1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioFantatstic, 19. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    Guten Tag,

    man liest ja hier im Forum sehr viel über den sogenannten Dudelfunk (viel Musik, wenig Infos).
    Was mich jetzt mal interessieren würde ist, ob Ihr auch Klassikradio als Dudelfunk bezeichnen würden, da hier ja auch eigentlich nur Musik läuft. Interessant finde ich nämlich das Pendant WDR2Klassik, wo ja neben der Klassik auch Informationen präsentiert werden.
     
  2. radiogaga2

    radiogaga2 Benutzer

    AW: Klassikradio = Dudelfunk?

    RadioFantatstic = Dummschwätzer?

    Mein Gott, ewig diese sinnlosen Einträge, die keiner mehr lesen kann/will! Gibts nicht mal was WIRKLICH NEUES in diesem Forum? Immer dieses rumkritisieren! Wie findeste das? Der Mod. geht ja gar nicht! Dudelfunk blablabla...

    Haste keine Frisör?
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Klassikradio = Dudelfunk?

    Also WDR 2 Klassik ist sicherlich nicht das Pendant zu Klassik-Radio.
     
  4. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio = Dudelfunk?

    Da hast Du meinen Thread völlig falsch verstanden. Ich finde Klassikradio prima. Ich kann da sehr gut entspannen und auch die Moderatoren, allen voran der Holger Wemhoff und die Sandra Voss finde ich sehr erstklassig.
    Nur finde ich das Konzept von WDR2Klassik auch sehr interessant. Klassikradio bringt eben nur "musikspezifische" Themen & Infos, während WDR2Klassik die Wortbeiträge von WDR2 übernimmt und das mit klassischer Musik ergänzt. Ich finde das Konzept eben interessant und wollte Eure Meinung mal dazu hören. Hat so etwas eine Chance oder ist das Konzept von Klassikradio eher besser
     
  5. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio = Dudelfunk?

    Warum denkst Du, das WDR2Klassik nicht das Pendant zu Klassikradio ist?
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Weil WDR 2 Klassik ein zweites WDR 2 Programm ist, nur eben mit klassischer Musik, statt mit Popmusik unterlegt. Klassik-Radio hingegen ist schon ein Programm, wo der Schwerpunkt eben auf der Musik liegt. Beide Programme bringen aber immer nur "Klassik-Light". Komplettte Werke laufen dort ja nicht. Da ist auch der grösste Kritikpunkt bei beiden Sendern.

    Ansonsten siehe auch

    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=21059&highlight=Klassik-Radio

    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=33583&highlight=Klassik-Radio
     
  7. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Ich muss dazu sagen, dass ich das eben an Klassikradio schätze, dass die eben nur "Klassik-Light" spielen. Allerdings bin ich auch nicht der supergroße Klassikfan. Aber zum Abschalten und entspannen ist Klassikradio durchaus geeignet. Für die schweren Werke ist dann wohl doch eher z. Bsp. das Kulturradio des RBB geeignet.
    Aber mal dumm gefragt. Warum ist das "Klassik-Light" ein Kritikpunkt?
     
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Kommerzieller Privatfunk ist in Deutschland grundsätzlich Dudelfunk, weil sich mit langatmigen Wortbeiträgen und ausgefaller Musikauswahl keine große Reichweite herstellen lässt. Schau doch mal auf die Playlist von Klassik Radio, immer nur die selben Ohrenschmeichler aus Klassik, Musical und Filmmusik. Das Programm muss sich eben als Werbeplattform eignen.
     
  9. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Gut, in di Playlist habe ich noch nicht geschaut und da ich den Sender nicht täglich höre, ist mir auch wahrscheinlich die möglicherweise enge Rotation nicht aufgefallen. Ich bin nur überrascht, dass der Sender eben schon so lange am Markt präsent ist.
     
  10. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Das sei dir unbenommen, aber die Zielgruppe sind wohl hauptsächlich Leute, die sich nebenbei ein wenig berieseln lassen wollen, ohne jetzt intensiv zuzuhören. Es werden ja immer nur kurze Stücke gespielt, die max. 5 Minuten dauern und meist nur ein Teil einer Symphonie, Oper oder sonstwas sind. Passt natürlich gut in die heutige Zeit, wo auch Pop-Titel beschnitten werden, weil sie eventl. zu lang oder zu unharmonisch sind.
     
  11. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Da muss ich Dir recht geben und zugeben, dass ich das aus Deiner Sichtweise heraus noch gar nicht betrachtet habe.
     
  12. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Ich würde mal so sagen, wenn Mozart oder Beethoven heute leben würden, dann gäbe es sich von jedem Werk auch eine Radio-Version, die nicht länger als 3.30 Minuten wäre. ;)
     
  13. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Das mag wohl stimmen. Aber da da ich eher der Freund der Instrumentalklassik bin, finde ich Klassikradio gar nicht so schlecht. Ich glaube, ganze Werke jeden Tag im Radio zu hören wäre aus meiner Sicht ziemlich anstrengend. Dafür gibt es ja CD's oder das Theater.
    Also interpretiere ich Deine Aussagen richtig, dass weder der eine noch der andere Klassiksender wirklich gut sind?
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Klassikradio vs. WDR2Klassik - Welches Konzept ist besser?

    Das muss jeder für sich entscheiden. Wenn ich keine grossen Ansprüche habe und mich nur berieseln lassen will, dann kann man getrost beide Sender einschalten. Andererseits sollte man sich ab und an auch mal die ganzen Werke antun, um nicht völlig zu verblöden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen