1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bigFM Saarland testet Mobile Couponing

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Becht, 22. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Becht

    Becht Gesperrter Benutzer

    Mit dem bigDealer testet BigFM Saarland das Mobile-Couponing-Geschäft

    Der regionale Jugendsender im Saarland "bigFM" probiert's im Geschäft mit mobilen Rabattgutscheinen und Deals, um lokale Werbekunden ans Haus zu binden. Vehikel ist die Smartphone-App "bigDealer", zu der am vergangenen Freitag eine zugehörige Internet-Plattform online gegangen ist. Zu Beginn hat bigFM rund 10 Werbepartner überzeugt, den Testballon gemeinsam steigen zu lassen.

    Willkommen sind Angebote, die mindestens 20% Ermäßigung versprechen. Ab einem Rabatt von 30% ist den Deal-Partnern eine tägliche Nennung auf dem UKW-Sender sicher. Extra-Radio-Spots, die explizit einen konkreten Deal bewerben, sind derzeit offenbar nicht in Planung und überdies abhängig vom Volumen eines Deals.

    Zum Start bietet das Erlebnisbad Calypso in Saarbrücken zwei Tickets zum Preis von einem, das Restaurant "Amadeus" trommelt mit dem digitalen Coupon für seine Happy Hour und beim Schuhgeschäft "Fifty-6" gibt's 30%. Das hauseigene Vetriebsteam von BigFM Saarland spricht derzeit landesweit vor allem die bestehende Kundschaft im Dienstleistungsgewerbe und im Einzelhandel an.

    Die Partner zahlen einmalig 350 Euro, um ein halbes Jahr im Boot zu sein. Pro Klick auf einen Deal auf der Website fallen erneut 15 Cent an, zusätzlich führen die Partner 5% des Produktwertes an BigFM ab, sobald der Coupon-Inhaber direkt im Laden zuschlägt. An der Theke weisen sich die Kunden über die passende Smartphone-App aus, die kostenlos fürs iPhone und Android-Telefone zu haben ist. Die Händler scannen dazu einen Strichcode vom iPhone-Display ab. Als technischer Dienstleister für die App ist die Leipziger Agentur MyMobai im Boot.

    In den kommenden Tagen will BigFM Saarland anfangen, "Blechpostkarten" per Post zu verschicken. Aufschrift: "Heute schon gedealt?", daneben ein Hinweis auf die Website. Ab August leisten Radiospots fürs das Angebot Schützenhilfe. Derzeit seien 10 Ausstrahlungen pro Tag geplant und das mindestens für die kommenden zwei Monate, sagt Anett Rockstroh, die als Assistentin der Geschäftsleitung in Saarbrücken das Projekt "bigDealer" vorantreibt.

    Sollten die Deals ihre Liebhaber finden, will das Radiounternehmen darauf aufbauen und das Konzept über andere Töchter anbieten. Zur Gruppe gehört auch das baden-württembergische Schwestersender bigFM, Radio Regenbogen und der rheinland-pfälzische Privatsender RPR, der eine deutlich höhere Reichweite hat als das saarländische bigFM.

    Quelle: Kress.de
     
  2. Badener

    Badener Benutzer

    AW: bigFM Saarland testet Mobile Couponing

    Klingt im ersten Augenblick recht "teuer" für einen Werbekunden.
     
  3. bennylein

    bennylein Gesperrter Benutzer

    AW: bigFM Saarland testet Mobile Couponing

    Finde ich auch. Zumal die Gegenleistung ja relativ gering ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen