1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Bitte an alle PN-Schreiber

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Gelb, 31. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    Aus aktuellem Anlaß möchte ich an Euch alle eine Bitte richten. Gestattet mir eine kurze Schilderung der Vorgeschichte.

    Vor etwa zwei Wochen habe ich mich in einem anderen Diskussionforum registriert, das überhaupt nichts mit Radio zu tun hat. Es ist ein internationales Forum, Admin ist ein Kanadier, aber es tummeln sich dort auch viele Amis, Engländer, Australier, Finnen, Niederländer und noch einige mehr. Verkehrssprache in diesem Forum ist verständlicherweise Englisch.

    Es gab einen Disput, offensichtlich habe ich mich falsch ausgedrückt oder jemand hat mich mißverstanden. Die Sache ist ausgeartet und in einer seh häßlichen "Anschreierei" geendet. Um dies zu verhindern, hatte ich dem Admin eine PN geschrieben und ihn um Schlichtung gebeten. Er als Admin sollte ein Interesse daran haben, sein Board sauber zu halten.

    Was tat er? Er hat meine komplette PN ohne meine Kenntnis oder mein Einverständnis in das fragwürdige Topic gepostet, woraufhin sich mein Streitpartner natürlich sofort die brisanten Punkte, die ihn betrafen, herausgepickt und wieder von vorne angefangen hat. Ich fühle mich von diesem Board und von diesem Admin ziemlich betrogen und vorgeführt. Leider ist es das einzige Board dieser Art, deshalb kann ich nicht flüchten, und ich brauche es vielleicht noch ein paar Wochen.

    Was ich sagen will, ist für uns hier eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber ich appelliere dennoch an uns alle:

    Bitte bitte postet NIEMALS PNs, die Ihr bekommen habt, in öffentlich zugängliche Threads, ohne den Schreiber der PN vorher gefragt zu haben. Ich rege hiermit an, diese Bitte zum Gegenstand der Nutzungsbedingungen zu machen. Zwar gelten in Deutschland auch entsprechende Gesetze, wie etwa das Briefgeheimnis, aber ob sich dieses immer so einfach auf Computer umsetzen läßt, halte ich für fraglich. Dieses Gesetz macht durchaus Sinn, denn es respektiert die Privatsphäre des Urhebers einer PN - offensichtlich keine Selbstverständlichkeit. Nach dem Erlebnis in diesem (kanadischen?) Forum weiß ich, was es bedeutet, richtig mit dem Rücken an der Wand zu stehen und absolut machtlos zu sein. Dieses Gefühl möchte ich Euch allen hier ersparen.
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    So etwas ist mir völlig unverständlich. Weder PRIVATE Nachrichten noch E-Mails gehören in ein Forum gestellt, solange der Absender damit nicht einverstanden ist und/oder nichts davon weiß. Das ist eine Unhöflichkeit sondergleichen. Wir haben hier auch schon entsprechende Beiträge gelöscht oder editiert.
     
  3. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    Mal ketzerisch gefragt: Wie sieht das denn mit Inhalten aus, wenn man z.B. Informationen einer PM hier ohne Nennung des Namens bzw. ohne Kenntlichmachung der ursprünglichen Quelle veröffentlicht oder mit indirekter Rede unbemerkt zitiert?

    Wenn ich eine Mail mit interessantem Inhalt bekomme, der auch für eine größere Menge anderer Menschen bedeutsam sein könnte, fühle ich mich im Grunde auch verpflichtet, die anderen User aufzuklären, es sei denn unter der Mail steht (wie oft bei offiziellen Stellen oftmals üblich), dass dieses Dokument brisante und interne Fakten enthält und nur für den privaten Gebrauch bestimmt ist. Von daher wäre es rechtlich einwandfrei (womit ich nicht sagen will dass ich dies hier schon einmal getan hätte, nein, habe ich nicht. Dies betrifft eher Infos von Sendern zu Standort, Leistung usw.).

    Theoretisch könnte man die Ansicht vertreten: "Sobald mir jemand etwas pikantes oder geheimes mitteilt, muss er sich dessen bewusst sein, dass er sich bereits mit der Weitergabe der Info selber in Teufels Küche gebracht hat und auch damit rechnen muss, dass ich diese Info nicht unbedingt für mich behalte".
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    Wenn der Inhalt tatsächlich so interessant ist, wird der Autor doch sicherlich einer Veröffentlichung zustimmen, oder?

    Gruß TSD
     
  5. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    Robert, das verbietet sich IMHO von selbst. Die Bezeichnung "Private Nachricht" sollte da eigentlich schon ausreichend sein.

    Mails von öffentlicher Seite sind ja in der Regel Pressemitteilungen und dabei geht es ja explizit darum, dass der Inhalt bekannt gemacht wird. Mails, die als "privat" gekennzeichnet sind, sind, wie Du schon richtig sagtest, auch so zu behandeln.

    In diesem Sinne, schließe ich mich Gelbs Bitte an, eine entsprechende Klausel in die Nutzungsbedingungen aufzunehmen.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    Manch einer kennt eben den Unterschied zwischen PM und PN nicht...
     
  7. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Eine Bitte an alle PN-Schreiber

    Denen ist dann eh nicht zu helfen - ansonsten finde ich es etwas übertrieben und quasi 'voreilend' Zwänge zu zementieren, die für Jeden eigentlich selbstverständlich sind / sein sollten. Ich denke, das bekommt man normalerweise unter sich geregelt, wie privat der Inhalt einer PN ist - notfalls kann man ja fragen!

    ISI
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen