1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebühren / Kosten für Webradio?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von DykeNE, 18. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DykeNE

    DykeNE Benutzer

    Webradio machen; Kosten?

    Hey @LL

    Welches Kapital brauche ich um ein Webradio auf die Beine zu stellen bzw zu machen ??? und Was brauch Ich noch ?? Wie komme ich an Sponsoren ?? Möchte Gerne ein Webradio Auf die Beine Stellen weiß allerdings nicht wie !? Habe leider nicht so viel GELD..Da ich noch Azubi bin und immoment sehr wenig Verdiene.... Aber villeicht weiß jemand wie man mit Wenig Geld was auf die Meine Stellt...Villeicht sucht man sich ein Team das bereit ist für ca 7 oder 8 Euro im Monat was dazu zahlt. Geht ja auch ... Also wenn jemand Lust hat oder ne IDEE dann Meldet euch . Würde mich Freuen.

    bye
     
  2. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Webradio Machen ?

    Mein Wort dazu:
    Im Moment ist die Situation so, dass der Markt überflutet ist mit Firmen, die günstige Streamserver anbieten und Jugendlichen die neben Freundin und Schule versuchen einen "Sender" auf die Beine zu stellen.

    Ich glaube, du hast im Moment nur die Chance, durch echtes Formatradio einen festen Hörerstamm zu bekommen.
    Rumgedudel gibt es sehr viel.

    Sponsoren findet man meiner Meinung nach auch nur, wenn man denen was "richtiges" bietet. Also im Klartext: Für 5 Hörer-Dudel-Radio bekommt man keinen Sponsor.
    Evtl. mal im Bekanntenkreis rumfragen oder halt was lokales aufziehen, und kleine Firmen sich damit identifizieren können.

    Gruß
    Kai
     
  3. DykeNE

    DykeNE Benutzer

    AW: Webradio Machen ?

    Hey

    und wie kann Ich "durch echtes Formatradio einen festen Hörerstamm zu bekommen" sowas machen ???

    bye
     
  4. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Webradio Machen ?

    hi kai,

    was verstehst du unter format radio im zusammenhang mit webradio?
    da würden mich ein paar beispiele intressieren.

    @Silver1980NRW:
    ein tipp währ sicher mal sich einem bestehenden webradio an zu schliesen um mal erfahrungen zu sammeln. es sucht fast jeder websender moderatoren.

    bzw. wegst dem was du da so brauchst, hilft die die nette dame vom radioforensuchdienst gerne weiter, dazu gabss schon jede menge themen :)

    lg
    michael
     
  5. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Also damit meine ich, nicht nur zu versuchen, durch reines Rotations-Gespiele einen möglichst Mainstream-Tauglichen Sender aufzuziehen, sondern durch Programm-Spezialisierung (meinetwegen ne Metal-Show, ne Wunschsendung, Interaktion) die Interessen einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe anzusprechen, sodass man sich auf diese Personen und ihre Ansprüche/Wünsche anpassen kann.

    Gruß
    Kai
     
  6. DykeNE

    DykeNE Benutzer

    Gebühren?

    HY

    Also ich habe mich mal Informiert. Das einzigste was ich mich Frage , welche Gebühren ich bei der GVL bezahlen muss. denn sie sind nicht Erkennbar. Bei der GEMA Steht das ja da ...

    und weiß jemand was ein Billiger Server zum Stream kostet ??

    und mit welchem Paket man Anfangen sollte ???

    wollte mit dem 20 hörer Paket anfangen und dann Aufstocken wenns nicht reicht...

    Hoffe ihr könnt mir helfen ...

    Freu mich Silver
     
  7. fraggle.FM

    fraggle.FM Benutzer

    AW: Gebühren ?

    Wenn Du das über den Radioring (www.radioring.de) abwickelst, zahlst Du 16 Euro pro Quartal an die GVL.

    Ob das ein Standard-Tarif ist, oder per RR ausgehandelt, weiss ich gar nicht...
     
  8. markac

    markac Benutzer

    AW: Webradio machen?

    naja so billig ist webradio leider auch nicht - schön wärs *g*

    - Streamserver
    - GEMA
    - GVL
    - Musik
    (- Werbung)
    (-Gewinnspiele)
    (-Comedy)
    (-Nachrichten)

    kommt halt immer auf die größe und das gewünscht Angebot an. Ich denke ab 60 EUR monatlich lässt sich was machen, kann aber sehr schnell auf mehrere hundert hochgehen.
     
  9. arnewitt

    arnewitt Benutzer

    AW: Webradio machen?

    ein echtes formatradio zieht man auch nicht mal eben so auf. ehrlich gesagt: wenn dir radio spaß macht würde ich an deiner stelle zu einem x-belibiegen sender gehen und dort moderieren. wie bereits erwähnt wurder, der markt ist total überfüllt! mit einem eigenen radio wirst du keinerlei erfolg haben. es gibt "internetradios" wie sand am meer....aber nur eine hand voll die wirklich erfolgreich sind!
     
  10. Jeremiah Peabody

    Jeremiah Peabody Benutzer

    AW: Gebühren?

    Willst Du uns verschaukeln oder Klischees bedienen?
     
  11. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Gebühren?

    Ich frag mich, wo du das Paket herbekommst.
    Die GEMA bietet als kleinstes Paket 25 Hörer an und bei der GVL gibts ne Preisliste.

    Ebenso gibts hier im Forum massig Postings zum Thema, die verwendung der Suche würde da Wunder wirken.
     
  12. Matiz

    Matiz Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Ich kann mich den anderen Leuten hier nur anschließen. Da du selbst noch keine Erfahrung hast, wäre dir am besten damit gedient, wenn du erstmal zu einem "etablierten" Internetradio gehst, um dort alle Sachen rund um das "Internetradiomachen" kennenzulernen.

    MfG Matiz
     
  13. Matiz

    Matiz Benutzer

    AW: Gebühren?

    Ich glaube das mit dem 20er Paket war auf den Streamserver bezogen.
     
  14. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Also ich finde 60 Euro schone ziemlich BILLIG.

    Oder?

    Kai
     
  15. markac

    markac Benutzer

    AW: Webradio machen?

    @kai: wie gesagt "ab 60 EUR"!

    gibt genug webradios die monatlich mehrere hundert euros raushauen!
     
  16. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Kla. Aber für den Anfang und als Basis ist man damit gut bedient.

    Wie meine Vorredner würde ich dir empfehlen, dich mal nach einem Internet-Radiosender umzusehen, der ungefähr deinen Erwartungen/Zielgruppe entspricht und ersteinmal Moderieren um mit dem Medium "warm" zu werden.

    Gruß
    Kai
     
  17. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Mein Tipp, wenn du was eigenes machen willst, brauchst du am besten eine bestehende Plattform. Sprich ein Forum, eine Community etc., die du dann mit einem Stream versorgst. So sparst du dir schon mal die Arbeit dein Radio bekannt zu machen. Oder du machst es wie anderen und investierst ein paar Hundert Euro in Promotion. Sprich Flyer, Plakate, etc.

    Denk dran, wenn du ein gutes Projekt starten willst, brauchst du Musik (orginal CDs etc.). Jingles (Produktionskosten etc.), Technik (Server usw.) und vorallem du brauchst features die andere Sender nicht haben.

    Damit du Sponsoren finden kannst brauchst du entweder ein Hot AC / EHR Sender. Siehe Energy und Co. oder du spezialisierst dich. Z.B. Disco Musik oder andere Spartenmusik. So kannst du versuchen in den einzelnen Bereichen Sponsoren zu finden. Aber denk dran, bei 1000 Anrufen sagen 5 zu...

    Für ein erfolgreiches Projekt bruachst du Zeit, Zeit und nochmals Zeit.
     
  18. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Webradio machen?

    ähm doofe frage.. aber was ist das eigentlich? mir sagen die begriffe nix?

    lg
    michael
     
  19. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    AW: Webradio machen?

    Hot AC: Adult Contemporary
    EHR ist ein CHR Format:
    European Hit Radio bzw. Contemporary Hit Radio

    Auf Deutsch:
    TOP 40 und viel Aktuelles, wenig ältere Lieder mitunter auch 80er/90er. Nicht zu große Rotation. Wiederholungen von Titeln mehrmals täglich...
     
  20. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Webradio machen?

    besten dank für die infos!
    also jetzt is mir klar warum ich die begriffe nich kannte.
    denn ich bin ajjes andere als konform und ein titel wiederholt sich (ausser wünsche) alle paar wochen mal ;)

    danke und lg
    michael
     
  21. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Gebühren?

    der GVL-Tarif von 16,05 € pro Quartal und DJ ist speziell für den Radioring ausgehandelt.

    Die Regeltarife der GVL entsprechen den Grundtarifen der GEMA.

    der billigste Stream kostet genau 0 € und ist mit p2p-Verfahren wie streamerp2p oder flatcast zu nutzen.

    Erfahrungen zeigen auch, daß man gerade bei Streamservern nicht unbedingt billig vor Qualität setzen sollte sondern schon genau schauen sollte, daß man einen adäquaten Service und eine gute Serverqualität hat.

    Gruß,
    Croydon
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen