1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von djgarfield, 22. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djgarfield

    djgarfield Benutzer

    Ich möchte gerne einen Livestream senden, was ja nicht das Problem ist. Aber ich möchte das wenn ich in mein Mic. spreche das meine Stimme ein Echo hat, das darf sich aber nicht auf die zu sendene Musik auswirken, also es soll nur meine Stimme mit einem Echo oder anderen Effekt rüberkommen. ISt das mit nur einer Soundkarte und ohne Mischpult möglich?
    Wenn ja kann mir jemand dazu tipps geben, wie das eingestellt werden muss...

    Ich habe zu meiner Soundkarte auch den Realtek-Audiomanager
    Die Soundkarte ist eine Realtek ALC888/S/T
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Einfach in den Musikpausen die Lautsprecher anschalten und aufdrehen während du moderierst.
     
  3. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    das kommt drauf an - mit Software wie z.B. SAM Broadcaster und entsprechenden sogenannten DSP-Plugins (die gleichen, die auch für Winamp benutzt werden) ist sowas machbar. Qualitativ ist das aber recht mau... Etwas besser sind die Hardware-DSPs, die auf manchen Soundkarten drauf sind, allerdings wirken die generell auf das gesamte Ausgangssignal, also nicht nur auf Mikrofon etc. daher wären dafür 2 Soundkarten notwendig, die eine fürs Mikrosignal, die andere fürs Musiksignal und Einmischen des Ausgangs von Soundkarte1.

    Letztlich hört sich das alles aber nach "Minimalkonfig" an, wenn kein Mischpult, nur eine - relativ preisgünstige low-end - Soundkarte und Mikrofon direkt da dran (also wahrscheinlich auch nicht unbedingt hochwertigere Ware). Wenn Du das dann noch durch irgendwelche Soft- oder Hardwareprozessoren jagst, kommt am Ende zwar ein Echo raus, aber verstehen tut Dich dann sehr wahrscheinlich keiner mehr...

    Gruß,
    Croydon

    Nachtrag @Commander: er will Echo, kein schrilles Pfeifen ;)
     
  4. djgarfield

    djgarfield Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Erstmal allen Dank für die Antowrten...

    @Commander_Keen: Naja das wollte ich eigentlich nicht haben, Musikpausen, aber okay wäre dann gegangen.

    @croydon_de: Naja ich hätte da noch ne zweite Soundkarte. Also wäre das schonmal ne Möglichkeit. Ich bin grad am suchen, da ich mir eh ein Mischpult zulegen wollte...thx. für den Tipp
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Wieso? Wenn aus den Lautsprechern das Stream-Signal post Server kommt, hast du ein bislang noch nie da gewesenes Delay von locker 10 - 15 Sekunden.

    Da selbst gute Moderatoren das nur schwer auf die Reihe bekommen dürften, zwingt das zu kurzen, knackigen Moderationen - ein echter Fortschritt. :p

    Im Ernst: Ein (kleines) Mischpult mit eingebauter Effektsektion würde da schon deutlich mehr bringen. Hier darf ruhig mal auf kleine Behringers verwiesen werden. Damit dürften die Ergebnisse immer noch besser sein als irgendein Software-Gefummel. Croydon hat das schon ganz gut erklärt.

    Neugierige Frage am Rande: Wozu beabsichtigst du das? Was hast du vor? Hörspiele? Simulation eines Weinkeller-Studios oder was?

    Gruß, Uli
     
  6. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Ich befürchte ja schon wieder das schlimmste: Kirmesmoderation wie: "Kommse näher, kommse ran, hier wern se beschissen wie nebenan! Eine tolle Fahrt, eine schnelle Fahrt! Einsteigen, es geht los!" :D Irgendwie höre ich sowas in letzter Zeit öfter mal, gerade im Webradiobereich :rolleyes:

    Denn gerade bei diesen Effekten gilt: weniger ist mehr. Mit einem *minimalen* Echo kann man eine Stimme durchaus ein kleines bischen "fetter" klingen lassen (mache ich gern mal bei Live-Mischungen auf der Gesangspur), aber wenn man's auch nur ein bischen übertreibt kommt nur Klangmüll dabei heraus - es sei denn, man will wirklich 'ne Kathedrale simulieren ;)

    LG

    McCavity
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Nagut ich gebe zu, mein Tipp war nicht sonderlich professionell aber er erheiterte meinen tristen Dokumentationstag (Seite 140 von ca. 200)

    Aber nun im Ernst. Ein Schrottmischpult mit FX-Generator kostet nicht die Welt, klingt aber auch so. Evtl. kann man auch Schrottmischpult ohne FX-Generator kaufen und ein kleines AKAI-Delay Board zwischenklemmen. Leider sind diese genialen und vorallem sehr preiswerten AKAI-Tellerminen fast nirgendwo mehr zu bekommen ... eBay vielleicht.

    @McCavity: Meinst du nicht eher Reverb?
     
  8. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Da hast Du völlig recht... in der Tat, das klassische Echo ist ja dann doch eher der Delay - aber ich habe (zu dem Zeitpunkt unbewußt) impliziert, daß der OP ebenfalls einen Reverb (zu deutsch: Hall) meinte, da die Anwendungen für einen Delay ja noch seltener gesät sind - Jan mal ausgenommen :D

    LG

    McCavity
     
  9. djgarfield

    djgarfield Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Nein ich möchte das mit dem Effekt (Reverb,Hall) nicht übertreiben..es soll schon wenig sein, es ist für ein Webradio gedacht, aber wie gesagt Hallfunktion nur Minimal...


    Welches Mischpult (mit Reverbfunktion) ist denn da zu empfehlen? Nicht zu hohe Preisklasse!
     
  10. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Servus,
    also ich spielte auch eine Zeit lang mit dem Gedanken, mein Mikrofon-signal verhallen zu wollen und zog dann dieses Effektgeraet in die engere Wahl. Gekauft hab ichs aber dann doch nicht, sondern mich dafuer entschieden, meine Stimme lieber unverfaelscht zu lassen.
     
  11. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Muß ja nicht gleich die Tellermine (hiess die nicht landmine?) sein, ein durchaus noch auffindbares und mittlerweile schon fast "günstiges" Gerätchen wäre doch das altbekannte Alesis midiverb oder picoverb...

    das midi II oder III steht schon ab 1 Euro in der Bucht rum....

    Gruß,
    Croydon
     
  12. Migele

    Migele Benutzer

    AW: Echo-Effekt nur mit Soundkarte, ohne externe Geräte möglich?

    Hy,

    um ein Echo oder andere Effekte mit einzubinden kann ich dir nur das Programm SCRAMPY empfelen. Mit dessen Hilfe machst du aus deiner stimme alles was das Herz begehrt ^^
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen