1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geht Thomas Gottschalk zurück zum Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von träumer, 07. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. träumer

    träumer Benutzer

    In seiner letzten Sendung hat er sich mit den Worten verabschiedet: "Sie werden noch von mir hören!"
    Was mein Ihr? Geht Thomas Gottschal zurück zu seinen Wurzeln und macht wieder Radio?
    Und wenn ja: Bei welchem Sender? Gibt es überhaupt einen Radiosender, der Gottschalk die nötigen Freiräume geben würde? Oder sind schon alle Sender viel zu viel durchformatiert? Denn als Claim-Vorleser kann ich mir Gottschalk nicht vorstellen....
     
  2. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer


    Dafür dürfte er auch zu teuer sein...

    Vermutlich bastelt die ARD und deren Produktionsfirmen an neuen Konzepten für Gottschalk. Es wird wohl wieder auf eine Samstagabend-Show hinauslaufen, denke ich. Aber dann bitte ohne lange Interviewstrecken und mit wenig Musik. Denn Gottschalk ist vom Musikgeschmack her wohl in den 70ern hängengeblieben...

    Vielleicht kehrt er jetzt erst mal in die USA zurück, andernfalls hat er noch sein Schloss am Rhein oder neuerdings eine Dauersuite im Bayerischen Hof.
     
  3. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Ob mein, ob sein, ob Dein, er ist ein Urgestein dessen Zeit, ebenso wie die vieler anderer abgelaufen ist und das sollte er auch endlich akzeptieren.
     
    Mäuseturm, Johny24 und HeavyRotation25 gefällt das.
  4. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    Dass er sich nochmal für eine große dreistündige Samstagabendshow einspannen lässt, glaube ich nicht, das möchte er auch gar nicht mehr, das hat er bei Wetten dass lange genug gehabt. Aber wie wäre es mit einer 90 minütigen Unterhaltungsshow am Donnerstag 20.15 Uhr? Auf dem Sendeplatz laufen bisher häufig einfältige Starquizsendungen. Bei dem Format ist sowieso Hopfen und Malz verloren, schlimmer würde es mit Gottschalk auch nicht werden. Vielleicht sogar besser, wenn man die Sommerpause nutzt, um sich vorher Gedanken über ein Konzept zu machen, was bei Gottschalk live ja offensichtlich versäumt wurde.
     
    Tweety gefällt das.
  5. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Es existiert meines Wissens ein Video, in dem sich Gottschalk kritisch zum heutigen Rundfunk in Deutschland äußert und vor allem den Umstand beklagt, dass alle Sender mehr oder weniger gleich klingen.
    Leider kann ich es trotz intensiver Suche nicht mehr finden.
    Kennt jemand evtl. den Link?
     
  6. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    Ich könnte mir Gottschalk durchaus im Radio vorstellen, bei einem Sender mit Zielgruppe 50+ mit einer wöchentlichen Radioshow mit handverlesener Musik, etwas Rumalbern und Gesprächen mit mehr oder weniger prominenten Menschen - Kontakte in die Branche dürfte er ja genug haben. Das ganze sogar noch eher bei einem privaten Sender (gibt es solche mit der Zielgruppe überhaupt? Bei uns in NRW jedenfalls nicht), da man dort nicht erst vorher unzählige Gremien konsultieren muß. Reichtümer wird er mit einer solchen Sendung wohl nicht anhäufen können, aber das dürfte wohl auch kaum seine Motivation sein.
     
    radiobino, Johny24 und Makeitso gefällt das.
  7. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Sollte das etwa eine Drohung sein? :D

    2Stain
     
    CosmicKaizer und Redakteur gefällt das.
  8. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    RTL Radio vielleicht? Würde auch zu Gottschalks persönlichem Musikgeschmack passen.
     
  9. count down

    count down Benutzer

    Als er sich verabschiedete, kündigte er seine zukünftige Tätigkeit beim Krankenhausradio Unna an. [​IMG]
     
  10. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

  11. Na, ich hoffe, bei dem hier:



    Das ist noch online, aber aus unerfindlichen Gründen offenbar "privat", hier der Link und Radioszeneartikel dazu:

    http://www.radioszene.de/20399/thomas-gottschalk-erklart-warum-er-kein-radio-mehr-macht.html

    Wann Gottschalks Zeit abgelaufen ist, bestimmt der Sensenmann; wann seine Berufszeit abgelaufen ist, bestimmt er selber. Gottschalk dürfte in der komfortablen Situation sein, nur noch das machen zu können, was ihm Spaß macht - beweisen muß er sicherlich nichts mehr.
     
    radiobino und Dagobert Duck gefällt das.
  12. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Wie sagte es vor kurzem zu selbigem Thema ein Bekannter so nett?
     
  13. träumer

    träumer Benutzer

    Das stimmt wohl! Allerdings kann ich mir halt vorstellen, dass es Gottschalk durchaus Spaß macht, künftig wieder Radio zu machen!
    Ich kann mich erinnern, dass Radio Arabella Gottschalk schon damals angeboten hatte, eine Sendung zu moderieren, in der er machen kann, was er will.
    Vielleicht kommt ja auch mal ein öffentlich rechtlicher Sender auf eine solche Idee - ich würde mich zumindest freuen, Gottschalk im Radio zu hören!
     
  14. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Um damit auch noch seinen Radio-Mythos zu demontieren?

    Ich mag ihn ja - aber man kann halt die Uhr nicht zurückdrehen.
     
    Inselkobi gefällt das.
  15. chapri

    chapri Benutzer

    Schon möglich, dass er beim BR die Nacht einläuten darf - oder, da er ja zeitweise am Rhein wohnt, bei Antenne Koblenz...
     
  16. Maschi

    Maschi Benutzer

    Wenn dann aber eher bei Bayern 1, für Bayern 3 ist seine Radiozeit dort zu lang her und er seitdem doch arg gealtert ;)
     
  17. Wertham

    Wertham Benutzer

    Och, ich nehme ihn gerne bei HR 1: da kann er die Lounge am jeden zweiten Dienstag. jeden Mittwoch und Freitag machen :)
     
  18. walla

    walla Benutzer

    Also Gottschalk wird meiner Meinung nach nicht wieder zum Rundfunk zurückkehren.
    Er liebt es einfach vor der Kamera zu sein und mal abgeshen davon,
    welcher Radiosender(auch ÖFR) könnte sich einen Gottschalk leisten?
    Für'n Appel und 'n Ei kehrt der bestimmt nicht zurück.
     
  19. count down

    count down Benutzer

    Als Präsentator der europaweit bisher erfolgreichsten TV-Unterhaltungsshow wird er sich natürlich nicht vom Radio verpflichten lassen. Das Intermezzo seines Vorabend-Talks wird in kurzer Zeit in Vergessen geraten sein. Er wäre klug, sich für etliche Monate resp. einige Jahre zurückzuziehen. Vielleicht könnte er dann noch einmal umjubelnd zurückkehren.
     
  20. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Es ist einzig und alleine seine Entscheidung, was er gemacht hat und machen wird. Wollen wir mal hoffen, dass Thommy nicht ganz von der Bildfläche und aus den Lautsprechern verschwinden wird.
     
    radiobino, Wackel und RomanMMWallner gefällt das.
  21. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Hat er dazu gestern in seiner "Sendung" nichts verlauten lassen? In diese Richtung gingen doch bereits die Spekulationen.
     
  22. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Gesagt wird viel und nachher die Meinung dreimal wieder geändert. Warten wir es einfach ab. :)
     
  23. chapri

    chapri Benutzer

    Wenn er noch ein bisschen Slang übt, hört man ihn evtl. zukünftig bei KSWD :p
     
  24. Maschi

    Maschi Benutzer

    ---falscher Thread, bitte löschen---
     
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Gottschalk könnte sogar eine Chance fürs Radio sein. Er ist als Person der Unterhaltungsindustrie so unantastbar und mit seinem Promifaktor so bekannt, dass er sich quasi sein Format selbst basteln kann. Kein Sender wird ihn verpflichten können und dann in ein Zwangsformat stecken. Das würde er sich sicher nicht antun. Also kann er Radio machen, so wie er es gelernt hat: Mit viel Eigenkreativität und Personality, mit viel Wort, mit viel Hörerintegration, mit viel Spontanität. Also ein Radio, das jeden Tag aufs Neue überrascht und nicht jeden Tag das Immergleiche in der immergleichen Reihenfolge abnudelt.
     
    radiobino, Johny24 und Tweety gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen