1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Gute Radiohits - nach einigen Jahren verschwunden?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Ganztageshörer, 23. Juli 2014.

  1. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Hallo,

    Heute nehme ich euch mal mit auf eine virtuelle Reise in das Jahr 2006. Nach dem Erfolg des Threads mit den schlechten Radiohits probiere ich es hier mal mit den guten Hits und dem Phänomen, daß diese doch nach einiger Zeit wieder weg sind. Als ich vor einiger Zeit acht Jahre alte Radiomitschnitte durchgehört hab sind mir Lieder aufgefallen, die damals recht oft liefen aber heute gar nicht mehr zu hören sind. Vielleicht höre ich die falschen Sender, aber für mich sind diese Hits teilweise einfach verschwunden. Obwohl doch einige gute dabei waren.

    Hier mal eine Auswahl der Hits der Jahre 2005 bzw. 2006, sprich Lieder, die damals öfter im Radio liefen aber heute irgendwie verschwunden sind - also im Prinzip könnte das auch Playlist eines Dudelsenders von damals sein (ganz nervige Songs wurden in diese Liste gar nicht erst aufgenommen):

    Joana Zimmer - I believe
    Kate Hall - God's Gift
    Shaggy - Angel
    Christina Stürmer - Engel fliegen einsam
    Diane - Das Beste
    Laith Al-Deen - Leb den Tag
    Groove Coverage - Holy Virgin
    Frameless - Hooray
    Lisa Stansfield - He touches me
    Junior Senior - Move your feet
    Natasha Bedingfield - Unwritten
    Black Eyed Peas - Where is the love?
    Daddy Yankee - Gasolina
    Ich + Ich - Dienen
    Maya Saban / Cosmo Klein - Das alles ändert nichts daran
    US5 - Maria
    Mario Winans - I don't wanna know
    Juli - Regen und Meer
    Madonna - Nothing fails
    Brian McFadden - Real to me
    Beverley Knight - Keep this fire burning
    3 Doors Down - Here without you
    Sugababes - Stronger
    Kylie Minogue - Red blooded woman
    Wir sind Helden - Nur ein Wort
    Black Eyed Peas - Don't phunk with my heart
    Backstreet Boys - Incomplete
    Valentine - Feel so bad
    Black Eyed Peas - Shut up
    Tommy Lee - Good Times

    Gut zu erkennen: Auch damals gab's auch schon einen Mangel an Caroline-Songs. Und ja, dafür hab ich die Kassetten abgespielt, kurz reingehört, Lied notiert, nicht fertig gehört und weitergespult. Hätte ja noch länger gedauert alle Kassetten komplett zu hören ... ;)

    Aber ich freue mich auf Rückmeldungen! Wie viele der 30 Songs kennt ihr (noch)? Und um welche Songs könnte die Liste ergänzen?
     
  2. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    Was mich in diesem Zusammenhang interessiert: Werden bei Musiktests auch solche "Recurrents" berücksichtigt? Falls ja, schneiden sie wohl nicht sonderlich gut ab, da sie sonst wesentlich häufiger zu hören wären. Wahrscheinlich geht es der Mehrheit genauso wie mir: Die meisten der o.g. Titel schmecken (immer noch) nach abgestandenem Bier.
     
    Fall Guy gefällt das.
  3. dramaking

    dramaking Benutzer

    Ein etwas älteres Exemplar eines RICHTIGEN Radiohits: "Now I know what made Otis blue" von Paul Young. Funktioniert im Radio richtig gut, hat sich leider nicht so gut verkauft wie sein restliches Werk, das von den Hitradios noch immer töter gedudelt wird.

    Ansonsten ist in der obigen Liste auf viel Schrott, von dem es gut ist, dass er aus dem Programm verschwunden ist. (Was nicht heißen soll, dass man mal AB UND ZU (nicht in einer Rotation) den ein oder anderen Titel wieder spielen könnte.)
     
    NOWORUKA61 und Fall Guy gefällt das.
  4. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Das ist wohl der "Sweet Dreams"- oder "Kind of magic" - Effekt, sprich von den Eurythmics und Queen werden im Radio nur noch diese beiden gespielt.
    Nach einiger Zeit hat man sich als Radiomacher bei einem Interpreten auf einen einzigen Titel geeinigt.

    Von den "Bläck-Eid-Pies" ist mittlerweile nur noch "I've got the feeling" und von Juli nur noch die "perfekte Welle" zu hören. Das ist in der Tat eine depperte Entwicklung.

    Die Liste finde ich nicht schlecht, einige könnte man tatsächlich wieder einmal spielen, genauso wie "who's that girl" (Eurythmics) oder "fat bottomed girls" (Queen) uvm.
    Das Radio ist nun einmal kein Wunschkonzert.
     
    Radiokid71 gefällt das.
  5. Webster

    Webster Benutzer

    Ja, diesen Eindruck vom Original-Poster habe ich auch. Und das war in meiner Radio-Hoch-Zeit in den späten 80ern und frühen 90ern noch anders. Da wurden die Plays eines älteren Songs zwar seltener, aber das geschah nach und nach, bis der Titel dann ganz verschwunden war. Heute verschwinden die Songs aber abrupt.

    Gibt es denn "ganz nervige Songs", die sich aus dieser Zeit bis heute gehalten haben? Oder vielleicht fanden die Hörer diese Songs so nervig, dass sie inzwischen schlecht testen? Oder sind die Songs aus dieser Zeit, die immer noch regelmässig vom Radio gespielt werden, vielleicht nur deshalb "ganz nervig", weil den Hörern keine Ruhepause von diesen Songs gegönnt wurde? Bitte nenne doch ein paar Beispiele für die "nervigen" Songs von 2006, dann kann ich mir diese Fragen vielleicht damit selbst beantworten. Danke.

    "I Wish You Love" und "Ball And Chain" von seinem einzigen Album für Eastwest Records waren auch keine Single-Hits, aber sehr schnell aus dem Radio wieder verschwunden. Bei mir würden alle 3 Songs gut testen, aber ich habe grundsätzlich keine Lust auf Telefonumfragen ;)

    Das ist nicht nur nervig für Hörer und strapaziert ihre Ausdauer, sondern auch ein Problem für die Künstler. Denn wird ein Künstler ab einem bestimmten Zeitpunkt auf ein One-Hit-Wonder oder ein Three-Hit-Wonder reduziert, spielt das Radio die neuen Songs nur in kleiner Rotation - wenn überhaupt - und ein Künstler kann dann gleich zum Catalogue-Artist werden, weil die neuen Sachen dank dieser Festlegung der Radiosender keine hinreichende Promotion mehr bekommen. Aber ist das schlecht für die Umsätze der Musikindustrie? Möglicherweise.
     
  6. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    @Webster Da sind so Lieder wie "Das Beste" von Silbermond (nicht zu verwechseln mit dem Diane-Lied), dieses "Fußballlied" "Love Generation" und verschiedene Songs von Tokio Hotel, die damals auch liefen, ich aber heute einfach nicht mehr hören will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2014
  7. Webster

    Webster Benutzer

    Ich verstehe. Und wenn ich mir als Ex-Radiohörer deine kurze Liste dieser Titel ansehe, dann sind das Songs, bei denen ein Tester vielleicht Glück haben könnte, dass ich sie kenne, obwohl ich seit Anfang der 00er Jahre fast kein terrestrisches Radio mehr höre. Die Tester rufen einfach die falschen Leute an ;)
     
  8. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    @ Ganztageshörer: ich vermisse in Deiner 2006er Liste folgende Titel von Keane:
    - Is it any Wonder
    - Crystal Balls

    Die liefen 2006 bei Alsterradio und machten mich zum Keane-Fan.

    Zu "Unwritten" von Natasha: den vermisse ich tierisch. Von Frau Bedingfield wird immer nur "These words" gespielt :(.
    und von den Black Eyed Peas vermisse ich noch "Don't lie" aus 2005.

    Dir gebe ich 100% recht. Das erwähnte Alsterradio hat nämlich seinerzeit, bevor es 2010 vorübergehend bergab ging und 2014 wieder obenauf war, u.a. folgende Songs gespielt und dabei so manchen erfreut:

    -/ Queen: Breakthru, One Vision, Bohemian Rhapsody, Bicycle Race, Don't stop me now, Innuendo uvm.
    -/ INXS: Original Sin, Disappear, Suicide Blonde, By my side, Mistify, New Sensation u.a.
    -/ Bon Jovi: Keep the Faith, Living on a Prayer, You give Love a bad name, Wanted dead or alive, In these arms, Lost highway
    Bad Medicine, Born to be my Baby und und und
    -/ Led Zeppelin: Stairway to Heaven (wer spielt das heute noch, und vor allem: voll aus ohne Reinquatschen?), Whole lotta Love
    -/ Ultravox: Vienna, Dancing with Tears in my eyes, Reap the wild wind, Hymn
    -/ U2: City of blinding Lights, Where the Streets have no Name, I still haven't found what I'm looking for, Sunday bloody Sunday, Pride, Vertigo, With or without you, Angel of Harlem, Desire

    So was muß man heute mit der Lupe suchen - die Herren Holmes und Watson mögen übernehmen. Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2014
    Hochantenne gefällt das.
  9. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Die o. g. Liste hat viele Titel, bei denen ich schon damals entgeistert weggeschaltet habe (man denke nur an "Unwritten", grauenhaftes Stück, ist nur mein Geschmack ;) ). Aber es gibt auch einige Titel, welche heute noch (zumindest regional betrachtet) noch gespielt werden. Beispielsweise Shaggy mit "Angel". Wenn Du auf Titel aus dem vergangenen Jahrzehnt stehst, hör mal ffn. Der "Sender" spielt noch viel aus dieser Zeit.
     
  10. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Bei Bon Jovi fällt mir noch "Have a nice day" ein.
     
  11. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @Radiokid71

    Viele von Deinen aufgezählten Alsterradio-Hits laufen bei Radio 21 rauf und runter. Auch bei Antenne Niedersachsen befindet sich so mancher Song wieder in der Rotation. ;)
     
  12. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ich kann mich nur wiederholen - deutscher Dudelfunk ist ein blasses Abziehbild es amerikanischen Hot-AC-Formats, dessen Musikzusammensstellung weniger als 4% der Gesamtbevölkerung anspricht. In Amerika sind andere Formate weitaus beliebter, cooler, wandlungs- und anpassungsfähiger, selbst die Masse der Jugendlichen hört weder AC noch "Hot AC", bei den Unter-50-Jährigen sieht es nicht viel besser aus. "Hot AC" ist ein reines Zusatzformat, das bestenfalls gelegentlich gehört wird, wenn überhaupt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2014
  13. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    Alizée mit "J'en ai marre" aus 2003. Von ihr wird immer nur "Moi Lolita" gespielt
    Und dann Sash! mit "La Primavera" - warum diese sonnige Hymne so vernachlässigt wird, weiß der Geier.
     
  14. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Hat jemand das Lied "Love Song" von Sara Bareilles zuletzt im Radio gehört? Ich nicht, aber früher lief's ständig! :);)
     
  15. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Ja, ich hab's zuletzt im Radio gehört - und dann nie wieder.
     
  16. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Und wann war das? Ich glaube, daß ich den Song in diesem Jahrzehnt noch nicht gehört hab.
     
  17. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Keine Ahnung, aber es war im Radio. Und das war doch Deine Frage?
     
  18. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Ich wollte eher wissen wann das war - denn ich hab das Gefühl, daß manche Songs erst rauf und runter laufen und dann irgendwann gar nicht mehr, obwohl sie von Zeit zu Zeit immernoch gut sind und auch die Rotation verbessern könnten (also durch mehr Titel und mehr Abwechslung).
     

Diese Seite empfehlen