1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Die neue Brit-Folk-Rock-Sensation "Dry the River" und die Chancen in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Der Radiotor, 08. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Die Kritiker überschlagen sich, Album des Monats, einige sprechen sogar schon vom Album des Jahres. Wie schätzt ihr die Chancen von Dry the River in Deutschland ein?





     
  2. peschmi

    peschmi Benutzer

    Tja, bei der Vielzahl der Dudelfunksender wüsste ich ehrlich gesagt nicht, wo man diese Gruppe einordnen soll, bzw. welcher Sender in Deutschland sein Herz für Brit-Folk-Rock erwärmen kann. Also bei den ÖR denke ich mal, hätte die Gruppe wahrscheinlich keinen Platz. Dann schon eher einer von den vielen Privatfunkern in Deutschland. Zugegeben eine, von mir, sehr gewagte These. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
    [SIZE=6] [/SIZE]
     
  3. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    Mein vernichtendes Urteil: Laaaangweilig. Typische Musik für Musikkritiker und Leute die von sich glauben, einen besonders anspruchsvollen Musikgeschmack zu haben (alles, bloß kein Mainstream..).

    Prognose für Deutschland:
    Airplaycharts: 0 Chancen, Singlecharts: 0 Chancen, Albumcharts: Das könnte was werden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen