1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektronische Musik im Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Eprom, 15. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eprom

    Eprom Benutzer

    Hallo,

    warum kommt so wenig gute elektronische Musik im Radio? Ich weiß es gibt SunshineLive (kann ich aber nicht empfangen) und ab und zu einen DJ Mix auf ENERGY aber das wars dann auch schon.
    Warum dominiert also die Rockmusik die eigentlich nicht minder aufdringlich sein kann für eine Person die das Radio nur im Hintergrund laufen läßt?
     
  2. Hallenser78

    Hallenser78 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Weil man in Deutschland seit Jahren der Meinung ist,dass elektronische Musik keiner mehr hören will...:wall::wall::wall:
     
  3. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Such mal in der Forensuche nach "Musikresearch", denke dann wirst Du eine Antwort erhalten:)
     
  4. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Angeblich kommt elektronische Musik bei den Musikumfragen schlecht weg. Und es passe nicht ins allgemeine Formatradio, so die Berater. Angeblich polarisiert Boom Boom so sehr, dass die Programmchefs Angst haben, mehr Hörer zu vergraulen, als hinzuzugewinnen.

    These eins stimmt genauso wenig wie die Behauptung, Dance, House & co. seien out. Wer sowas behauptet, sollte mal darauf achten, in welche Discos so die jungen Leute gehen. Und welche Mucke auf dem Weg zur Arbeit im Auto läuft. Es ist ganz bestimmt nicht die von Hitradio xy.
     
  5. Hallenser78

    Hallenser78 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Solange die Dummfunker immer noch Hörer gewinnen,wird sich daran leider auch nichts ändern.
     
  6. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Elektronische (Tanz-)Musik verbinden denke ich die meisten zudem mit Party, Wochenende und Freizeit. Dementsprechend gibt es bei einigen Jugendsendern noch Spartensendungen meist Freitag- oder Samstagabend (etwa You-fm). Die gewöhnlichen Hitradios sind aber für ein älteres Publikum konzipiert, die auch wenn sie in den 90ern evtl mit der Loveparade aufgewachsen sind, die Musik bei der Arbeit eher störend finden würden. Zudem war aber auch speziell in den 90er Jahren bei vielen die Abneigung gegen Techno und Co zu groß, so dass die Musik bis heute als polarisierend empfunden wird....

    aber da haben sich nun dank Internet Alternativen herausgebildet, ich glaube unter Webradios und vor allem reinen Musikstreams ist Elektro, Techno, House und Dance der dominierende Musikstil...
     
  7. Jupiter

    Jupiter Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Dann wird eben Boom Boom über CD, MP3 o. ä. gehört. Und das sind nicht wenige. Läuft meistens so, wenn die Leute sich nicht mehr gut vom Radio bedient fühlen.
     
  8. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Es gab mal einen kleinen aber feinen Jugendsender in Thüringen, der spielte neben ein wenig Alternative und Hip Hop sehr viel House und Elektropop! Er erzielte damit bei der MA regelmäßig gute Quoten und verbesserte sich stets! Seit etwa einem Jahr wird dort kein House mehr gespielt, dieser wurde durch eine Minirotation aus Pop und Rockmusik ersetzt! Seitdem ist dieser kleiner aber feine Sender in der MA abgerutscht! Die vormal aktive Community im Forum dieses Senders ist inzwischen zum Erliegen gekommen, das Gästebuch wurde nach Protesten und Beschwerden kommentarlos gelöscht! Das ist Radio in Deutschland!:rolleyes:
     
  9. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Der Gedanke, dass elektronische Musik und speziell Dance tot sei, geistert bereits seit 2002 durch die deutsche Radiolandschaft. Zu der Zeit haben die letzten Jugendsender viele entsprechende Titel aus dem Programm genommen und diverse Sendungen dieser Art gestrichen (ich erinnere gern an den Partyservice auf 1Live - Gott hab ihn selig). Bei den Hitradios tat sich jahrelang nichts, es wurden die gleichen 80er und 90er und das Beste von heute gespielt. Bei den Jugendlichen wurde auf Black Music gesetzt, die bis Ende 2005 auch einen richtigen Hype in Deutschland hatte.

    Als sich die Charts dann zunehmend mit Rock und House füllten, setzte man bei neuer Musik verstärkt auf mainstreamtaugliche Rocktitel. Elektronische Musik wurde weiterhin boykottiert, auch auf den Jugendradios. Es gab glückliche Ausnahmen wie Radio Top 40 und es gibt sie heute noch mit der Ostseewelle.

    Ich wünsche mir schon lange mehr Elektronisches im Äther, vergleichbar wie in Spanien, den Niederlanden oder Italien. Freue mich aber über das Radioangebot im Internet. Sieben meiner Top 10 der Lieblingssender konsumiere ich (fast) ausschließlich übers Netz.
     
  10. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Bei egoFM gibs auch mitunter House und Elektro! Bei hr XXL wurde damals auch viel aus der Kategorie gespielt, meiner Erinnerung nach sogar planet! Bei der letzten Aufzählung darf man auch Frankreich nicht vergessen, dort wird ebenfalls sehr viel House gespielt!
     
  11. rakete

    rakete Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Elektronische Musik hat im Qualtiätsradio durchaus seinen Platz und kommt auch vor, tagsüber hört man nicht selten hintergrundtaugliche Sachen wie Moderat, Faithless, Fever Ray, Sebastian Tellier etc, im Abendprogramm auch mal speziellere Sachen, clubtaugliches oder ganze DJ-Sets. Aber eben nur im Qualitätsradio.
     
  12. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Mal abgesehen von Trance/Techno/Rave/House hat MDR Sputnik einen recht großen Anteil an Qualitäts-Elektro(pop) im Programm. Phoenix, MGMT, Röyksopp ... Am Mittwochabend gibt's eine Magazin-Sendung, die sich elektronischer speziell Musik widmet (Roboton). Hinzu kommen die Samstagabendformate "Boris Dlugosh", "Resident" und "Chill Zone".
     
  13. Phantomas

    Phantomas Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Und warum ist das bitteschön so??? Im Black-Bereich laufen doch auch nicht nur R'n'B-Titel sondern auch fette Hip Hop-Tracks und im Rock/Alternative-Bereich laufen doch auch nicht nur Balladen. Finde es sehr schade, dass die Klientel der Houseliebhaber in der Tagesrotation völlig ausgegrenzt wird.
    Und das ist in Mitteldeutschland auch der Fall! Mehr braucht man nicht hinzuzufügen.
     
  14. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    In NRW hat man immerhin das "Glück" mit 1Live und BFBS. Auch wenn man mit den wenigen Dance-Titeln, die auf dem ersten Programm des WDR laufen, eine CD füllen könnte... :D
     
  15. deejay

    deejay Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Aber besonders Dance und House Music sind wieder im kommen auch bei den Hitradios.
    Zwar beschränkt man sich zur Zeit auf immer noch "sehr radiotaugliche" Dance-Titel. Aber vor 2 Jahren hätte noch neimand gedacht, dass sowas wieder im "normalen" Radio laufen würde.
    Ich rede hier von Titeln von Leuten wie David Guetta ("When loves takes over" läuft ja rauf und runter), Guru-Josh-Project und ähnliches.
    Zwar ist das natürlich nur ein winzig kleiner Teil der elektronischem Musik, also die "Spitze des Eisbergs" aber ich denke, da werden sich die Hitradios auch in Zukunft weiter öffnen. Denn dass man mit Black-Music momentan nicht mehr so gut ankommt ist sogar Kiss-fm aufgefallen.;)
     
  16. Hein Blöd

    Hein Blöd Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Ich finde das auf Ostseewelle nicht mehr so viel Dance gesppielt wird.Was sehr gut währ wenn Sunshine Live Bundesweite Ukw Frequenzen hätte. So wie D Radio Kultur
     
  17. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Wie?
    Hat der WDR die Anzahl der Titel in der Rotation so dermaßen drastisch erhoeht?
     
  18. DJ-Denny

    DJ-Denny Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    He he :wow: Also so ganz 10 Titel am Tag werden es wohl nicht. Ich höre den ganzen Tag mangels Alternativen 1Live auf Arbeit. "Boogie Pimps - Somebody To Love" ist ein Track der sich sehr lange dort schon in der Pl aufhält. Aber dann kommen noch ein paar David Guetta und R.I.O. Titel dazu und das war es dann schon fast. Sunshine Live landesweit? Ne dann lieber Fresh FM oder ein 90er Dance Radio aller Fresh FM 90s Dance. Allein schon wegen dieser Abzockesendungen dort. Seid dem funktioniert der Sender für mich nicht mehr.
     
  19. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Als ob es nicht schon Wunschdenken wäre das sunshine live Bundesweit UKW-Frequenzen erhält denken manche noch, dass ein niederländisches Programm in Deutschland aufgeschaltet würde? Vielleich mal ein :D dahinter, dann passt es!;)
     
  20. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    So lange 89,0RTL (und Konsorten) im Brustton der Überzeugung immernoch daran glauben, ein Jahr nach dem Trend mit LadyGagas Po-po-pokerface "jetzt >ganz neu< die beste neue Musik von heute" in den Äther zu blasen, weine ich dem Radio in Deutschland keine Träne nach. Selbst die abgenudelste MP3-CD im Auto ist vielfältiger.
    Innovativ, unterhaltsam und unlangweilig ist komplett und definitiv anders. Aber wer nicht hören will ...
     
  21. rakete

    rakete Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Das kann man in der Tat lange nennen. Wie alt ist der Track jetzt? Sechs oder sieben Jahre?
     
  22. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Sechs Jahre. Er ist 2003 erschienen.
     
  23. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Ich habe ohnehin das Gefühl, das Musikgenres eher verschwimmen, nehmen wir nun Deichkind, ist das nun Hip-Hop oder elektronische Musik? ebenso Pitbul oder dieser unsägliche Frauenarzt "Das geht ab - Wir feiern die ganze Nacht" (der chartet momentan ganz gewaltig), auch Kollaborationen wie Kid Cudi Vs. Crookers etc pp...

    aber hier wurde ja nach "gute elektronische Musik" gefragt :D

    die ist aber (und da verstehe ich etwa auch so etwas wie Phoenix, MGMT, Röyksopp) in der Tat unterversorgt, wette das einige öffentlich-rechtliche wie You-fm (von privaten Jugendsender will ich garnicht erst reden) eher oben genannte Interpreten spielen. Hauptsache es ist in den Top-40 *seufz*

    Wobei ich MGMT mit ihren "Kids" auch schon auf Bayern 3 gehört hatte ;)
     
  24. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Schau Dir mal die ODC Top 50 an. Seit einem halben Jahr tummeln sich immer mehr Dancetitel, die auch gut ins Genre Black passen würden. Kid Cudi vs. Crookers mit "Day 'n' Nite" ist ein treffendes Beispiel. Auf der anderen Seite gibts immer mehr Cover, gerade auch von früheren Songs dieser Art. Mich persönlich stören sie nicht, da viele auch sehr gut gemacht sind. Offensichtlich möchten viele Künstler zur Zeit auf den Infinity-Zug aufspringen und so viel Geld wie möglich mitverdienen. ;)

    Um zum Thema zurück zu kommen: Vielleicht sollten sich die Deutschen mal Sender wie Radio 538 oder SLAM!FM anhören, um zu sehen, dass man sehr wohl elektronische Musik mit anderer in der Rotation verbinden kann. Royksopp, MGMT & Co. werden in der Tat selten gespielt. "Kids" von letzt genannter Band befindet sich immerhin bei 1Live in der Rotation und wurde sogar auf der letzten Ü-30-Party in einer Disco hierzulande gespielt. :D
     
  25. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Elektronische Musik im Radio?

    Auf einer Ü30-Party?
    Na das wundert mich nun gar nicht!
    Als ich den Song zum ersten Mal hoerte, dachte ich mir:
    "Wow, hast du aus den 80ern/90ern einen Song uebersehen? - Sollte es so sein, dass dir da ein so geiler Song wirklich unentdeckt geblieben ist?"
    Nunja, die Chartplatzierungen belegen, wie "gut" MGMT - Kids hier ankommt.
    Aber es gibt eben immer einige Fans fuer bestimmte Dinge/Songs. ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen