1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

news ruft zur antenne hit-wahl auf

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von listener_no4, 21. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    ...und zwar auf den websites von antenne wien/salzburg und der news networld.
    unter den titeln findet sich ausschließlich altbekanntes darunter auch viele titeln aus den 60/70ern.
    wird antenne wien jetzt älter?
    der relaunch soll ja angeblich spätestens im september kommen.
     
  2. blu

    blu Benutzer

    auf alle fälle betrifft es beide antennen - die in wien und die in sbg.

    somit der x-te relaunch auf 102.5 in wien seit dem start.
    vielleicht will ma ja dort weitermachen, wo das alte kronehitradio aufgefhört hat?
     
  3. Tuner-Tom

    Tuner-Tom Benutzer

    Eine Hitwahl gab's ja bei der Antenne Wien schon vor ein paar Jahren. Ist also ein Indiz dafür, daß es mit Mut- und Fantasielosigkeit weitergeht wie eh und je :(

    Hitwahlen haben zudem den Nachteil, daß dann nur mehr jene sehr bekannten Titel gespielt werden, die man bereits in- und auswendig kennt, und sich dadurch die Abwechslung von dieser Welt verabschiedet.

    Schon traurig, wenn Radiomacher nicht mal in der Lage sind, selber musikalische Trends zu setzen :mad:
     
  4. ercor

    ercor Benutzer

    die fellner brüder glauben wirklich, Radio neu erfinden zu können.Es ist unglaublich, nachdem sie schon einmal bei der Antenne Wien Millionen Beträge in zweistelliger Höhe versenkt haben, geht das ganze wieder von vorne los. Schon einmal wurde zum Hitwählen auf der Antenne aufgerufen, soviel Phantasielosigkeit ist erstaunlich, aber wenn man die Antenne Sbg und Wien für 1 Euro geschenkt bekommen hat, dann ist das ja sowieso egal. Vielleicht holen die Fellner Brüder meinen Top Favoriten :D Bernd Sebor aus der Versenkung, der macht dann auch wieder gleich die Antenne zum "Erfolg", dass uns hören und sehen vergeht !! :D :)
     
  5. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    @Tuner-Tom: Das stimmt nicht ganz, daß es eine Hitwahl schon vor ein paar Jahren gab, genaugenommen gibt es eigentlich mindestens eine pro Jahr, einige von den letzten waren:

    - Top 1000 (17.-22.4.2003)
    - Top 400 Sommerhits (Sommer 2002)
    - Top 500 (21.-25.1.2002)
    - Top 500 80er (5.-9.11.2001)

    ...und es gab wohl noch einige davor. Von diesen 4 habe ich jedenfalls noch die Ergebnisse in meiner Hitparadensammlung.
    Das heißt, die letzte Hitwahl ist eigentlich erst 4 Monate her!!!

    Diesmal scheint sie aber etwas anders zu funktionieren. Bei den letzten Top 1000 konnte man TItel und Interpreten frei eingeben... diesmal nicht. Diesmal kann man von vornherein nur aus 1000 Titeln auswählen, was z.B. erheblich weniger ist, als z.B. Radio Wien im Programm hat (die spielen mindestens 1400 verschiedene Musiktitel).

    Hier einmal eine kleine Aufschlüsselung nach Jahren (ist nicht allzuschwer herauszufinden, da man ja nach Jahren suchen und sortieren kann):

    60er Jahre: 8%
    70er Jahre: 13%
    80er Jahre: 30%
    90er Jahre: 25% (!!)
    2000-2003: 22%
    (Rundungsfehler nicht ausgeschlossen)

    Das ist insofern interessant, da die Antenne ja derzeit keine 60er und 70er-Jahre spielt. Auch interessant ist, daß in der Liste mehr Songs aus den 80ern als aus den 90ern vorkommen!

    Naja, wie auch immer... das Ergebnis der letzten Hitwahl vor 4 Monaten war ja (unter anderem), daß die aktuellen Titel nicht (wie aufgrund ihrer Spielhäufigkeit zu erwarten wäre) auf den vordersten Plätzen gelandet sind, sonder bunt über die Top 1000 verstreut, und daß die 80er-Jahre relativ stark vertreten waren. Darauf wurde das Format leicht geändert, mit mehr 80er-Titeln (ich glaube 4-5 Stück pro Stunde), weniger aktuellen Titeln und etwas mehr Abwechslung (soll heißen: 330 statt 250 Songs in der Rotation ;))

    Mal sehen, was diesmal passiert...
     
  6. Tuner-Tom

    Tuner-Tom Benutzer

    Verglichen mit so manchen ausländischen Stationen sind aber auch 1400 Titel sehr wenig. Das slowakische Fun Radio beispielsweise, welches ich sehr gerne höre, schreibt auf seiner Homepage, daß sich ca. 2500 Titel in der Rotation befinden und insgesamt ein Archiv von ca. 15000 CD's vorhanden ist.

    Wenn man diese Zahlen vergleicht, ist klar, warum österreichisches Radio musikalisch so schnell langweilig ist... :D
     
  7. blu

    blu Benutzer

    hör funradio auch zeitweise. ist aber im auto schlecht zu empfangen.
     
  8. viennacalling

    viennacalling Benutzer

    kaufpreis

    Wien: 1 Euro + Schulden.
    Salzburg: 2 Mio. Euro + Schulden.

    steht zumindest in der offiziellen aussendung der gwr an ihre aktionäre.
     
  9. Radioaxel

    Radioaxel Gesperrter Benutzer

    @Kurt_Woloch
    Du hast vollkommen recht. In den Antennen-Musikprogrammen kommen viel mehr 80er vor als irgendein anderes Jahrzehnt.
    Der Grund ist ein ganz einfacher: Die Antennen gehen davon aus, dass der Antenne-Hörer 30-35 ist und somit in den 80ern aufgewachsen ist. Und mit den 80er Songs besondere Erinnerungen verbindet. So will man punkten.

    90er Songs haben (so kommt mir vor) den geringsten Anteil.
     
  10. Chicane

    Chicane Benutzer

    Antenne - Kaufpreis

    Hi!
    Wieso schreiben viele, dass die Wiener Antenne um 1 € gekauft wurde? Kleiner Scherz oder Realität? :D
     
  11. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    Realität.

    Im übrigen fürchte ich, dass Freund Bernd wirklich zur Antenne Wien/Salzburg kommt.

    Bei dieser Hitwahl strotzt es ja nur vor Sebor-Hits, man braucht nur bis zu B wie Beatles klicken... :D
     
  12. Chicane

    Chicane Benutzer

    Dann hätte sich ja jeder spontan mal einen Radiosender kaufen können...:p
     
  13. ercor

    ercor Benutzer

    @Chicane:
    Das Problem ist nicht der Kauf um 1 Euro, die angehäuften Schulden sind das Problem - und die muss man mitkaufen :confused:
    Und dann heisst es den Sendebetrieb zu finanzieren - ehrlich gesagt, ich hätte der GWR, wäre mir das Angebot gemacht worden, 1 EURO sofort wieder zurückgegeben :D
    (angeblich haben die Fellner Brüder mit der Antenne Wien beim ersten Start mit der Antenne Wien fast 70 Mio ATS Verlust gemacht - aber die haben ja genug Geld :p :D )
     
  14. Chicane

    Chicane Benutzer

    70 Mio.? Net schlecht :eek: Wie kann man soviel Verlust machen?
     
  15. ercor

    ercor Benutzer

    ........indem man Ö 3 kopieren wollte und viele Stars a la Mat Schuh damals eingekauft hatte, ganz Wien im Antenne Geld erstrahlen ließ etc etc....und natürlich die deutschen Berater, die voll abgecasht haben.....
     
  16. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Zusammenschluss?

    Also, ich habe jetzt einmal auf der Homepage von Antenne Salzburg vorbeigeschaut (die ja gemeinsam mit Wien die Hitwahl macht), und dort läuft schon ein etwas anderes Musikprogramm als hier in Wien - auch mit 60er- und 70er-Jahren (zumindest vereinzelt). Es gibt dort auch ein "Gästebuch" mit Antworten der Redaktion, wo unter anderem erwähnt wird, daß "wegen des großen Erfolges" das Musikprogramm von Antenne Tirol mit Antenne Salzburg vor ca. 1 1/2 Jahren gleichgeschaltet wurde. Vielleicht haben Sie mit Antenne Wien etwas ähnliches vor? Nachdem die Hitwahl für beide Sender gilt, halte ich das für wahrscheinlich. Übrigens, das Programm von Antenne Salzburg riecht jetzt schon ziemlich nach Bernd Sebor...
     
  17. ercor

    ercor Benutzer

    Da die Fellner Brüder über keine Erfahrung im Umgang mit Radio verfügen, müssen sie sich zwangsweise einen od. eine mit Radioerfahrung holen. Dass dies ausgerechnet Bernd Sebor sein muss und wird, ist mit Rückschau auf das Kronehit R@dio depremierend. Seinen eigenen Geschmack in das Programm reinzupeitschen und dies auch noch mit Arroganz zu verteidigen, ist schon erstaunlich. Aber was wäre unser aller Freund Sebor ohne die Beatles??
    Und die Fellner lassen sich ja bekanntlicherweise am elektronischen Sektor alles einreden, nur das Fernsehen - das dürfte Ihnen dann doch zu heiß geworden sein, schließlich will man ja nicht sein gesamtes Kapital verbrennen. Radio kostet ja auch nicht soviel
    :p
     
  18. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Zwischenstand

    Habe eben auf der Antenne-Salzburg-Homepage einen Zwischenstand erblickt (per 27.8.2003 17:19) - in Klammern dazu die Platzierung in den letzten Antenne Wien Top 1000 (von mir hinzugefügt)...

    1(4) Bryan Adams "Summer of 69"
    2(-) Beatles "Yesterday"
    3(136) Rainhard Fendrich "I am from Austria"
    4(106) Bob Marley "No woman no cry"
    5(-) Robbie Williams "Angels"

    Urps... da sind ja überhaupt keine aktuellen Titel dabei?!!

    Weiß jemand, wann es den Endstand gibt? Auf der Homepage steht nichts darüber...
     
  19. Pirni

    Pirni Benutzer

    Für einen Plattensammler, der mehr als 200.000 Titel hat und
    davon ca. 5000 Titel aus aller Welt von den 30ern bis heute, die in den Charts mal unter den ersten 10 waren, ist das alles
    ganz, ganz furchtbar !
     
  20. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    genau! jeder mensch der sich WIRKLICH für musik interessiert, egal ob für alte oder neue, ist diese auswahl und dieses ergebnis einfach nur zum weinen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen