1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radneuerfinder, 17. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radneuerfinder

    radneuerfinder Benutzer

  2. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Geiles System! Warum kommen die erst jetzt damit heraus? Das wäre doch noch ne echte Alternative zu DAB+!!! Vor allem ist sie im Betrieb um so einiges günster: Man braucht keine terrestrischen Sendetürme mehr. Zur Ausstrahlung genügt ein Sat-Transponder! Ob man den Transponder auch mit einer DVB-S-Box loggen kann? Muss ich doch glatt mal einen Spiegel auf 10 Grad Ost ausrichten...
     
  3. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Ist natürlich eine gute Sache, kommt aber wie die meisten Innovationen der letzten Zeit um Jahre zu spät. Wenn das Ganze dann noch Geld kosten soll (Pay-Radio) wird es wohl kaum angenommen, weil in ein paar Jahren fast jeder die Smartphone-Flat hat. Sollten keine weiteren Kosten anfallen, bin ich sehr optimistisch. Aber wer verdient dann daran?
     
  4. wupper

    wupper Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    könnte eine Konkurrenz zu DAB + werden, glaube aber das DAB + sich durchsetzen wird. Mal abwarten.
     
  5. kat

    kat Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    jetzt mal doof gefragt,Bekannte von mir haben ein US-Auto mit einer Taste "Sirius" also für das Satellitensystem in den USA, was logischerweise hier in Europa nicht zu empfangen ist. "Solaris" ist ja vom Namen her schon ähnlich, kann man mit dem US-Autoradio dann Solaris empfangen, oder ist da wieder ein komplett anderes System im Aufbau?
    Und noch ne doofe Frage, die Sirius-Satelliten kreisen ja um die Welt, weil sie ja nicht wie Astra & Co auf einer geostationären Position sitzen, sondern erdnäher.
    Kommen die dann nicht auch über Europa vorbei? Könnte man die dann nicht in ihrer Zeit über Europa für ein europäisches Radioangebot nutzen?
     
  6. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Einfach probieren :D

    Wieso soll dies einige Jahre zu spät sein wie weiter oben geschrieben?

    Wenn man das vernünftig aufzieht und entsprechende Sender aufschaltet könnte dies was werden.

    Wieviel Sender passen auf einen solchen Kanal
     
  7. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Von der Beschreibung nach dürfte es eine ähnliche Technik wie in Amerika sein. Wäre natürlich sehr interessant zu wissen, ob man das europäische System dann auch mit amerikanischen Empfängern nutzen kann - und umgekehrt.
    Über Sirius sind zur Zeit etwa 120 Kanäle auf Sendung. Allerdings ist das Meiste PAY-Radio, so wie mir ein Bekannter berichtete. Allerdings sind die PAY-Programme komplett werbefrei. Da gerade in Amerika so viel Werbung im herkömmlichen Radio läuft, konnte sich das System durchsetzen. Allerdings kommt noch hinzu, dass die Empfangssituation in Amerika auf UKW nur in Großstädten einwandfrei ist. Sirius funktioniert aber flächendeckend überall.

    Ich bewundere das Interesse des Funkhauses aus Bad Vilbel an dem neuen SAT-System. Dabei hätte ich mir jetzt lieber im bundesweiten DAB+ Ensemble auch einen Oldie-Sender wie "Harmony FM" gewünscht...


    Einen ganz großen Vorteil hat das System, wenn es auch in Europa eingeführt werden wird: Es lässt sich nicht mal eben durch die Polizei oder die "Radioaufsicht" ausknipsen!!! :D
     
  8. radneuerfinder

    radneuerfinder Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Mein Vorschlag seit Jahren:
    In den USA gibt es zudem ergänzende terrestrische Sender, die den Indoor Empfang in Großstädten und Tunneln sicherstellen. Auch wären aktive FensterAntennen denkbar, die das Signal in die Wohnung abstrahlen.
     
  9. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  10. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Satellitenradio wäre echt eine interessante Alternative zu UKW und DAB+. Allerdings frage ich mich bei der nicht gerade stark ausgeprägten Zahlungsbereitschaft der Deutschen (siehe Premiere / Sky), ob dieses System hier Zukunft hat. Auch in den USA mussten die Betreiber Sirius und XM schon fusionieren. Sirius XM stand dann im Jahr 2009 sogar schon kurz vor der Insolvenz, nicht zuletzt, weil Howard Stern einfach überbezahlt ist (andererseits: Ohne ihn könnte Sirius vermutlich komplett dicht machen). Was ich zuletzt gelesen habe, klang allerdings etwas positiver: Sirius ist in den USA - wie schon oben erwähnt - in vielen Autos vorinstalliert und mit einem Probe-Abo ausgestattet. Da wird man sicherlich einige Kunden dazu bringen, ihr Abo nach Ablauf der 90 Tage zu verlängern und aus meiner Sicht wäre das auch die einzige Möglichkeit, wie man das System hier in Deutschland erfolgreich einführen könnte.
     
  11. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Für den mobilen Empfang dürfte es sich um ein optimales System handeln.

    Falls alles auf PayRadio hinausläuft, hoffe ich, dass sich die monatlichen Kosten im Rahmen des Erschwinglichen halten.

    In den USA kostet ein Abonnement 12,95$ pro Monat.
    Das Angebot ist dabei mit über 130 Spartenkanälen riesig: http://www.siriusxm.com/channellineup
    ...was sind dagegen die 12 Sender, die im Bundesmux verbreitet werden?

    Eine vergleichbare Auswahl wie bei Sirius/XM hätte ich mir auch via DAB+ gewünscht.
     
  12. Kurzwellenfreak

    Kurzwellenfreak Gesperrter Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Endlich ein System, das ohne deutsche Medienaufsicht und ohne sonstige Fachbeteiligte in ganz Europa funktioniert und damit auch in Deutschland. Indoor geht es zwar nicht einfach mit dem Küchenbrüllwürfel, aber es ist einfach lösbar.

    Da wrden aber noch ganz viele andere Beteiligt wach werden um das mit tötlicher Sicherheit zu verhindern.
    Ich bin gespannt was kommt. Wenn der Preis stimmt eine wirkliche Zukunftslöung.
     
  13. Badula82

    Badula82 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Alter, jetzt wo ich mich mit DAB(+)-Radios eingedeckt habe, will ich doch bestimmt hoffen, dass nicht irgendso ein anderer Firlefanz das Rennen macht. Ich hab doch keinen Goldesel rumstehen.
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Eure Euphorie in Ehren, aber das wird nix. Sollte es Pay-Radio werden, sehe ich keinerlei Chance, dass sich sowas in Deutschland durchsetzt. Ausser ein paar FReaks wird doch keiner Geld für Radio bezahlen. Ausserdem funktioniert das Ganze indoor überhaupt nicht, auch wenn der Bericht was anderes sagt. Es soll ca. 50-100 Sender geben und damit soll die komplette EU versorgt werden. Da kann man sich ausrechnen wieviel Kapazität dann für dt. Programme übrigbleibt.

    Man sieht ja auch schon an Dab+ wie schwer es ist einen neuen Standard durchzusetzen und das wird mit Sat erst recht nicht klappen. Ich geb dem Projekt 3-5 Jahre dann ist da Sendepause.
     
  15. Nordi207

    Nordi207 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    In Europa verbringt man weniger Zeit im Auto als in den USA. Dort fährt man jeden Weg mit der Kiste. Oft muss man eine ganze Stunde bis zum nächsten Einkaufscenter fahren. Daher wird einem US-Amerikaner 13 Dollar für Radio nicht zu viel sein, aber für uns Europäer mit den kurzen Wegen schon.
     
  16. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Sehe ich genauso.
     
  17. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Wenn sich dieses System durchsetzen sollte, kann man mit Sicherheit durch einen weiteren Transponder die Anzahl der Programme erweitern. ich bin aber auch skeptisch ob es überhaupt angenommen wird. Man sieht ja schon wie schleppend sich DAB+ Empfangsgeräte hierzulande verkaufen. Und wenn dafür dann wieder ein Hardware-Neukauf zur Teilnahme ins Haus steht.... Was sollen die Geräte für Sirius überhaupt kosten?
     
  18. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Das System klingt an sich schon interessant. Es müssen aber zwei Dinge stimmen:

    a) die Programmauswahl
    b) der Preis für Hardware und die eventuellen Monatskosten.

    Wenn ich das richtig sehe, wird derzeit mit France 24 (TV), Hitradio FFH und Planet Radio getestet. Die beiden Radiosender sagen mir nicht wirklich zu und France 24 wäre jetzt auch kein Investitionsgrund. Ich bin gespannt, welche Sender man noch für das Projekt gewinnen kann.
     
  19. kat

    kat Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    So, haben das mal probiert. Beim Sirius-Radio kannst Du keine Frequenzen verändern, nur die voreingestellten Programme auswählen :( Also nix mit Solaris über Sirius Radios!
    Aber mal so nebenbei, wir hatten in den USA mal einen Mietwagen und da war ein mobiles Empfangsteil vom Sat Radio dabei, Anschluss an das Autoradio erfolgte über Adapterkassette.
    Das Teil funktionierte auch Indoor, der "Knopf" so ähnlich wie beim Navi mußte nur in der Nähe eines Fensters sein (mindestens 1,5 Meter selbst bei geschlossenem Rolladen) und es funktionierte
    einwandfrei! War echt cool! Bei gutem Programmangebot bin ich gerne bereit 10-15 Euro im Monat für sowas auszugeben!
     
  20. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    @kat
    Was passiert denn hierzulande überhaupt, wenn man ein Sirius-Radio einschaltet? Anzeige "No Signal" oder kommt da doch irgend was? Kann man wirklich keinen Sendersuchlauf aktivieren? Sirius könnte doch auch mal die Frequenzen ändern...
    Kostete das Teil Extra-Mietgebühr oder war es im Mietwagenpreis enthalten? Laufen dann da nur wortlose Musiksender?
     
  21. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Das kommerzielle amerikanisches Musikradio hat angeblich kaum noch mehr als 100 Millionen regelmäßige Hörer - wen wundert's, wenn auf 5 Titel zehn Minuten Commercials folgen. Allein der geschmacksbasierte Internet-Musikdienst Pandora hat schon 80 Millionen dauerhafte Nutzer; das Musikradio wird immer unwichtiger.

    Dass der Sirius-Empfang in amerikanischen Großstädten schlechter sein soll als auf dem flachen Land ist unwahr; es ist vielmehr andersrum: In den Straßenschluchten amerikanischer Großstädte besteht oft keine direkte Sicht zum Satelliten. Deswegen unterhält Sirius sog. "Terrestrial Repeaters" in der Nähe großer Bauwerke, um den Empfang auch in topographisch schwierigen Lagen sicherzustellen.

    Zur Zeit kreisen drei Sirius-Radiosatelliten elliptisch um die Erde, jeder verweilt mindestens 16 Stunden über der Landfläche Nordamerikas, sodass ein 24-Stunden-Betrieb gewährleistet ist. Anderswo auf der Welt sind die Satelliten nur kurzzeitig anzutreffen.
     
  22. laser558

    laser558 Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Das System kommt um einige Jahre zu spät. Ich erinnere mich daß es Anfang der 90er Jahre einige PM aus der Industrie gab, die für einen Satellitenempfang im Auto warben. Damals sollte ein Gerät auf den Markt kommen, dessen Antennenstummel sich während der Fahrt automatisch dem jeweiligen Winkel zum Satelliten ausrichtete. Möglicherweise ist dies mangels interessanten Programmen und mangelndem Vorab-Interesse nicht zustande gekommen? Seitdem habe ich nichts mehr davon gehört. Weiß jemand mehr?
     
  23. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    "Sirius hatte 21 Millionen Abonnenten zum 30. Juni, 8 Prozent mehr als im Vorjahr.", schreibt bloomberg.com am 25. Aug. 2011. http://www.bloomberg.com/news/2011-...f-subscriber-class-action-lawsuit-accord.html

    In den Vereinigte Staaten von Amerika leben 311 Millionen Menschen. Also haben etwa 7 % der Amerikaner Sirius genutzt.

    Wenn man jetzt bedenkt, dass jeder der einmal einen Mietwagen mit Sirius für einen Tag oder eine Woche gemietet hat als Kunde gezählt wird, dann halte ich die Anzahl der Abonnenten nicht für groß. Anders gesagt im Vergleich zum UKW und Mittelwelle spielt Sirius kaum eine Rolle. Rechnet man die Anzahl der 21 Millionen Abonnenten auf die 135 Kanäle um, kommt eine Einschaltquote pro Kanal, die geringer ist als die Anzahl der Hörer gestern von Radio Köln.

    Solaris wird nur funktionieren, wenn in alle Mietwagen entsprechende Empfänger eingebaut werden und der Mieter 2 Euro zusätzlich für den Empfang auf den Tisch legt. Das bedeutet aber, dass Solaris die ganzen Mietwagen erst mit den Empfängern ausstatten muß. Die Mietwagen werden häufig ausgetauscht und die Empfänger müssen erneut eingebaut werden. Ob sich das lohnt?
     
  24. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Grundsätzlich kostet Sirius bei den großen Vermieterketten Aufpreis. Wenn man die Option wählt, am besten zzg. Navi, bekommt man oft einen Wagen einer besseren Klasse, weil die Optionen sonst nicht verfügbar sind. Umgekehrt bekommt, wer ein Auto einer hohen car class mietet, Sirius oft umsonst, weil es eben im verfügbaren Wagen drin ist. Nur ein Recht hat man dann natürlich nicht drauf. Ein bisschen netter Smalltalk am nicht überfüllten (!) front desk wirken in den USA Wunder, was Fahrzeug und Ausstattung betrifft.

    Es gibt auf Sirius unzählige reine Wortformate, vor allem Sport und Nachrichten. Außerdem sind einige größere npr stationen drauf. Die populärsten Musikspartenkanäle haben auch schon längere moderierte Strecken und verwenden zur Musikfarbe passende Elemente. Der 80s on 8 Kanal hört sich also in etwa an wie eine US-Radiostation aus den 80ern, aber ohne Werbung. Überhaupt holt einen z.B. so ein toller 80er Tag im deutschen Radio absolut nicht mehr hinterm Ofen vor, wenn man das mal ein paar Stunden auf Sirius gehört hat.
     
  25. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Satellitenradio Solaris mit Testbetrieb gestartet

    Sirius funktioniert so gut, weil die USA ein Riesenland sind und in mehr als 80 Prozent der Fläche keine UKW-Versorgung haben. Es gibt keinerlei Streuverluste aufgrund unterschiedlicher Sprachen und ein Interesse an überregionaler Information in guter Qualität. Beim jetzt gestarteten EUR Radio halte ich z.B. Trucker für eine potenzielle Zielgruppe, auch für deutsche Residenten im Ausland oder Personen die sich beruflich länger außerhalb Deutschlands bewegen könnte das geplante Radio interessant sein. Im Inland sehe ich jedoch kaum einen Markt - da haben UKW, Internetradio und vielleicht bald auch DAB/DAB+ die Nase vorn. Allein erwartete technische Hindernisse beim Indoor-Empfang (gibt es keinen terrestrischen Repeater, was technisch möglich wäre, funzt es nur am Fenster und auch nur dort wo der Blick zum Satelliten frei ist) sorgen dafür dass sich dieses System wohl nicht durchsetzen dürfte.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen