1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Dandyshore, 22. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    Jedes Programm, jeder Sender hat ihn am Mittwoch, spätestes am Donnerstag: den Kinoexperten aus der Kinoredaktion. Er hat alle Neustarts der Woche gesehen, zu allen eine Meinung: ob gut oder schlecht, sehenswert oder zum Ausschalten. Nur: gibt es ihn wirklich? Wenn ja, wo?
    Ohne den Sender nennen zu wollen: vor Jahren wurde donnerstags bei einem landesweiten Privaten in der MoShow mit viel Tamtam aus der McDonalds Kinonews vorgelesen - kein Witz! Wie läuft es anderswo?
     
  2. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Bei Fritz kommt der Kinoexperte Ronald Bluhm welcher die Filme bissig, ironisch zereißt, bei N-Joy kam meines Wissen nach immer die Markino Dingens welcher grundsätzlich alles in den Himmel lobt!
     
  3. AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Für den WDR macht schon seit über 25 Jahren Robert Bales die Kinotipps, der übrigens 1983/84 als "Robert du Slip" auch schon mal Tipps ganz anderer Art auf dem legendären Radio Benelux von sich gab... ;)
    Die Kinotipps sind kurz, prägnant und mit einem Augenzwinkern; die Rezensionen werden durch kurze Ausschnitte aus Filmdialogen angereichert.
     
  4. ich liebe radio

    ich liebe radio Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Bei Bayern3 wird der Kinoexperte Ronell meist zu Wort kommen und dann in Extra zwei bis vier Kino-Tipps vorstellen. Im DLF gibt es am Mi im Jounal vor Mitternacht(Das war der Tag) auch einen ausgewählten Kinotipp.
     
  5. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Bei SWR3 macht das jeden Donnerstag Jo Müller, schlechte Filme werden auch dementsprechend kritisiert, gute gelobt.
     
  6. AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    So sollte es sein bei einer Kritik :)
     
  7. webradioo

    webradioo Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Offenbar habt Ihr Dandyshore gründlich missverstanden. Ich lese in seinem Eröffnungsbeitrag keine Aufforderung, die Kinofritzen Eurer dollen Lieblingssender runterzuleiern. Vielmehr sollte es hier darum gehen, ob es diese Leute, insbesondere deren Redaktionen (mit zahlreichen festen und freien Mitarbeitern, zwei Sekretärinnen und einem Praktikanten, die alle täglich 10 Stunden schuften, um mittwochs für zwei Minuten mit ihren Ergebnissen on-air zu gehen), überhaupt gibt, oder ob das genau solche Verarschungs-Erfindungen wie Verkehrsleitzentralen und Wetterradarsysteme sind.
     
  8. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    *thumbs up*
     
  9. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Ja , die gibt es und lasse dich wissen: Privat gehen sie nicht mehr ins Kino :eek:
     
  10. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Hat wirklich jeder Sender noch so einen Kinoexperten? Ich höre nicht jeden Sender, kann mir das aber kaum vorstellen.

    Sehr gut bedient wird der Hörer bei radioeins vom rbb. Dort gibt es samstags eine 2-stündige Sendung über Kino und Filme. Es ist zu erkennen, dass hier von den Machern, die Filme wirklich gesehen wurden. Knut Elstermann vergibt auch in der Morgensendung am Donnerstag Filmrollen (Punkte), für Filme, die er gesehen hat.

    Bei Fritz ist es ähnlich.

    Zu allen Sendern kann ich leider auch keine Auskunft geben. Das wird anderen Teilnehmern ähnlich gehen. So wird es passieren, dass in diesem Faden doch eine Menge zusammengetragen wird. Nicht wundern!
     
  11. Chris21

    Chris21 Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Da wird aus der Pressemeldung vorgelesen dazu noch schön angereichert mit kleinen O-Tönen aus dem Film und schlups schon ist der "Kino-Gino" - Filmann bei Fantasy der Fachmann für Filme in Augsburg, als kleines Beispiel für einige Privatsender. Natürlich kann sich ein ÖR mehr leisten. Bayern 3 z.B. drei Kinoexperten.
     
  12. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Gerade kleine (und private) Lokalsender spielen meiner Erfahrung nach oft fertige Presskits oder Pressetext-Moderationen mit Filmtönen und das klingt dann eben meist nach Werbung nicht nach Kritik.

    Das ist traurig und höchst fragwürdig (denn imerhin tun die Moderatoren ja meist so, als wär das eine fundierte Auskunft).

    Dabei ginge es so einfach und würde noch dazu die lokale Duftnote garantieren: Einfach rein ins Kino und hinterher ne Umfrage gezogen. Fertig. Und in jedem Fall aussagekräftiger.

    Aber halt immer noch zu teuer, wie's scheint - allerdings nur für Milchmädchenrechner, wie ich finde.
     
  13. rakete

    rakete Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Anke Leweke und Knut Elstermann sind sehr weit davon entfernt, Presstexte lobhudelnd als Filmkritik über den Äther zu bringen. Die gucken die Filme definitiv wirklich und selbst.
     
  14. FM_Horst

    FM_Horst Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Die Filmkritiken von Jo Müller finde ich sehr gelungen, auch wenn ich mit seiner Bewertung oft nicht einverstanden bin. Seine Verrisse sind zumindest durchdacht und es macht Spaß ihm zuzuhören. Man merkt, dass er sich ernsthaft mit dem Film beschäftigt hat. Auch wenn ich die Filme, die er lobt, mit Sicherheit meide und seine Verrisse oft gut finde. Trotzdem allemal amüsant ihm zu folgen. Aber das ist eben öffentlich-rechtlich, vielleicht können die sich die Qualität (Filme, die man rezensiert also auch gesehen zu haben) eher leisten...
     
  15. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Was ich bisher an Kinoberichterstattung im Privatradio gehört habe, war eigentlich immer nur unverhohlene Werbung für den Blockbuster der Woche und die Kinokette, die den Beitrag freundlicherweise sponsert. Der einzige Privatsender in Berlin, der sich da erfrischend von abhebt, ist Motor FM.
     
  16. footballdreamer

    footballdreamer Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Kinoexperte bei FFH ist Volker Willner(zudem Programmchef bei HarmonyFM).

    Immer Donnerstags in der Vormittagsshow gibt es einen bericht über nen Neustart und am Ende heisst es: "7€ kostet die Kinokarte, xy€ ist sie wer".

    Vor einer oder 2 Wochen war die Karte z.B. Nur 2€ wert.
    Er sagt schon klar und deutlich ob ein Film gut oder schlecht ist, ausserdem macht er auch öfter berichte über die schlimmsten tv-sendungen, die, die man sich nicht anschauen sollte.

    Finde er kommt schon wie ein Filmexperte rüber.
     
  17. Black Jesus

    Black Jesus Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Ich weiß nicht wo du dieses Wissen her nimmst, aber ich weiß, dass "Kino-Gino" die Filme wirklich ansieht. Und wenn nicht, dann sagt er das auch dazu und kommentiert allgemein. Und die Bewertungen gehen manchmal auch gern vom Massengeschmack weg, was ich immer ganz amüsant finde.
     
  18. Chris21

    Chris21 Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Stop! Ich hab nichts zur Bewertung geschrieben. Mag sein das Gino auch den einen oder anderen Film anschaut, allerdings klingt es ehrlich wie bei der antenne und zig anderen Sendern gleich.. sorry.
     
  19. Chris21

    Chris21 Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    achso fundiertes Wissen, zumal Gino Fraguela noch andere Themen im Funkhaus bearbeitet :wow::wow::wow:
     
  20. Radiodevil

    Radiodevil Gesperrter Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Kinokönig und Kinoexperte im deutschen Radio ist und ich sage frech die ultimative Nummer 1, Knut Elstermann, und das seit dem er sehen kann und danach bis zum ersten Kino auch laufen konnte, sonst wäre er ja nicht beim Radio gelandet sondern auch im Fernsehen und da ist er auch zu sehen und zu hören, er ist ein Experte, ich habe bis jetzt keinen besser gehört der mit soviel Leidenschaft und Liebe zu den bewegten Bildern einen einen Film den man nicht gesehen hat auch erklären kann das man den Inhalt verstanden hat und nicht darum kommt sofort ins Kino zu gehen und diesen Film in voller Länge auch zu sehen um das was Kurt einen erzählt hat auch verstehen und begreifen zu können seinen Verstand einschalten muss. ( Deshalb: nur für Erwachse)

    Kurt spricht auch sehr schnell, das ist gut und seine Natur.
    Wo kann man ihn hören u.a. auf radioeins und mdr-figaro und vieleicht noch wo anderes, keine Ahnung.
    Überall wo es gute Filme gibt die es wert sind vorgestellt zu werden weil sie einen Anspruch erfüllen sollen
    wo es gute Radios gibt.
    Was machen die bösen Radio, z.B. Devil´s Radio oder Radiodevil ? Nicht ins Kino gehen.
    Warum nicht, muss Radio hören....

    Gehts noch ? Ja, bis jetzt noch alles im Griff, naja, morgen ist ein neuer Tag, schön.
    Und ein schöner Morgen ?
    Wenn wir die Augen noch auf machen können, ja.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber dann stirbt sie. Adam Riese.
    Nacht, ja. Auch gute Nacht.
     
  21. Nighttalker

    Nighttalker Benutzer

    AW: Der Kinoexperte und dessen Kinoredaktion

    Naja, Spreeradio in Berlin ist da auch nicht so schlimm. Der hat auch schon Blockbuster zerissen und Außenseiter-Filme empfohlen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen