auch über Funk, z.B. IEM Anlage).
    Die Empangsstation kann dann entweder über ISDN oder einen Netzwerkanschluß zum Pult streamen, je nachdem, was an Infrastruktur zur Verfügung steht. Manchmal gibt es in Messehallen sogar noch ganz altmodische analoge Tonleitungen. Bei der Messegesellschaft fragen!

    Bei mehreren Hallen wird der Aufwand zu hoch, da wirst Du um eine teure Lösung kaum herumkommen.
    Die Handyvariante (UMTS) erscheint mir dabei recht riskant, da die Netzverfügbarkeit in gut besuchten Messehallen schon mal einbrechen kann. Ich muß aber dazu sagen, daß ich selbst keine Praxiserfahrung mit UMTS habe.
     
  10. tekktv

    tekktv Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo zusammen,

    ich habe da ein ähnliches Anliegen, wir möchten im Juli von einem Festival in unser Hobby-Webradio streamen.

    Wir haben einen PC mit T-Mobile USB Modem. Die Lokalität ist auf einem abgelegen Flugplatz mitten in der "Pampa". Die Übertragung erfolgt dort nichtmal per UMTS sondern GPRS/Edge (ca. 120kbit/s). Haben schonmal testweise von dort oben mit Laptop ein paar MP3's ins Netz gesendet. Dabei nutzen wir den Icecast2 mit ogg, ca. 60 kbit/s Quali, reicht aus für uns. Läuft alles super und flüssig.

    Jetzt zum eigentlichen Anliegen:

    Dort steht ein Flugzeughangar, keine Ahnung, mit 10 oder 20 cm Wänden, und Fenstern - abgedeckt durch Spanholzplatten. Am einen Ende des Hangars steht das DJ-Mischpult. (+DJ ;) ... Von dort aus soll das Audiosignal nach draussen gehen wo unser Kleinbus mit dem PC steht. ca. 50-60m + halt die Wand.

    Kabel wollen wir nicht unbedingt ziehen... Gibt es denn eine günstige Alternative zu der Sennheiser SR 3xxx Serie die solche Reichweiten schafft? Die Sennheiser Reihe geht ja gleichmal bei ca. 2000 EUR los, allein für den Sender ;)

    Vielleicht wisst ihr ja was? Also so bis 700 EUR würde ich noch mitgehen. Ist zwar schon viel für nen kleines Hobbyprojekt wie unseres aber was man hat, dass hat man :)

    Gruß Dennis.
     
  11. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo Dennis,

    als Strippenzieher alter Schule sei hier ...

    ... gefragt: Warum denn nicht?

    Freaks übertragen l/r mit einem starken Kabel und vierfach belegtem Speakon-Stecker :cool: beidseits. 80 m Kabel mit entsprechendem Querschnitt sind da doch nicht die Welt.
    (Okay, liebe Tontechniker, schlagt mich, aber manchmal liebe ich gesunden Pragmatismus)

    Gestattest Du mir noch eine, ähem, blöde (gestrichen) bescheidene Frage?

    Stichwort Sennheiser: Warum gleich so groß?
    Ich habe mal mit einer simplen ew1...-Kombination zwei Stockwerke überwunden oder ähnlich große Weiten in einem Autohaus geschafft (die Auslieferungshalle dürfte bautechnisch mit einem Hangar vergleichbar sein).
    Zubehör: Taschensender (kein IEM!), Passiv-Antenne (heißt 1031, glaube ich), stationärer Empfänger, Adapterkabel.

    Ach ja, es soll ja Stereo sein, 'tschuldigung...... :wall:
    Hm. Zwei Strecken? :confused:
    Zur Abfederung: Das kann man fröhlich mit einer G1-Nummer abfrühstücken, G2 ist unsinnig dafür. Und die Preise für Sennheiser ew100/G1 in der Bucht sind unverschämt niedrig..... :rolleyes:

    Vielleicht hilft der Gedankenanstoß.
    Gruß, Uli
     
  12. tekktv

    tekktv Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo Uli,

    Kabel daher nicht weil dort auch viele angetrunkene oder sonst was für verpeilte Leute lang laufen ;) Können den Bus leider nicht direkt neben dem Hangar parken. Und uups mal gestolpert, oder was denn das fürn Kabel *zieh* ... mir bisschen zu unsicher ;)

    Mit den Funksendern von Sennheiser hab ich nicht so die Ahnung ehrlich gesagt. Hab halt nur bei den teuren gelesen das die mit 100mW senden. Und 15 oder 10mW hat man mir gesagt reichen nur 10-20m, dann noch ne Wand? Weiss nicht ob das gut geht? Hm, aber wenn du mir sagst das die günstigeren Varianten auch gehen? Was genau bräuchte ich denn da? Hast du vielleicht einen Link zu Thomann? Ist halt so dass ich mich heute erst mit der ganzen Funk-Sache angefangen habe zu beschäftigen.

    Vielleicht hast ja ein paar Tips für mich Wireless-Newbee ;)

    Gruß, Dennis

    PS: Nur eine Strecke... brauchen nur das Audiosignal vom DJ, die Moderation machen wir dann im Bus mit Mischpult und Mikro...

    ... sprechen wir von sowas hier (Link)? kann man mit so nem gitarrensender und 30 mW sendeleistung die 60-80m überbrücken und nen DJ-Set (Vinyl) ordentlich übertragen?
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Stimmt schon, aber ein Mikrofon-(Funk-)Signal wird mono übertragen.
    Könnte ja sein, dass ihr den DJ stereo übertragen wollt......? ;)

    Alles andere im direkten Kontakt (Telefon, Skype) - das Ergebnis dann wieder für alle hier.

    Gruß, Uli

    Nachtrag zu Deinem Link: Ja, genau, so einer. G1 (der Vorgänger) tut's aber auch, siehe Gebrauchtmarkt.
     
  14. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Kleiner Tipp noch: Leihen ist günstiger und für eine einmalige Sache ausreichend ;)
     
  15. DJ Cytrix

    DJ Cytrix Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo!

    Wie wäre es mit einer evtl. ganz billigen Lösung (Aber bitte nicht gleich steinigen): Könnte man nicht so eine einfache Videorichtfunkstrecke verwenden? Zumindest bis zum Tor des Hangars (Sender und Empfänger hoch anordnen) Dann könntet ihr sogar noch ein Videosignal mit übertragen z.B. für ne Kamera. Dann habt ihr im "Ü-Wagen" auch gleich das Geschehen im Blick.

    (BTW Kabel kann man auch an der Seite lang legen, so das keiner dran rumzieht. Ist auf jedenfall allemal bessere Quali/Sicherer als eine günstige Funklösung. Wir haben mal eine 100m lange Koax SPDIF Strecke zw. zwei DAT-Rekordern für so ne Übertragung verwendet. Quer über ein Hallendach. Aber das war auch für richtiges Radio zwischen Studio und Ü-Wagen und musste entsprechend hochwertig sein ;)

    Gruß
    DJ Cytrix
     
  16. Markus75

    Markus75 Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Hallo tekktv,
    die Verlegung eines symmetrisch, erdfreien Kabels ist immer die besten und zuverlässigste Möglichkeit der Übertragung - meistens auch die kostengünstigste. Alle anderen Lösungen sind immer fehleranfälliger und machen somit mehr Ärger und Arbeit.
    Es geht also nur darum, wie man solch ein Kabel so verlegt, daß niemand drüber stolpert oder das Kabel beschädigen kann. Hier kann man entweder ein möglichst dickes Multicore Kabel (mehrere symmetrische Leitungen in einem) verwenden, was man mit Kabelbrücken gegen Fußgänger und Fahrzeuge schützt. Alternativ sind vielleicht auf dem Gelände auch ungenutzte Telefonleitungen verfügbar, die ihr nutzen könnt. Oder spannt das Kabel in luftiger Höhe. Hierzu sollte man Stahldraht aus Armeebeständen verwenden, weil dieser auch über mehr als 100m sicher zu spannen ist und nicht reißt. Mit vernünftigen symmetrischen Anschlüssen an den Ein- und Ausgängen der Geräte solltest Du damit mehr als einen Kilometer verlustfrei überbrücken können. Sind die Anschlüsse nicht hochwertig genug, wird es brummen. Dann bitte einen sogenannten Audioübertrager (kleiner Trafo) dazwischenschalten, fertig.
    Grüße, Markus
     
  17. Guidokr

    Guidokr Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Ich gebe da Markus völlig recht, Kabel sind meist die billigste, einfachste und zuverlässigste Lösung, wir haben da nie negative erfahrungen gemacht. Diese ganzen Funkstrecken machen wenn es sich nicht um sehr gute Geräte handelt meist Ärger, son trenntrafo (di-box) sollte man noch dazu nehmen. Gruß Guido
     
  18. tekktv

    tekktv Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    wird am ende wirklich kabel werden... die ganzen sennheiser lösungen mit gitarrenbag und empfänger dazu sind ja nur mono... kann mir jemand ein gutes kabel empfehlen? Marke/Typ?

    Gruß Dennis
     
  19. Andy.D

    Andy.D Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Gängig sind z.B. Klotz Multicore Kabel. Gibt es in verschiedensten Ausführungen & Qerschn.

    Eine 100m Rolle normales Mikrofonkabel kostet z.B. ~ 67 EUR
     
  20. tekktv

    tekktv Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    ok, danke, aber mikrofon kabel brauch ich nicht... stereo Line Signal ist das... na ich werde mal schauen was des da so bei thomann gibt :)
     
  21. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Audioübertragung für Messe

    Wenn Funk aus den vorgenannten Gründen ausscheidet, wie wollt Ihr denn die 7km (wirklich ???) überbrücken.
    Mikrofonsignal könnt Ihr vergessen. Also braucht Ihr mindestens Vorverstärker und/oder Mischpult am Aufnahmeort.
    Bei ca. +10dBu Ausgangspegel könnt ihr dann über eine Telefonstrippe, Klingeldraht o.Ä. zum zentralen Punkt senden.
    Je nach Leitungslänge kann man dort dann noch die Höhen etwas entzerren.
    Mir scheint es aber eher sinnvoll, zeitnah produziertes z.B. auf 'ner SD- o. CF-Card von vor Ort selbst o. per Kurier
    zum zentralen Punkt zu bringen und von dort live zu arbeiten.

    Es grüßt RainerK
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen