1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe suche...!!!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Michel, 13. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michel

    Michel Benutzer

    Hallo,

    welcher Sender über UKW oder auch im Internet, würde einem total Radio-Verrückten Newcomer es ermöglichen die Chance den Radio-Einstieg zu schaffen??? Radio-Moderator!
    Bitte nur ernstgemeinte Antworten...


    Grüssle
    Michel
     
  2. Pitt

    Pitt Benutzer

    Hallo Michael!

    Das gleiche Problem habe ich auch.
    Wenn du eine Chance hattest, lass es mich wissen. Versuchs´evtl. über offene Kanale, wo
    jeder Radio machen kann.
     
  3. Bastian

    Bastian Benutzer

    Ich glaube, weiter unten gab es schon einmal diese Diskussion, aber ich schreibs einfach mal hier rein:

    Probier es doch auch mal bei anderen lokalen Medien. Ich bin zum Radio gekommen, weil ich einen Moderator interviewt habe und er mich dann fragte, ob ich nicht mal ein Radio-Praktikum machen möchte. So nahm das ganze dann seinen Lauf. Ich hab auch kein Abi oder Studium, aber schaden kann es auf keinen Fall und die Frage ist, ob ich in zehn Jahren noch in dem Beruf arbeiten kann.

    Probier an ein Praktikum ranzukommen - und sag besser nicht gleich, daß Du so schnell wie möglich moderieren möchtest, das wollen alle anderen auch. Und für den Anfang sind Mitarbeiten bei offenen Kanälen sicher nicht der falsche Weg.


    Gruß an alle, Bastian.
     
  4. SMILE

    SMILE Benutzer

    moin michel,

    ich möchte dir ja nicht den mut nehmen, aber ich versuche es jetzt seit 2 1/2 jahren und habe bis jetzt leider nur schlechte erfahrungen machen müssen. entweder wurde ich durch pd´s total veräppelt oder ich wurde ewig lange hingehalten.

    ich habe beim offenen kanal eine live-sendung moderiert .......aber irgendwie hatte ich den eindruck das, das von den pd´s nur belächelt wurde.

    naja evtl. schaffen wir es ja doch irgendwann mal!

    bye dennis

    achso bastian: wie soll man ein praktikum machen wenn man bereits in lohn und brot steht? ich glaube mein brötchengeber wird mir was erzählen wenn ich mal eben 8 wochen praktikum bei meinem evtl. neuen arbeitgeber machen möchte!!!!!!!!!!!!!

    ein gruß an alle den es genauso geht wie mir!
     
  5. Bastian

    Bastian Benutzer

    Smile: Ich hab das Praktikum mit 18 gemacht... da gab es das Problem nicht. Aber kannst du nicht ein vierwöchiges Praktikum machen? Dann paßt es doch in den Urlaub, oder? Wenn das in Sachen Arbeitsrecht geht...

    Grundsätzlich gilt, denke ich: Lieber bei kleineren Sendern (Bayern, NRW, ...) bewerben - da ist sicher mehr möglich. Auch wenn ich mich in dem Bereich nicht wirklich gut auskenne.

    Und was das "hinhalten" angeht - das geht nicht nur Leuten so, die sich als Praktikant bewerben.


    Gruß an alle, Bastian.
     
  6. SMILE

    SMILE Benutzer

    moin bastian,

    danke für deinen tipp, auf diesen gedanken war ich auch schon gekommen und hab meinen urlaub dafür geopfert. aber wer das eine will muss das andere mögen!!! leider hat das nicht´s genutzt. EGAL! wie jedes jahr werde ich sämtliche sender in deutschland „abklappern“ in der hoffnung irgendwann mal eeeeeeendlich eine chance zu bekommen.
     
  7. Kacie

    Kacie Benutzer

    Ich habs gepackt!!!!
    Bei den Regional/ Lokalsendern in Bayern werden wohl am meisten Volos gesucht, ansonsten ist es schwierig.

    Vorab, Mod sollte dein oberstes Ziel sein, so steigt man selten ein.
    Also first: Offener Kanal und dort üben, üben und alles ausprobieren (Interviews, Umfrage...)
    Dann: frag nach ner freien Mitarbeit, auch bei kleinen Zeitungen bei dir in der Region, hast du da was in der Tasche, kannst du sogar echte Arbeitsproben vorlegen!
    Oder: fast noch wichtiger - Praktikum. Da muss man auch mal was riskieren. Hast du nen Job, dann Urlaub nehmen und zusätzlich wenn möglich auch noch unbezahlt dazu
    Und danach: am Ball bleiben und Ziel (wichtig Zwischenziele setzen) verfolgen und nie aufgeben!!!
    Ich habe ne kaufmännische Ausbildung, dann Praktikum beim Radio, dann nix, dann jobben, dann Offener Kanal, dann wieder Praktikum, dann nix, dann Volo Print, das abgebrochen, weil Chance kam - Volo und moderiere jetzt.

    O.K.? Be taff, viel Glück!
     
  8. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    In Bayern gibt es 2 Aus- und Fortbildungsradios. In München und in Nürnberg. Da kannst du auch ein Praktikum machen und die Grundkenntnisse des Radios erlernen, die in Workshops ausgebaut werden. Schau einfach mal auf www.afkmax.de (Nürnberg) oder auch m945.afk.de (München). Ist echt sehr empfehlenswert dort ein Prakti zu machen. Leute die dort angefangen haben findest du in ganz Deutschland wieder, Antenne Bayern, 104.6 RTL, ENERGY usw usf.

    Konni
     
  9. Teddy

    Teddy Benutzer

    Jeder der Lust an Musik hat und moderieren will, kann das gerne bei uns tun.

    Wir freuen uns über jeden DJ...

    www.radiobaer.ch
     
  10. MarkMcKnight

    MarkMcKnight Benutzer

    Bei welchem Sender arbeitest du denn Bastian. Ich habe nämlich öfter die Erfahrung gemacht, dass immer mehr sender auf eine abgeschlossense Berufsausbilsdung bzw. Studium wert legen. Und das nicht nur bei den öffentlichen rechtlichen, sondern auch bei vielen größeren privaten. Ist dass bei deinem Sender anders?

    Ciao Mark
     
  11. oecher

    oecher Benutzer

    First of all,
    finde ich es schade das sich bisher keiner der profilierten Kolleginnen und Kollegen hier zu Wort gemeldet hat :( Wer hat denn in diesem Forum moniert das es keine On Air Talents gibt?
    Ich habe Michel bereits ein paar Tips via PM gegeben aber um Euch allen Mut zu machen und auch ein paar Illusionen zu nehmen, einige Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Radio (privat und ÖR)
    Um es ganz klar zu sagen der Einstieg ist heute schwieriger als zu Beginn der Privatradios aber das ist auch gut so.
    Die Stationen bei denen ich mitreden kann sind Antenne Bayern und Radio7 und hier bilden beide gut und ernsthaft aus das gilt aber meiner Erfahrung nach für alle größeren Privarsender und alle ÖR. Voraussetzung ist aber immer Medien- besser noch Radioerfahrung. Natürlich ist ein Studium (egal was), eine bereits abgeschlossene Ausbildung und Abitur hilfreich aber das gilt heute für fast jeden Beruf ;)
    Das wichtigste ist Talent und glaubt mir da ist es verdammt schwer sich selbst zu beurteilen, also versucht professionelle Einschätzungen zu bekommen und das geht am besten mit Praktika oder Hospitanzen.
    Das ist schwer? Ja aber auch hier eine paar Beispiele aus der Praxis auch der sohn einer bekannten TV-Moderatorin und zwei erfolgreiche Schauspielerinnen haben bei antenne Bayern erst eine Hospitanz machen müssen bevor sie die Möglichkeit bekamen zu volontieren, das gleiche galt aber auch für Kollegn die bereits zwei oder mehr Jahre bei Lokalsendern regelmäßig gerbeitet haben und dann bei uns eine Ausbildung gemacht haben. Fakt ist ein Volo kostet Geld und Ressourcen und da will jeder vorher wissen ob sich diese Investitionen auch mittelfritig auszahlen "Radio ist ein Geschäft"
    Wichtig für euch ist wie schon weiter oben bemerkt kurzfristige Ziele setzen und daran arbeiten keiner steigt als Morningjock ein :) Sammelt so viele Erfahrungen wie möglich egal ob als freier Mitarbeiter bei einem Lokalblatt oder als Praktikant oder Kabelträger alles zählt und die Konkurenz ist groß. Das wichtigste ist aber arbeitet ständig an Euch versucht Kurse zu belegen und GEBT NICHT AUF!!!!!
    Es werden auch in Zukunft gute Mods gebraucht und believe GUT sind nur GAAAAANZ wenige.
    In diesem Sinne viel Erfolg und weitermachen es ist schön das es Euch gibt Radio braucht immer frisches Blut!

    Der Oecher

    PS für Detailfragen stehe ich gerne unter meiner mail so zur Verfügung

    [Dieser Beitrag wurde von oecher am 24.05.2001 editiert.]
     
  12. Bastian

    Bastian Benutzer

    MarcMcNight: Ich möchte hier ungern reinschreiben, wo ich arbeite. Das interessante an einem Forum ist in meinen Augen, daß ich meine Meinung sagen kann und trotzdem nicht jeder sofort weiß, wer ich bin...

    Du kannst aber gerne mailen.
     
  13. Hepp

    Hepp Benutzer

    Ich will Teddy ja nicht mehr Konkurrenz als nötig machen *smile* ... aber auch wir bieten Nachwuchsmoderatoren gerne eine Plattform - Talent vorausgesetzt. Wie immer, nach der guten auch die schlechte Nachricht: Geld verdienen kann man bei uns nix.

    Trotzdem interessiert? Dann schau mal bei uns rein :

    www.intersurfradio.de

    Jeden Abend ab 21.00 Uhr live.

    Gruß - Hepp
     
  14. Teddy

    Teddy Benutzer

    Der Michel scheint einen Sendeplatz, mit Mischpult, fertigem Jinglepaket und Topsendezeit zu suchen.

    Wer echtes Interesse hat zu moderieren, der nimmt jede möglichkeit wahr um es zu probieren, egal auf welcher Plattform.

    Aber wer gleich auf Wolke sieben schwebt und erwartet das RSH oder NDR 2 oder Antenne Bayern den Morningshowplatz räumt, der muss eben gedult haben :)))

    Teddy
     
  15. Michel

    Michel Benutzer

    hi Teddy,

    nein habe doch nicht gesagt, dass ich einen Topsendeplatz gleich will. Will einfach nur moderieren...
    Da könnte ich mich schon vorstellen für den Mittag oder Abend, das würde besser passen.
    Aber erstmal moderieren egal was....

    Grüssle
    Michel
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen