1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

radio ffn in den Anfangstagen

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Der Radiotor, 25. Juni 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Mir ist am Wochenende ein altes Band in der Hände gefallen. Aufgenommen habe ich das im Sommer 1987 im Urlaub an der Ostseeküste, über die 100,6 MHz Rosengarten. Die Musik hat mich ehrlich gesagt umgehauen: Sisters of Mercy, The Fall, Joy Division, Element of Crime, The Smiths usw. Und das nicht etwa irgendwann abends in einer Spezial-Sendung sondern beim Frühstück um kurz nach 9. Da frage ich mich heute freilich: Wie kam diese Positionierung zustande, vor allem mit einer solch extremen Musikfarbe, die auch heute nur eine kleine Minderheit anspricht? Wrr war damals für dieses Program verantwortlich? Wer sah ausgerechnet in diesem Musikbereich eine Alternative, gab es damals noch keine Berater, die den Markt analysierten? War Privatradio damals wirklich nur eine Spielwiese für Enthusiasten? Also, wie gesagt: So richtig konnte ich mich gar nicht mehr erinnern wie ffn in den Anfangstagen klang. So richtig in Erinnerung hatte ich den Sender nur seit der Frühstyxradio-Zeit, da war die Musik aber bereits weit mainstreamiger. Der alte Mitschnitt hat doch einiges Erstaunen in mir ausgelöst.
     
    bugsbunny_3, Lance DK, Radiocat und 4 anderen gefällt das.
  2. Maschi

    Maschi Benutzer

    Das war vor meiner (Radio-)Zeit, aber vielleicht kannst du ja etwas davon online stellen?
     
  3. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    ffn habe ich damals bei der Bundeswehr kennen gelernt. Meine Stammeinheit war in Mayen, dort konnte ich ffn natürlich nicht empfangen, aber unsere Übungen fanden im Norden statt und ein Radio war immer dabei :)
    Ich fand ffn seinerzeit richtig klasse, eben aufgrund der alternativen Musik. Auch gab es keine Sendungsnamen, sondern es hieß einfach "ffn1, ffn2" usw. und das mit einer ziemlich coolen Stimme. Ungefähr zu dieser Zeit startete auch Bremen Vier, auch hier war ich äußerst begeistert von dem Programm.
    Ich bedauerte sehr, diese Sender bei mir zu Hause nicht empfangen zu können.

    Ach ja: Als in Hessen FFH startete hoffte ich wegen des ähnlichen Namens auf ein ähnliches Musikformat, der Wunsch wurde mir leider nicht erfüllt....

    @Radiotor:
    Wäre schön, wenn Du einen Mitschnitt online stellen könntest :)
     
  4. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Nach all den Jahren haben die beiden Sender ja nun doch endlich ein ähnliches Musikformat. :D
     
  5. Bend It

    Bend It Benutzer

    An dem Mitschnitt habe ich auch großes Interresse.
     
  6. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Habe das Band zu Hause bei meinen Eltern, wenn ich Zeit finde digitalisiere ich das mal.
     
  7. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Ja, inzwischen hat man sich seeeehr angenähert :D Würde man zu "FFNH" fusionieren - den Unterschied würden wohl die wenigsten bemerken ;)
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  8. DelToro

    DelToro Benutzer

    Oh, ich war ein Stück den Berg runter, in Andernach. Da, wo Radio gemacht wurde. ;)

    Die coole Stimme gehörte übrigens Gerd Leienbach. Der hat in der ffn-Anfangszeit auch tolle, fantasievolle Promotions inszeniert. Ich erinnere mich an ein Gewinnspiel mit Toto/Lotto, für das er komplette Minihörspiele mit vielen verschiedenen Stimmen produziert hat, die er natürlich alle selbst sprach. Leider habe ich davon keine Mitschnitte.
     
  9. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Irgendwie habe ich noch dunkel in Erinnerung, dass die Zahlen immer in einer Art Hall zu hören waren.
     
  10. DelToro

    DelToro Benutzer

    Siehe/höre auch HIER
     
  11. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Ja, da war auch der Opener mit den Zahlen dabei :thumpsup:

    Bist Du Radio Andernach? ;)
     
  12. DelToro

    DelToro Benutzer

    War ich mal. Lang ist's her. ;)

    @Radiotor
    Der Mitschnitt interessiert mich ebenfalls; weniger wegen der Musik (da würde ja eine Playlist ausreichen), sondern eher wegen der Moderationen und Elemente. Wäre mal ne spannende Zeitreise.
     
  13. haasenparty

    haasenparty Benutzer

    Ich packe es einfach mal hier rein:


    Quelle: https://www.facebook.com/freifeldfestival/posts/716504428366662:0
     
  14. Bend It

    Bend It Benutzer

    @haasenparty: Die Ähnlichkeit der Logos ist offensichtlich.
    Die Veranstalter können ein neues Logo kreieren und Ruhe ist. Kann doch nicht so schwer sein.

    Oder ist der Aufreger gute Werbung für das Festival?

    Ich bin ein FFN Fan aus den Anfangstagen des Senders.
    Aus meiner Sicht dürfte der Sender den Namen FFN seit dem Umzug von Isernhagen
    nach Hannover gar nicht mehr nutzen. Das ist aber eine andere Geschichte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. September 2013
    Maschi gefällt das.
  15. DelToro

    DelToro Benutzer

    @Bend It
    Ist Hannover etwa nicht mehr Nordwestdeutschland...? ;)
    Aber ja, nach dem Umzug ging's bergab. Steil. Leider.
     
  16. Bend It

    Bend It Benutzer

    FFN heute hat mit dem Sender in den Anfängen gar nichts zu tun.
    "Hitradio Goseriede" würde besser passen.

    Die treue Fangemeinde hört weiter zu, mangels Alternativen.
    NDR 2, Antenne, Radio 21 und NDR Radio Niedersachsen spielen Titel aus den Top 100 Single Charts der vergangenen Jahrzehnte.
    Ein Sender spielt mehr Schlager aus den Top 100 ein anderer Sender eher die rockigen Musiktitel.

    Bei FFN habe ich zu Anfang oft angerufen und mich nach einem Titel erkundigt der im Tagesprogramm gespielt wurde.
    Richtige Überraschungen im Musikprogramm o. g. Sender habe ich seit Jahren nicht erlebt.
    Ich höre immer mal wieder bei den Sendern rein.
    Antenne nach dem Relaunch ist ok.
    Also so "ok" wie mit Rückenschmerzen eine Stellung im Liegen finden wo nichts weh tut.
     
  17. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Vielleicht steht die Abkürzung ja mittlerweile einfach für die nicht bergige Art des Programms und das Bundesland in dem gesendet wird. Passen würde es. ;)
     
    Bend It gefällt das.
  18. DelToro

    DelToro Benutzer

    Das stimmt allerdings. Ich habe das ffn der Jahre 86 bis 88 geliebt, danach wurde es sehr schnell immer wurschtiger und egaler, flacher, austauschbarer, verzichtbarer.
     
  19. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Falls dir die Zeit fehlen sollte, könntest du mit dem hier registrierten Benutzer "Digiandi" Kontakt aufnehmen. Ist ein wirklich guter Freund von mir. Er würde es bestimmt mit Freude digitalisieren.
     
    DigiAndi gefällt das.
  20. Lance DK

    Lance DK Benutzer


    Ich fand FFN bis 1991 gut. Danach wurde es egal . Das galt aber auch für RSH oder Radio Hamburg etc .

    Ich glaube dieses Bild stammt von 1988. Ein nettes FFN Jahr.:)


    [​IMG]
     
  21. edzard

    edzard Benutzer

    Ich erinnere mich noch an den Start des Senders am 31.12.1986 um 12.00 Uhr mittags. Das Musikprogramm war damals anders, hebte sich von den öffentlich rechtlichen Sendern ab und war eine zeitlang eine echte Alternative zu Hilversum 3, den ich oft hörte. Sonntag abends lief die Sendung "Memories", die hörte ich fast regelmäßig. Dann gab's noch eine Indie-Sendung, an dessen Namen ich mich nicht mehr erinnere - und natürlich das Frühstyxradio (schrieb man das so?).
     
  22. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Korrekt! ;)
     
  23. Lance DK

    Lance DK Benutzer


    Das war wohl Grenzwellen mit Ecki Stieg ?


    Das Frühstyxradio hatte Oliver Kalkofe dabei . Das war aber erst später.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen