1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gong fm Regensburg: "FunMarathon"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ChrisRgbg, 23. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChrisRgbg

    ChrisRgbg Benutzer

    Schon vor Fasching machte Gongfm Regensburg Werbung mit dem "Faschingsmarathon"
    Was darf man sich darunter vorstellen?

    Eine Radio-Faschings-Party die von 12 uhr Faschingssonntag bis um 0 uhr Aschermittwoch ging. Sprich insgesamt 60 Stunden am Stück.
    Es ging darum das die Morgencrew und noch ein Moderator 60 Stunden Live und ohne Pause durch moderieren sollten ohne Schlaf. Es galt die Regel nur Toilette und sich Waschen ist erlaubt.

    Die Moderatoren:

    Jens Küffner
    "Showgirl" Markus
    Lola Aichner
    Marcel Wagner

    Die 60 Stunden haben aber nur Jens und Marcel geschafft.
    Anfangs dachte ich es sei aufgezeichnet und nicht wirklich live.
    Nachdem ich am Funkaus Regensburg vorbei gefahren bin und Marcel aus dem Fenster schaute und Fußgängern entgegen winkte wusste ich das sie zumindenst im Studio sind. Nach einem Anruf in der Show nachts wusste ich die sitzen wirklich im Studio.

    Die ganze Aktion war sowieso etwas seltsam.
    Schlafentzug kann nach 40 Stunden sehr schädlich werden.. aber nun gut.
    In der Show ging es drunter und drüber vorallem Nachts..
    Die Nachrichten-Redaktion machte früher feierabend als sonst, es war also kein Nachrichtensprecher mehr im Haus. Somit durfte man sich 4 Minuten lang die Hintergrundmusik anhören.
    So ab 50 Stunden ohne Schlaf fingen sie an sich gegenseitig zu mobben und ärgern...

    Es kam anscheinend gut bei den Jugendlichen an bzw bei den Hörern. Viele Menschen waren am Funkhaus und schauten nach ob die etwas sehen (wie ich auch). Doch ist so etwas heute noch wirklich tragbar? Antenne Bayern z.B. würde so etwas nie machen.

    Deshalb.. kennt jemand noch ähnliche Aktionen im Radio?
    Und was haltet ihr von so Etwas?

    Grüße aus Regensburg
     
  2. KabelWeb

    KabelWeb Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Als Zuhörer finde ich solche Aktionen durchaus spannend. Auch für den Sender erzeugt dies natürlich auch starke Publicity, zumal vermutlich auch die Presse aufmerksam wurde. Arbeitsrechtlich halte ich dies für sehr bedenklich. In jedem Betrieb wären solche Arbeitsbedingungen undenkbar. Allerdings gab es solche Aktionen schon öfter. 2001 ging Radio Bamberg schon zur Faschingszeit mit einem ähnlichem Konzept "on air".
     
  3. robbe1990

    robbe1990 Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Ich fands auch nicht schlecht hat Spaß gemacht zu zuhören und spannend weil man wissen wollte ob alle die 60 Stunden auch alle schaffen. Auch die Musik war etwas anders, immer wieder ein paar Faschings-/Party Hits. Würd mir sowas auch von andern mal Wünschen. Wobei man sagen muss 48 Stunden hättens bestimmt auch schon getan.
     
  4. RadioMUC

    RadioMUC Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Antenne Bayern hatte letztes Jahr zur Osterzeit einen mehrtägigen (weiß auswendig nicht mehr, wie viele Tage es waren - glaube 3) "Ostermarathon", wo Marcus Fahn und Melitta Varlam die 1000 Lieblingshits der Bayern gespielt haben, die die Hörer vorher gewählt haben.
    Moderiert wurde immer von 6 Uhr bis 24 Uhr, dann haben sich die beiden Mods in einen Nebenraum des Sendestudios zum schlafen gelegt - inkl. Beobachtung durch eine Webcam.
     
  5. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    @ChrisRgbg:
    Diese Aktion ist alles andere als neu oder außergewöhnlich. Mit Sicherheit lassen sich in jedem Bundesland Deutschlands ein oder mehrere Sender finden, die genau einen solchen Marathon schon einmal veranstaltet haben. Wie mein Vorschreiber bemerkte, war Gong ja nicht mal der erste in Bayern. In aller Regel sind diese Moderationsmarathons mit Hitparaden verknüpft.
     
  6. Black Jesus

    Black Jesus Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Cooler finde ich solche Aktionen, wenn man die Hörer mit Voice-Tracking verarschen will und dann die Automation hängen bleibt. Hab ich so auch schon erlebt.
     
  7. flubber

    flubber Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Weihnachten '96 gabs das ganze auch schonmal bei Bremen Vier.

    Quelle: dusagstvier.de
     
  8. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    ... da sieht man mal wieder, wie aufmersam das forum hier gelesen wird. tagelang hat mein thread niemanden interessiert und nach ChrisRgbg wird erst mal rumphilosophiert.....
     
  9. EXALT FM

    EXALT FM Benutzer

    AW: gong fm Regensburg: "FunMarathon"

    Auch wenn ich dadurch jetzt ein Totengräber bin^^

    solche Aktionen, und immer wieder neue Aktionen ist das, was ich an gong fm mag. Nicht so langweilig, wie Antenne Bayern, wo ein Moderator nur "Servus Bayerm" zwischen den Songs sagt, und fertig.
    Ausserdem, wenn Jens moderiert, kann die Sendung ja nur gut werden :D
    Ausserdem ist ja auch gong fm ein sEnder für Jugendliche.
    Wusste gar nicht, dass die das 60 Stunden durchgezogen haben. Damit haben die Moderatoren bei mir echt respekt gemacht^^

    Und der Marathon auf Antenne Bayern war zwar durchgehend damals, aber aufgezeichnet.
    Soviel dazu, zum Thema nicht "neu"

    @Klotzkopf:
    Übrigens ist gong fm NICHT Gong.
    Das sind 2 verschiedene Sender^^
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen