1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aussprache arabischer Namen...?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ludwig, 12. Mai 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    Angenommen, man plant die Aufnahme eines Hörbuches nach einem Stück von Karl May. Weiterhin angenommen, es handelt sich dabei um das Buch "Durch die Wüste", das vor arabischen Namen und Eigennamen nur so strotzt - okay, Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar hat wohl jeder im Ohr, bei Namen wie "Hamd el Amasat" oder "Schott el Dscherid" könnte man Probleme mit der Aussprache bekommen, wenn kein Muttersprachler in der Nähe ist.

    Deshalb kurz und knapp: Gibt es ein Werk (ähnlich dem Deutschen Aussprachewörterbuch), welches helfen könnte?
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Sehr gute Frage. Es fängt ja schon damit an, daß anscheinend x verschiedene Wiedergaben in lateinischer Schrift existieren. Statt „el“ steht z.B. sehr häufig „al“, aber wie spricht man es denn nun aus? :confused:
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Vielleicht hilft das hier ein wenig weiter.
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Detailliertere Aussagen zu Arabisch kann ich da aber nicht finden? :confused:
     
  5. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Tja Kulti, das hilft wirklich wenig, denn bereits auf Seite zwei (von insgesamt fünfhundertvierundfünfzig) legt Herr May folgendermaßen los:

    ... denn Jom el achir, der jüngste Tag und el Achiret, das Ende, sind gekommen, Sihdi. Dann geht alles zu Grunde, außer el Kurs, dem Sessel Gottes, er Ruh, dem heiligen Geist, el Lauh el mafus und el Kalam, der Tafel und der Feder ....


    Die nette Dame der ADB in Frankfurt sagte, man solle ihr eine Liste mailen, die von einem Muttersprachler in Lautschrift umgesetzt werden könne - was wirklich außergewöhnlich freundlich und möglicherweise der einzig gangbare Weg ist ...

    (Was würde wohl Onkel Otto machen, wenn er sowas auf den Tisch bekäme?)
     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Leider drückt sich auch der Abschnitt "Aussprache von Fremdsprachen" im Duden Nummer 6 um das Arabische. Aber die ADB ist sicher exakt die richtige Anlaufstelle, die dann nach der von Ludwig referierten Arbeitsweise vorgeht.
    Und Ludwig, was ich machen würde?
    Arsch an die Wand und durch! Genauso wie beim jüngstneulich verstorbenen König von Samoa, Malietoatanumafili II. Wer wollte das überprüfen, ob's stimmt :D
     
  7. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Das Doofe ist eben bloß: Bei einem Hörbuch kann man nicht einfach sagen: "Das versendet sich .." :D
     
  8. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Völlig richtig. Dann - jetzt ernst gemeint - würde ich, wenn ich keinen Zugang zum ADB-Service hätte, bei einem Uni-Institut für Orientalistik anrufen und um Hilfe bitten.
    By the way: Hat Karl May bei den meisten arabischen Namen nicht auch einfach phantasiert?
     
  9. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Hat er wahrscheinlich - aber nicht immer ("Jom el Achir" als "Jüngsten Tag" beispielsweise gibt es offensichtlich wirklich) und der von ihm geprägte Begriff "Giaur" hat es wohl in dieser Schreibweise auch in andere Publikationen geschafft. Ein bißchen weniger Spinnerei hätte ihm aus heutiger Sicht vielleicht doch ganz gut zu Gesicht gestanden, dem lieben Herrn May.

    Nun ja, da muß wohl noch ein Muttersprachler mit ran ...
     
  10. dira

    dira Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Ich würde versuchen einen Sprecher einzukaufen, der arabisch als Muttersprache hat. Es gibt ja genug Rollen bei denen sein deutsch nicht Akzentfrei sein muß, im Gegenteil. Ein kleiner Honorarzuschlag für die Beratung wäre natürlich angebracht.
    Suchen würde ich zuerst bei der DW.
     
  11. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Gute Idee, allerdings hat die Sache einen winzigen Haken: Der Sprecher ist schon längst gebucht, kommt aus Sachsen, ist über siebzig und ein ziemlich bekannter Schauspieler. Der würde mir was husten ...:D
     
  12. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    DW ist 'ne klasse Idee!!! Die können bei der Aussprache bestimmt helfen.
     
  13. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Ich hätte es mal fast mit polnischen Namen so gemacht. Als ich dann sah, wie dermaßen falsch das gewesen wäre ... gottogott, nicht daß das noch Anrufe gegeben hätte ... Da is' e' kleener Haken unter dem e! Eng! Eng!! Eng!!! Merkt euch das endlich mal!!!!
     
  14. dira

    dira Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Ihr macht ein Hörbuch mit einem Sprecher? :eek:
    ok, dann kannst Du nur noch einen Co-Producer buchen.
     
  15. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Warum denn nich? Wenn der Sprecher gut genug ist ... :)
     
  16. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    @dira, bei mehr als einem Sprecher heisst dann ja auch meist Hörspiel.
     
  17. dira

    dira Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Wie ihr merkt bin ich nicht gerade der Hörbuchnutzer. Ich hätte bei etwas Anspruch schon verteilte Rollen erwartet. Hörspiel wäre dann mit Spielszenen und Geräuschen.
     
  18. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Aber, aber, dira. Anspruch hat nicht unbedingt etwas mit der Anzahl der Sprecher zu tun. (Schon mal Rufus Beck gehört?)
     
  19. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Na ja... :rolleyes:
     
  20. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Ich wollte damit nur andeuten, daß die Produktionen mit Herrn Beck (als Beispiel) nicht unbedingt gehaltvoller werden, wenn weitere Sprecher mitwirken würden - auch irgendwelches Hintergrundgedudel bringt da nix - schon gar keinen Anspruch.
     
  21. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Beck ist ein Hörbuch-Robin-Williams. Ein begnadeter Comedian im Text. Aber er polarisiert. Ich mag ihn auch nicht immer hören. Genauso wenig wie Dirk Bach mit den Moers-Interpretationen.
     
  22. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    ... stimmt - Harry Rohwolt beispielsweise hat irgendwelches Soundbrimborium überhaupt nicht nötig, da reicht die pure Stimme.

    (Ist das jetzt off-topic?)
     
  23. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Solange er nicht Karl May liest: ja.


    Gruß TSD :D
     
  24. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Wir haben uns intern drauf geeinigt: "El" immer bei Personen, also El Baradei, und "Al" immer bei Organisationen: Al Kaida, Al Dschasira. Damit's einheitlich klingt. Ist aber eigentlich Jacke wie Hose, da das Arabische sowieso keine Vokale in unserm Sinne kennt, sondern nur so einen komisches Mittelding zwischen El und Al. Also irgendwas zwischen Öl und Dickmilch.
     
  25. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache arabischer Namen...?

    Wie macht Ihr's bei "Al Maliki"? (reine Interessensfrage)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen