1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von StefanZinke, 28. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    In einer Pressemitteilung des NDR heißt es:

    Ein zweites Jubiläum ergänzt den 30. Geburtstag des NDR-Landesfunkhauses Hamburg im Jahr 2011: NDR-90,3-Kultmoderator Carlo von Tiedemann ist in dieser Woche seit 40 Jahren für den Norddeutschen Rundfunk tätig.

    Im Juni 1971 produzierte Carlo von Tiedemann seine erste Radioreportage aus dem Freibad im Stadtpark. „Ich habe mir damals die Badehose angezogen“, erinnert sich Carlo, „und bin mit Mikrofon ins Wasser. Dazu muss man aber wissen, dass es damals noch gar keine drahtlosen Mikros gab ...“.

    NDR Intendant Lutz Marmor: „Carlo von Tiedemann gehört zum NDR. Vom ersten Tag an hat er es - bei allen Höhen und Tiefen - meisterhaft verstanden, seine Hörer und Zuschauer mit seiner guten Laune anzustecken. Die Menschen mögen ihn. Er ist ein Typ. Lieber Carlo, im Namen unseres Publikums danke ich für vier Jahrzehnte treue Verbundenheit zum NDR und wünsche noch viele schöne Sendungen!“

    „Carlo von Tiedemann ist einmalig und in seiner sympathischen Art unvergleichlich“, so NDR Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach. „Ob bei NDR 90,3 oder im NDR Fernsehen - kein anderer Moderator ist aufgrund seiner Nähe zu den Hamburgerinnen und Hamburgern so beliebt wie Carlo. Auch im Kolleginnen- und Kollegenkreis wird er äußerst geschätzt - wir gratulieren ihm herzlich zum Jubiläum.“

    Frank Beckmann, NDR Fernsehdirektor: „Carlo von Tiedemann ist Kult im NDR Fernsehen. Seit Jahren ist er Gesicht und Herz der NDR-Quizshow. Für mich ist Carlo die Leuchte des Nordens.“

    Carlo von Tiedemann (67), geboren in Stargard/Pommern, machte zunächst eine Ausbildung zum Verlagskaufmann beim Axel-Springer-Verlag, bevor er ein zweijähriges Volontariat bei der Cuxhavener Allgemeinen Zeitung begann. Danach arbeitete er vier Jahre für das Hamburger Abendblatt, ging für zwei Jahre als Korrespondent des Springer-Auslandsdienstes nach Buenos Aires und kam dann zum NDR, dem er bis heute die Treue hält.

    Seine Medien-Karriere bezeichnet Carlo von Tiedemann selber als eine Achterbahn. Zum einen, weil er im Laufe der Jahre die verschiedensten Sendungen für das Fernsehen (Aktuelle Schaubude, Show & Co. mit Carlo, DAS!) und für das Radio (NDR 2 am Vormittag, Der heiße Draht, Fofteihn, Zur Sache, Große Freiheit) moderiert hat. Und andererseits, weil er immer wieder Rückschläge und auch negative Schlagzeilen wegstecken musste: „Ich habe in all den Jahren Himmel und Hölle kennengelernt. Jetzt bin ich glücklich und dankbar darüber, ein fröhlich-verrückter und vor allem stabiler Mensch geworden zu sein.“

    Bis heute präsentiert der Vater von vier Kindern regelmäßig im NDR-Fernsehen die NDR Quizshow - und fühlt sich vor allem auch als Radiomoderator beim Stadtsender NDR 90,3 (seit 1997) pudelwohl. „Wir berichten fair und kritisch und bieten trotzdem ein Stück heile Welt. Das ist einmalig.“

    Am Mittwoch, 29. Juni, gratuliert das Programm von NDR 90,3 Carlo von Tiedemann in der Sendung Hamburg am Morgen. Moderatorin Jennifer Hansen begrüßt ihren Kollegen von 8 bis 9 Uhr im Studio. Auch bei Jacqueline Heemann geht es in der Sendung von 14 bis 15 Uhr rund um das Jubiläum - Hörerinnen und Hörer können Carlo direkt per Telefon beglückwünschen. Und am Abend blickt ab 19.30 Uhr das Hamburg Journal im NDR-Fernsehen zurück auf 40 Jahre voller Momente der Fernseh- und Hörfunkgeschichte mit Carlo von Tiedemann - selbstverständlich auch mit einem aktuellen Interview des Jubilars. Das NDR Fernsehen würdigt Carlo außerdem mit den schönsten Momenten seiner Karriere bei Mein Nachmittag am Dienstag, 5. Juli, ab 16.10 Uhr.
     
  2. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

    Ich glaube, alle Norddeutschen über 25 sind mit Carlos großgeworden. Er ist ein großer Bestandteil gewesen in meinem Wunsch als Jugendlicher zum Radio zu gehen! Er ist "sen-sa-tionell". Wenn ich ihn in Hamburg höre, ist es Kindheit/Kult/Personality und einfach schön! Gratulation!
     
  3. FTI

    FTI Benutzer

    AW: Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

    Carlo ist wirklich sen-sa-tionell und es ist immer wieder ein Genuss, ihn auf NDR 90,3 hören zu können. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten!
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

    Ja ist schon eine erstaunliche Karriere vom Top-Terroristen zum NDR 1-Moderator.:D;)

    Von mir auch herzlichen Glückwunsch an Carlo. Wenn es bei einem zutrifft dann ist der Begriff Radio-Urgestein hier sicherlich angebracht. Ein Mann der sich nie hat verbiegen lassen. Gehört aber leider zu einer aussterbenden Gattung.
     
  5. dnS

    dnS Benutzer

    AW: Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

    Erinnert ihr euch noch an seine Jokey-Show auf NDR 2?
     
  6. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Carlo von Tiedemann ist seit 40 Jahren beim NDR

    Klar. Besonders an das Ende der Sendung, wo er oftmals mit "Timmi" Timmermann rumgeflaxt hat.

    Großartig auch ein Interview mit einem der Kandidaten:
    "Was machen Sie beruflich?"
    "Tagsüber arbeite ich in einem Baumarkt".
    "Und nachts?"
     
  7. FTI

    FTI Benutzer

    Vor etwa zehn Jahren gab es in der Frühsendung "Stadt-Wecker" auf NDR 90,3 jeden Morgen (ich glaube, zwischen 7 und 8 Uhr) ein Quiz namens "Carlos Schlagerdusche" mit Carlo von Tiedemann. Erinnert sich da zufällig noch jemand daran und weiß noch, worum es da ging?
     
  8. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Ich will nichts Falsches sagen, meine aber, es wäre ein Ratespiel gewesen: Jemand steht unter der rauschenden Dusche und summt ein Lied, und die Hörer müssen Titel und Interpreten erraten. Als Preis gibt es unter anderem Eintrittskarten. Sicher bin ich mir aber nicht.
     
  9. FTI

    FTI Benutzer

    Danke für die Antwort! Ja, so ähnlich hatte ich mir das auch schon gedacht. Ich könnte mir sogar vorstellen (der Name weißt ja darauf hin), dass Carlo selbst gesungen hat.
     
  10. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    Jokeyshow... da kommen Erinnerungen hoch. Heute leider unmöglich. Ein Werbekunde könnte ja abspringen weil Baumärkte durch den Kakao gezogen werden. Legendär sind auch seine selbstproduzierten Ego-Jingles (sinngemäß: " Da glühen die Antennen"). Hat davon noch jemand was auf Lager?
     
  11. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    - "Da glühen die Antennen und die Öhrchen, für Funkies und Da-Da-Da-Da-Disco-Freaks."
    oder
    -"Gegen das, was uns hier heute geboten wird, ist das Pausenzeichen die reinste Hitparade"

    Legendär diese Jingles. Carlo ließ sich darin allerdings weniger selber feiern, sondern vielmehr "sein" NDR2 oder NDR2 am Vormittag. Wenn es dann doch mal um ihn selbst ging, nahm er sich selbstironisch auf die Schippe, z.B.
    -"Also, ich weiß nicht, wann ich zum letzten Mal so was Schönes gehört habe. Das ist doch Radio Bremen hier, die Hansawelle, oder?" (und das auf NDR2)

    Gesprochen wurden die Dinger u.a. von Andreas von der Meden und Peter Kirchberger.
    Ja, ich hab da noch ein paar auf der Festplatte

    Übrigens: Schönes Arbeiten, hier! ;)
     
  12. empire1970

    empire1970 Benutzer

    Als ich diesen headliner las, war mein erster Gedanke:
    Der Ärmste. Hat er nicht mal versucht, bei ffn unterzukommen?

    :D
     
  13. FTI

    FTI Benutzer

    Finde ich auch. Einfach sssssenssssationell! ;)
    Meinst Du, Du könntest die Jingles hier mal hochladen? :cool:
    Oder hat vielleicht sogar noch irgendjemand längere Carlo-Mitschnitte aus seiner NDR 2-Zeit vorliegen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen