1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telefon live in die Sendung schalten?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Instand32, 16. Mai 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Instand32

    Instand32 Benutzer

    Hallo zusammen,

    zuerst ein mal, ich bin neu hier, ich habe hier schon nach meinem eigentlichen Problem geblättert aber nicht so wirklich eine Lösung gefunden.
    Wie der Titel schon sagt, ich möchte gerne eine "Studiohotline" einrichten, welche ich dann über mein Sendeprogramm "live" streamen möchte. Da es sich hierbei "nur" um ein Internetradio handelt, möchte ich es gerne kostengünstig halten. Das ich den Telefonsound in mein Sendeprogramm einspeßen kann, habe ich schon hingekriegt. Nur ist das Problem, das nun die Soundpakete, warum auch immer, irgendwie hin und her geschickt werden, also, das Gesprochene wird dann 3-7 gehört, kein Echo, als würde ein Loop laufen. Dazu möchte ich gerne das näher erklären: DSL-Router (Speedport 500V --> Internet-Telefonie registriert) --> Telefonsoftware von T-Online.

    Ich bin leider ein Anfänger in Sachen Studiotechnik, ich habe mir überlegt eine zweite Soundkarte in meinen PC einzubauen, aber bin mir nicht Sicher ob damit das Problem wirklich gelöst wird.
    Ich würde mich freuen, wenn jemand mir weiterhelfen könnte und bedanke mich schon im Voraus.
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Telefon live in die Sendung schalten?

    Dein Problem ist, daß die ankommende Modulation vom Telefon auch direkt wieder dahin zurückgeht. Durch die systembedingte Verzögerung bekommst Du diese Schleife.

    Du brauchst eine n-1-Schaltung ("n minus eins"), sprich, das Telefon soll alle Signale (Mikrofon, CD-Player etc.) bekommen, nur nicht sich selbst.

    Das kann man sicher mit zwei Soundkarten realisieren, der Karte, die das Signal zum Eingang des Telefons führt, alle Quellen zuweisen, nur nicht die, an der das Telefon angeschlossen ist.
    Eleganter gehts mit einem (kleinen) Mischpult, daß mindestens einen Auxweg hat. So könntest Du z. B. auch Vorgespräche führen während am Sendeausgang noch Musik läuft.
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Telefon live in die Sendung schalten?

    ...und im übrigen haben wir das hier schon mehrfach durchgekaut. Die Suchfunktion ist Dein Freund; z.B. unter "Telefonhybrid".


    Gruß TSD
     
  4. Instand32

    Instand32 Benutzer

    AW: Telefon live in die Sendung schalten?

    Hallo Ralle Köln,

    vielen dank für Deinen Tipp, es hat alles wunderbar geklappt und sogar OHNE zweite Soundkarte. Also vorerst, der Anrufer hört sich zwar im Telefon doppelt aber auf dem Stream wird alles ganz normal gestreamt. Keine Schleife mehr, die zweite Soundkarte wird aber dennoch gebraucht, weil der Anrufer dann auch im Telefon die gerade gespielte Musik mithört, kann ich aber vorerst dann auch leiser drehen, macht dann auch die Vorgespräche schwieriger wie Du schon gesagt hattest. Aber bin erstmal froh das es wenigstens so ertsmal funktioniert *daumen hoch* :)

    @ Tondose

    Ja da geb ich Dir übrigens Recht, aber bei 2 Millionen Beiträgen macht es die Suche auch nicht einfacher und ich entschuldige mich päpstlich bei Dir das ich Neuer Nichtskönner, zum 2.000.001ten mal einen solchen Thread eröffnet habe.

    In diesem Sinne, fröhlichen Vatertag...
     
  5. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Telefon live in die Sendung schalten?

    Schön, daß es jetzt klappt, aber vielleicht wären wir bei konsequenter Recherche ja erst bei Thread Numero 1.250.000. Aber ich sehe es ein: es ist ja soviel leichter, bloß seine Frage einzutippen, als auch nur ein my eigenen Gehirnschmalzes zu investieren.


    In diesem Sinne, danke...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen