1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Studer-Telefonhybrid

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von maroosh, 20. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maroosh

    maroosh Benutzer

    Hi Leute,
    hab heute mir ein altes, analoges Studer Telefonhybrid besorgt. Leider hab ich ein kleines/großes technisches Problem. Ich höre nur ein "Meeresrauschen", wenn ich den Hybrid an mein Mischpult anschließe. Ich weiß nicht wo der Fehler liegt. Alles vorschriftsmäßig angeschlossen. Mir fehlt allerdings das Remodecontrol. Telefon ist durchgeschleift und funktioniert auch. Das Rauschen ist auch vorhanden, wenn kein Telefon angeschlossen ist. Wenn ich das Eingangssignal wegnehme ist das rauschen auch nicht weg. Und ein Freizeichn höre ich über das Msichpult sowieso nicht. Nur Direkt am Hörer. Bitte Euch um Hilfe.


    Mfg
    Manu
     
  2. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Probleme mit Studer Telefonhybrid

    Es funktioniert immer nur eines: Entweder Telefon oder Hybrid. Um die Funktion des Hybrids zu aktivieren mußt du an dem SUB-D-Stecker Pin 4 und 9 brücken (wenn die eigentliche Hybridkarte für "Kanal 1" eingesteckt ist) und PIN 2 und 10 für Kanal 2. Das Telefon ist dann in diesem Moment abgeschaltet.

    RadioChris
     
  3. maroosh

    maroosh Benutzer

    AW: Probleme mit Studer Telefonhybrid

    Hi Radiochris,
    was meinst du mit Sub-D-Stecker? Ich hab einen s. g. "15 Poliger Stecker Typ D", an den man ein/das Remotecontrol anschließen kann.
    An diesem Stecker habe ich Pin 4 und 9 Gebrückt (Relais haben geschaltet), da sowieso nur eine Hybridkarte eingebaut ist. Dann hab ich es mit Pin 2 und 10 Versucht - wieder nichts.
    Die Anleitung habe ich. Leider versteh ich nicht viel von der Fachsprache. Über dem 15 Poligen Stecker Typ D ist eine Zeichnung, auch mit Brücken aber komlpizierter; mit Wiederständen, Schaltern...

    Ich hänge noch ein paar Fotos an.
     

    Anhänge:

  4. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Die Wiederstände und LED sind nur die Indikatoren dafür, ob das Hybrid aktiviert ist. Es ist schon so, wie auf Deinem Bild: Die Brücke bezoeht sich auf das was auf dem Bild als "Tel REM1" bezeichnet ist. In der unteten Reihe mußt du dann mal die ersten beiden Pins von links. mit dem linken PIN in der oberen Reihe verbinden. Hat denn Dein Hybrid schon mal funktioniert? Wenn du es aufschraubst, müssen neben dem Netzteil noch 2 Platinen drin sein. Eine mit 2 Ringkerntrafos (Das "Dual Relay Unit mit der Nr. 1.915.762) und dann eine, die die eigentliche Schaltiung vom Hybrid enthält (Telephone Hybrid mit der Nr. 1.915.760/764). Wenn alles vorhanden ist, ist entweder das Ding kaputt oder müßte neu eingepegelt werden.

    RadioChris
     
  5. kk

    kk Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Vielleicht solltest Du erstmal Pin 1 und 2 sowie Pin 14 und 15 dauerhaft brücken, so wie auf dem Aufkleber angegeben. Und dann kannst Du einen einfachen Schalter zwischen Pin 8 und 15 hängen - voilá!
    By the way - bist Du sicher, daß die Karte nicht im zweiten Kanal steckt (auf der Rückseite sind sämtliche Anschlüsse links zugeklebt - DAS wäre für mich Kanal 1)? Dann gehört der Schalter an Pin 7 und 14 ...
     
  6. maroosh

    maroosh Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    @Radiochris
    Vielen Dank,
    funktioniert alles super. Musste nur Pin 1, 9 und 10 Miteinander Verbinden. Das Problem ist nur, dass die Leitung so dauerhaft "abgehoben" ist. Das heißt, erst Signalisiert mir das eingeschleifte Telefon den Anrufer, dann schalte ich das Hybrid ans Stromnetz. (also ziehmlich umständlich)
    Ich werde Warscheinlich einfach einen Schalter zwischen Pin 10 und 1 einbauen.

    @kk
    Pin 1 und 2 sowie 14 und 15 waren schon von innen, also hinter der Abdeckung, gebrückt. Und nein, da wo die Karte steckt, ist Kanal 1. Steht zumindest im Handbuch. Und was hat der Schalter an Pin 7 und 14 zu bedeuten?

    btw-
    Vielen Dank euch beiden für eure Bemühungen


    Grüße
    Manu
     
  7. kk

    kk Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Ich bin vom Aufkleber ausgegangen, und von einer normalen Sub-D-Buchse, da wird von rechts gezählt. Aber egal. Wenn die 1 bestückt ist, muß laut deinem Aufkleber ein SCHALTER zwischen den Pin ganz links unten und den Pin ganz links oben. Damit aktivierst Du den Kanal - und da ist es ganz normal, daß dein Telefon totgeschaltet wird.
     
  8. Knauss

    Knauss Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

     
  9. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Das ist auch so nicht von Studer vorgesehen, weil sich der Hybrid nach dem Aufschalten auf die Leitung während der ersten Sekunden selbständig "einmisst" und erst dann die volle Übersprechdämpfung bringt. Diese Grundeinstellung bleibt so lange erhalten wie der Hybrid eingeschaltet ist, beim nächsten Gespräch gehts also viel schneller. Trennt man den Hybrid bei Nichtgebrauch vom Netz fängt das Spiel bei jedem Gespräch von vorn an...
    Ob die Einmeßautomatik korrekt arbeitet läßt sich mit einem RTW oder einer anderen Pegelanzeige recht einfach feststellen. Gespräch aufbauen, Hybrid auf die Leitung schalten und die Pegelanzeige an den Ausgang des Hybriden anschließen. Nun einen leisen (-50dBu oder weniger) 1kHz Sinuston auf den Hybrideingang legen und langsam den Pegel erhöhen. Der Pegel am Ausgang sollte zunächst "mitlaufen" (Übersprechdämpfung fast Null), irgendwann schlagartig um 30-35dB einbrechen und dann auch bei bis zu 10dB mehr Eingangspegel nicht mehr höher werden.
     
  10. schnuffi

    schnuffi Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid


    Es zahlt sich auf jeden Fall aus, sich eine komfortable externe Steuerung zu bauen. 15pol. Sub-D Female + Gehäuse dazu kaufen. Hab außerdem bei meinem noch Steckschrauben (siehe Foto) eingebaut an der Sub-D Leiste am Gerät um den Stecker zu fixieren. Nicht ganz einfach, aber mit ein bisschen Geduld und Geschick auch zu schaffen!
    Wollte mir außerdem mal eine optische Anzeige auch noch dazu bauen, doch hab ich aufgeschoben und Platz im Gehäuse gelassen dafür!

    Lg
     

    Anhänge:

  11. schnuffi

    schnuffi Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Heute kam mir ein Gerät namens GSM Gateway unter. Prinzip ist einfach: SIM Karte rein, Festnetztelefon/TK Anlage dran und schon kann man telefonieren über GSM.
    Hab mir deswegen die Frage gestellt ob es gehen würde anstatt das Telefon direkt anzuschließen, am Ausgang des Gateways nen Hybrid anzuhängen und am Hybrid eben dann das Telefon.
    Wäre eben praktisch für Aussenstellen ohne Telefonleitung!

    Hat wer Erfahrung mit diesen Geräten bzw. das schon mal probiert??

    Für all jene, die sowas nicht kennen sollten, hier nur was gefunden auf Ebay:
    http://cgi.ebay.de/GSM-FIXED-WIRELE...0105228447QQcategoryZ9374QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Lg
     
  12. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Hallo, sagt mal wir hab da folgendes Problem:
    Studer Hybrid, Studer Pult. Remote, Signalisierung, Aufnahme und alles im Sender klappt prima.
    AAber: der Gesprächspartner hört mich völlig leise, nahezu garnicht.

    Wer hat einen Tip, wie wir das hinbekommen?
     
  13. stripe

    stripe Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    von welchem pultausgang nimmst du das rück signal in den hyrid und welche studer konsole hast du?
     
  14. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    In dem Studio steht ein 916 und das hat die ersten beiden Züge eigens für den Hybriden Ein- und Ausgänge. Das Problem sollte am neuen Studer Hybrid liegen, denn ist der D&R angeschlossen ist alles in Ordnung.
     
  15. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Prüf mal die Einmeßautomatik wie weiter oben beschrieben. Falls die 916 keinen Regler für den n-1-Pegel hat läßt sich das in gewissen Grenzen auch am Trimmer im Eingang des TH einstellen. Wo kommt denn der "neue" Hybrid her - von Ebay? Leider sind viele der Geräte die da auftauchen komplett verkurbelt und müssen mühsam neu grundeingemessen werden. Sind die Lacksiegel auf den Trimmern auf der TH-Platine noch intakt?
     
  16. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    das werde ich mal morgen prüfen. Welche Trimmer meinst du, habe den Plan angehangen. R32, R24, R81, R74? oder an der Front? ich weiss gerade nicht, ob die Siegel noch darauf sind, aber gut möglich, dass er "verkurbelt" ist ;).
     

    Anhänge:

  17. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    R3 ist der Eingangspegelregler. R32, R24, R81, R74 und evtl. vorhandene Trimmer auf der hier nicht abgebildeten Huckepackplatine für das Noise Gate sind normalerweise mit einem Tropfen Lack versiegelt.
     
  18. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Habe nachgesehen, kein Lack auf keinem der Regler. wie sollte denn die Position der Werkseinstellung sein? Möchte ja nicht von völlig neuem anfangen.
    Habe das Diagramm aktualisiert (plus R 107 oben rechts).
     

    Anhänge:

  19. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Also doch mit Noise Gate...
    Trenn den Hybrid mal ein paar Minuten vom Strom (Karte aus dem Rahmen ziehen) damit er sich auf die Grundeinstellung zurücksetzt und teste dann die Einmeßautomatik. Wenn er partout nicht auf den Testton auf der Rückleitung "einrasten" will brauchst du einen ordentlichen Meßplatz (Oszi, Funktionsgenerator, NF-Voltmeter) und das Service Manual. Das hab ich leider nur als ziemlich große .zip-Datei mit lauter .gif-Scans, kann ich dir aber per email schicken.
     
  20. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Das Teil läuft.
    nach durchmessen war der Fehler schnell behoben. Danke für die Hilfsbereitschaft Frozenfrog.
     
  21. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Hallo, kanns Du bitte berichten was Du da genau gemacht hast ?

    Danke für die Aufklärung
     
  22. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Kollegin hat mit Signalverfolger durchgemessen und den verstellten Poti gefunden.
     
  23. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    So ne Kollegin müsste man haben :wow:
     
  24. Lou_Cipher

    Lou_Cipher Benutzer

    AW: Probleme mit Studer-Telefonhybrid

    Den :wow: verstehe ich nicht?
    Das ist doch ihr Job!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen