1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsche Sender in GB?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Renardo, 28. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Renardo

    Renardo Benutzer

    Hi,
    Ich suche nach deutschsprachigen Radiosendern in GB.
    Was gibt´s da so? Und welche Musikrichtungen bedienen die?

    R. :cool:
     
  2. progressive

    progressive Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Da fällt mir nur die Deutsche Welle und das World Radio Network ein. Und die Musik? Gibt es so ganz und garnicht auf diesen Kanälen. Wenn du das UKW Band meintest hast du jedenfalls keine Chance ein deutschsprachiges Radio in GB zu empfangen.
     
  3. Renardo

    Renardo Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    DW and WRN sind nicht grade das, woran ich gedacht hatte...
    Ich meinte eigentlich UKW.

    R. :cool:
     
  4. progressive

    progressive Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Wie gesagt, da muss ich dich leider enttäuschen. Es gibt keinen einzigen Sender in Großbritanien, der auch nur vereinzelt ein deutsches Programm über UKW ausstrahlt. Im übrigen senden dort die meißten schon im digitalen DAB-Band, somit sieht es auch mit englischsprachigen Sendern nicht wirklich rosig aus über UKW. Tja :(
     
  5. ösiradioprofi

    ösiradioprofi Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Wie siehts denn in den USA aus? Ich finde da einfach im Web keine Programme ...
     
  6. mork_vom_ork

    mork_vom_ork Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Schau Dir mal diese Webseite an: http://cazoo.org/GARadio.htm Meistens sonntags kommen hier auf diversen US-Radios deutsche "Jodel"- und "Musikanten"-Programme;) Nicht wenige davon sind sogar via Webstream zu hören. Bei Ted Hierl/Philadelphia gibts sogar eine aufgezeichnete Sendung zum anhören:
    http://www.wnwr.com/NewArchive.html. Hier noch eine Übersicht der nordamerikanischen deutschen Sendungen: http://www.ugac.org/displaycommon.cfm?an=1&subarticlenbr=65 Wer kennt weitere Sender in Nord- Mittel und vielleicht sogar Südamerika, welche deutsche Programme ausstrahlen ?
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Tipp: Fahr an die Ostküste, stell eine Yagi auf und spätestens bei herbstlichen Überreichweiten wird das Band voll deutscher (und belgischer sowie holländischer) Sender sein!
    Hier findest Du Bandscans auch aus GB:
    http://www.ukwtv.de/radio/frame_bandscans.htm
     
  8. SalieRocks

    SalieRocks Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    www.surfmusik.de

    Da gibts ne Liste mit allen Möglichen Radiosendern. Ich weiß allerdings nicht, was man auf UKW empfängt :D
     
  9. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Im Süden Großbritanniens sollten Eins Live, NDR 2 und Co. überhaupt kein Problem sein. Entsprechende Ausrüstung wird natürlich vorausgesetzt.
     
  10. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Eins Live denke ich mal, eher weniger. Nordrhein-Westfalen ist zu weit weg, wenn höchstens als Scatter.

    Der NDR mit seinen Programmen (nur 1, 2 und Kultur!) sollte aber im südlichen Großbritannien gehen. Aurich, evtl. Steinkimmen oder Cuxhaven werden mit entsprechender technischer Ausrüstung (Elementantenne, trennscharfer Empfänger, möglichst keine einheimischen Störsender in der Nähe) bestimmt möglich sein.

    Die Niederländer selbstverständlich auch, sogar noch besser. Smilde dürfte bestimmt am Kanal oder im Südosten noch gehen, vielleicht auch Wieringermeer.
     
  11. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Lies dir mal bitte die Berichte von Björn im Paralleluniversum durch. Gerade Eins Live bekommt er da über zich Frequenzen, u.a. Langenberg und Münster.

    Dank der Gleichwellen ist das Band in UK ja nicht so vollgestopft. Da bleibt viel Platz für DX. Sender wie Amsterdam, Hilversum, Gent, Calais, Dunkerque, Lille, Egem usw. müssten mit dem nassen Finger gehen.
     
  12. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Okay, dann geht der WDR eben. ;)

    Aber deswegen würde ich bestimmt nicht auf deutsches Radio ausweichen. Gerade der WDR mit seinem verstaubten Programm (welches auch immer) ist nicht wert, dass man ihn einschaltet (wenn man von WDR 5 mal absieht) ;).

    Da wär mir von deutscher Seite der NDR lieber, oben stehen aber noch die Niederländer. Aber @ Robert_nwm: Nur um es mal subjektiv zu betrachten: Du bist wahrscheinlich genauso ein leidenschaftlicher NDR-Hasser wie ich einer vom WDR. :D
     
  13. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Öhm, also ich würde sehr gerne tauschen mit dem WDR. Der NDR bietet (siehe N-JOY-Thread) mit keiner Welle etwas an, was mir gefällt. Alles sendet quasi vorbei. Aber den WDR krieg ich hier ja auch, neben NDR, RBB, DR, SR und MDR, und der Rest geht über Sat:D

    Die Niederländer haben auf Helgoland noch derart fette Signalpegel dass im South-East von England garantiert (ist ja quasi nur wasser dazwischen) was geht. Trotzdem empfehle ich die vielfältige BBC (vor allem das Fernsehprogramm ist lobenswert!).
     
  14. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Ja, die BBC empfehle ich auch, vor allem Radio 1 ist gut.

    Tauschen mit dem NDR würde ich auch gern, obwohl: so richtig muss ich es nicht. Ich habe immerhin die Möglichkeit, schon mit geringem technischen Aufwand den NDR zu empfangen - Osnabrück, Lingen und Stadthagen sei Dank. :) Mir graut es eher, dass selbst im nördlichen Münsterland der WDR so stark präsent sein muss (3-4 Wellen pro Sender, macht zwischen 15 und 30 - Langenberg, Münster sowieso, Bielstein, Nordhelle und Olsberg knallen hier schon voll rein). Als ich im Frühjahr in Mecklenburg-Vorpommern war (südlicher Landkreis Ludwigslust), war ich über die Versorgung erstaunt. Bis auf Schwerin (zumindest vom Bundesland her) war keine andere Station im Autoradio. Bin ich als "WDR-Überversorgter" gar nicht gewöhnt. ;) - fände ich hier auch nicht schlecht. Aber gut, wir kommen vom Thema ab. ;)

    Die deutschen Sender würde ich höchstens als Informationsquelle heranziehen. Demnach wäre der DLF aus Aurich eine Alternative (101,8 mit 100 kW, dürfte dort gut gehen). Für's Musikgenießen ist allenfalls NDR 2 interessant, den Rest aus D, der in GB gehen dürfte, kann man getrost vergessen.
     
  15. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Naja, ich bekomme hier Röbel, Schwerin, Helpterberg, Marlow, Hamberge, Wismar, Rostock, Garz alle mit einfachsten Mitteln noch rein. Geht auch je nach Standort im Autoradio. Im Süden an der Grenze kommt natürlich mehr aus NDS, HH, SH, SAN und BRB.

    Auf 101,8 könnte im UK überraschenderweise auch NDR Info reinkommen!!
     
  16. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Ja, okay, aber die meisten Deiner oben genannten Stationen sind mehr Füllsender mit geringen Leistungen und einzelnen Frequenzen für NDR Info bzw. No-Joy (wenn man von Marlow und Helpterberg mal absieht). Bei uns ist das anders, hier kommt aus jedem Funkturm der WDR mit seinen fünf Wellen und mindestens 10 kW (einzige Ausnahme Olsberg, hier sind es nur vier Sender ;)). Aber dieses Problem ist ja schon hinreichend diskutiert worden, bin schon froh, eher im Grenzgebiet zu wohnen.

    Bzgl. Tauschen: Wir machen es so: Du bekommst Eins Live und ich die Ostseewelle... ;)

    Bzgl. 101,8: Dann stören sich NDR Info und DLF eben gegenseitig ;), ist hier mit DLF (Beckum-Höxberg) und MDR Jump (Brocken) auf der 91,5 auch nicht anders. :D
     
  17. physiker

    physiker Benutzer

    AW: Deutsche Sender in GB?

    Mit normalen Equipment geht abends die Mittelwelle aus Neumuenster (1269 kHz) ganz gut in England.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen