1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GVL-Streik Mitte der 60er Jahre

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Radiofreak01, 20. August 2016.

Schlagworte:
  1. Radiofreak01

    Radiofreak01 Benutzer

    Guten Morgen zusammen,

    vor einigen Wochen habe ich in einem SWR 2-Zeitwort gehört, dass es Anfang der 1970er Jahre einen sogenannten GEMEA-Streik gab. Damals wurde zumindest beim Süddeutschen Rundfunk wohl keine Musik mehr von Schallplatte gespielt. Vielmehr war es wohl so, dass die Einzelkünstler bzw. Bands gebeten wurden ihre Musik in den eigenen Tonstudios einzuspielen. Und bin mir auch relativ sicher, dass aus dieser Zeit auch ein Teil der Musikeinspielungen der hauseigenen Tanz- und sonstigen Orchester stammt. In den Zeitwort ging es eigentlich um den Neckarbrückblues von Joy Flemming.

    Kann mir jemand sagen, ob dieser Streik damals alle ARD-Anstalt betraf und wie lange er gedauert hat?

    Ich würde über Reaktionen freuen.
     
  2. oneaclock

    oneaclock Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
  3. Radiofreak01

    Radiofreak01 Benutzer

    Danke @oneaclock ! Aber ich wollte ja auch wissen wie lange dieser Streik (Streit) ging. Das geht aus dem Artikel leider nicht hervor
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    @Radiofreak01: Ich habe die Überschrift geändert, nachdem das Jahr nun feststand.
     
  5. 2Stain

    2Stain Benutzer

  6. count down

    count down Benutzer

    Kannste gleich nochmal ändern von GEMA in GVL. ;)
    @2Stain: Sehr richtig. Danke.
     
  7. oneaclock

    oneaclock Benutzer

  8. count down

    count down Benutzer

    Ich wäre mal für einen erneuten Streit zwischen der GVL und den Sendern.

    Da möchte ich mal sehen, wie hurtig die besten Oldies und Hits der 70er, 80er, 90er, Nuller und die von heute mit den eigenen "Klangkörpern" nachproduziert und gleichzeitig bei den Dudelwellen die MA-Zahlen hoch gehalten werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
  9. Radiofreak01

    Radiofreak01 Benutzer

  10. count down

    count down Benutzer

    Der verlinkte Artikel betrifft GEMA-Berechtigte, also Urheber im Sinne des Urheberrechts. Das hat gar nichts mit den Streitereien und Vereinbarungen zwischen Sendeanstalten und GVL zu tun.
    Siehe da: auch dort sitzen keineswegs Fachleute.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2016

Diese Seite empfehlen