1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

comedy by radio plus

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von listener_no4, 24. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    vor langer zeit gab es im raum gmunden-vöcklabruck in oberösterreich einen lokalsender namens radio plus. nach einiger zeit wurde der sender eingestellt und man übernahm auf den frequenzen zuerst das linzer cityradio und dann kronehit.
    warum der sender gescheitert ist kann man anhand eines jingels und der immer noch existierenden website nur mutmaßen.

    die website
     

    Anhänge:

  2. Berni

    Berni Benutzer

  3. understone

    understone Benutzer

    Super Sache

    @listener_No4

    Das ist ja krass - wo hast du denn diesen Jingle aufgetrieben. Schon urlang nicht mehr gehört!!!!!!!!!

    Ich hatte auch mal mit Radio Plus zu tun (jetzt wird spekuliert wer ich bin, oder?) und ich weiß, dass damals Hörer angerufen haben und gebeten haben die Jingles zu ändern.

    Jingles next Generation:
     

    Anhänge:

  4. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    den habe ich einfach aufgenommen. wohnte damals im süden von linz, war immer lustig (teilweise schon kult unter freunden) sender wie radio plus oder unsere welle steyr zu hören (nicht böse sein wenn jemand mitliest der dort arbeitete).

    einen zweiten hab ich noch, eine instrumental-version:
     

    Anhänge:

  5. Montreal

    Montreal Benutzer

    Radio Plus 94,0 ääh 93,9

    Hehe das dieser Jingle noch existiert ist ja krass..
    war ja eine witzige zeit mit Radio Plus.. aber die Jingles waren manchmal "unter aller Kritik" :D
     
  6. ercor

    ercor Benutzer

    Radio Plus war ein richtiges Volksschulradio - was man dort hörte, war so letztklassig, dass es manchmal schon wieder gut war. Das traurige aber am ganzen Sender war, dass die Verantwortlichen nie gewußt haben, wie man Radio schreibt, geschweige denn, wie man es macht - und wie die RTR ihre Entscheidungen fällt, solchen Personen Lizenz zu erteilen, ist schleierhaft.
     
  7. Radi-O

    Radi-O Benutzer

    *lach*...wenn ich diese Jingles höre, habe ich vor meinem inneren Auge eine ältere, fast blinde Frau, die mit dem Betreiber des Radios verwandt ist und zwischen jedem Song (mit leichter Verzögerung) einen Jingle live (ver-)spielt.
    Ähnlich wie damals bei den ersten "Hör mal wer da hämmert" Serien, bei denen Frau Binford noch live die Opener gespielt hat.

    Ich kann mir richtig vorstellen, dass dieser Sender Kult war. Hab ihn leider nie gehört.
     
  8. ClarkKent

    ClarkKent Benutzer

    Diese Jingle-Beispiele haben in mir jedenfalls die Neugierde an diesem Sender geweckt. Was spielte man dort (AC, Schlager, Volksmusik)? Welche Hörerzahlen konnte Radio Plus vorweisen? Würde nicht nur mich interessieren...
     
  9. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    einen jingle hab ich noch. diesmal von antenne1 aus dem innviertel (heute kronehit).

    etwas sperrig das ganze:
     
  10. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    *grins* radio plus und "cult" und "(gewollt) witzig" in einem atemzug zu nennen, ist schon etwas gewagt. ich erinnere mich noch an damals, als erstmals konkrete geruechte umgingen, gmunden bekaeme ein eigenes (!) lokalradio. wie gross war die
    vorfreude. und, die ansaetze waren ja gar nicht schlecht: oldieradio, etwas gaanz neues im liferadio- und orf-aether. leider wich die vorfreude sehr schnell einer satten ladung an
    ernuechtuerung: man glaubte seinen ohren kaum zu trauen (jetzt mal abgesehen von den staendigen abstuerzen der ital. sendesoftware und der miesen audioqualitaet [man sendete 128er mp3's]): radio-plus erinnerte eher an eine vertonte schuelerzeitung, als an ein hoerbares radioprgramm. der einzige lichtblick war wochenends das "radio x", ein schuelerradio, das etwas freies-radio-feeling ins programm brachte und rel. gesehen viele fans hatte, vielleicht aber auch deswegen, weil es nichts vergleichbares auf der sendeskala gab. suma summarum ist es GANZ UND GAR NICHT verwunderlich, dass der sender irgendwann auf (fianzielles) grundeis stiess und in die ewigen radiogruende ging. gut finde ich, dass der einzig kompetente radiomacher, georg schuster, seinen platz beim orf in linz gefunden hat. irgendwie aber ist schon was wahres dran, dass "radio plus" auf seine art und weise ein original war, denn nirgends (zumindest im oesterr. raum) wird es wohl einen PD geben, der So ein programm ueber den aether gehen laesst (sofern er keine ueble nachrede haben will)! aber, wie gesagt: gute ansaetze. haette's die crew richtiger angepackt, koennte der sender heute noch existieren... :D
     
  11. Montreal

    Montreal Benutzer

    Radio X war schon ganz cool, toll war das man die Musik selbst aussuchen konnte, und damit ein sehr "hörerbezogenes" 3 stündiges programm fahren konnte... leider gibts radioplus nicht mehr, ist ja mittlerweile im krone konzern integriert...
     
  12. radiomann

    radiomann Benutzer

    Tjaja, ich konnte Radio Plus nur ganz sperrig hören, wohne nämlich (besser gesagt meine Eltern) im Raum Meggenhofen, und da klappts mit dem Grünbergsender nur mehr Zeitweise.

    Das gleiche von Antenne 1. Hat ja früher nur auf 104,9 gesendet, seit dem Sommer 2001 aber auch auf 96,2, nachdem die Frequenz 106,6 Störungen von Antenne Salzburg (106,7 St. Gilgen) aufwies. Weiß bis heute nicht, wieso die Kom Austria solche mießen Frequenzen vergibt.

    Naja, aber jetzt ist´s ja eh egal, Kronehit empfange ich nirgends gscheit aber teils auf:
    92,6, 104,9 92,6 87,9
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen