1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Oddcast clever zwei Icecast-Server versorgen!?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von bobbe, 14. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bobbe

    bobbe Benutzer

    Ich habe eine spezielle bzw. Expertenfrage bezüglich der Software OddcastV3. Ich möchte damit 4 Streams an 2 Icecast-Server senden. Relaying von Server 1 nach Server 2 möchte ich nicht verwenden, denn sollte Server 1 ausfallen oder die Verbindung dorthin gestört sein, fällt auch Server 2 aus. Um dies zu vermeiden sollen beide Server von der Quelle direkt versorgt werden. Die Webseite übernimmt die Lastverteilung der Hörer zwischen den beiden Servern.

    In Oddcast muss ich also 4 Stream für Server 1 und 4 Stream für Server 2 einrichten. Die 4 Streams auf beiden Servern haben das gleiche Format und Qualität.

    Jetzt frage ich mich wie intelligent ist Oddcast? Für Stream A kann ich ja nicht einstellen, dass dieser an Server 1 und Server 2 gesendet werden soll. Ich muss also zwei Streams (A und B) einrichten, einen für Server 1 und einen für Server 2. Ist Oddcast so clever, dass es erkennt das Stream A und B das gleiche Format haben und deshalb nur einmal encodiert werden muss und somit CPU-Zeit spart?

    Oder hat jemand eine andere Idee?

    Eine Möglichkeit wäre ein dritter Icecast-Server direkt im Sender/Haus, der die 4 Stream von Oddcast bekommt und als Quelle für die anderen Server dient. Sowas würde ich aber gerne vermeiden.
     
  2. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: Mit Oddcast clever zwei Icecast-Server versorgen!?

    Na, wo sind den die ganzen Radio-Experten hin?

    Inzwischen habe ich Oddcast getestet. Mit 4 laufenden Encodern benötigt Oddcast nur 1-3% CPU-Zeit - überraschend wenig. Danach habe ich 8 Encodern aktiviert, und nun die schlechte Nachricht, die CPU-Last steigt auf stolze 22-25% an. Leider zu viel für den PC, auf dem sonst noch anderes läuft bzw. laufen muss.
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Mit Oddcast clever zwei Icecast-Server versorgen!?

    Na vermutlich will dir keiner die Manpage vorlesen ....

    Ansonsten geh ich davon aus, du redest vom Streamtranscoder. Dieser rechnet nur um und sendet an einen Streamserver. Die Lastverteilung musst du selbst bewerkstelligen.
     
  4. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: Mit Oddcast clever zwei Icecast-Server versorgen!?

    Inzwischen gibt es einige neue Erkenntnisse die ich gerne anderen zur Verfügung stellen möchte.

    Mein Posting #2 enthält einen Fehler: Oddcast braucht auch bei 4 Encodern recht viel Rechenzeit. Oddcast bzw. die Encoder fangen aber erst richtig an zu werkeln, wenn man ein Signal am Eingang erstmalig ankommt. Vorher "schläfen" die noch und brauchen kaum Rechenzeit.

    Inzwischen bin ich auf die Lösung mit einem dritten Icecast-Server umgestiegen. Dieser ist der Master-Server der alle anderen mit dem Signal versorgt.

    Übrigens kommt in Kürze noch eine sehr intelligente Lastverteilung hinzu. Ein Webserver, auf dem eine ON-AIR-Konsole läuft die alle wichtigen Informationen dem Moderator anzeigt, überwacht die Icecast-Server und ermittelt deren Auslastung. Er steuert auch die Lastverteilung. Sobald das ganze fertig ist, werde ich dazu nochmal mehr Details schreiben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen