1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtual Audio Cable und Fritzfon / Problem mit Phoner-Echo

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Smart2013, 25. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smart2013

    Smart2013 Benutzer

    Hallo Gemeinde,
    vorab erst mal die Technik
    Info Technik:
    3 Soundkarten : Realtek / C-Media / Sb 5,1
    Mischpult
    Composer
    Denoiser
    Virtulaizer
    Mic Röhrenverstärker
    Sendesoftware SamBroadcaster / Mairlist

    Was habe ich vor
    Ich würde gerne das Telefon (ISDN) auf den Stream legen. Dazu habe ich mir die Virtual Audio Cable gekauft.

    Sam Brodcaster spielt die Musik auf Realtek ab. Phoner oder Fritzfon habe ich an die Soundblaster angeschlossen

    Beides geht in das Mischpult rein auf einzelne Stereo Känäle und vom Mischpulr wie in die Line In Realtek zum rausstreamen.

    Alles super alles ok jetzt kommt es
    Der Anrufer hört seine stimme doppelt als echo
    Meine stimme ist ok und ich hörer den Anrufer nicht doppelt. Wo habe ich den Fehler ? Ich lege mal die Startbatch hier bei womit ich Virtual Cable starte
    Code:
    
    Diese ist für Skype klappt ohne Probs 
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Mikrofon (Realtek High Definiti" /Output: "Line 1 (Virtual Audio Cable)" /BufferMs:100 /Buffers:15 /Priority:High /Autostart
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Line 2 (Virtual Audio Cable)" /Output: "Line 1 (Virtual Audio Cable)" /BufferMs:100 /Priority:High /Autostart
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Line 2 (Virtual Audio Cable)" /Output: "Lautsprecher (Realtek High Defi" /BufferMs:200 /SamplingRate:11025 /Autostart
    
    Das ich das Telefon auf einen Fader haben möchte um den Anrufer zuzuschalten soll er über die SB eingemischt werden 
    das sieht so aus 
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Line 3 (Virtual Audio Cable)" /Output: "Line 2 (Virtual Audio Cable)" /BufferMs:100 /Priority:High /Autostart
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Line 3 (Virtual Audio Cable)" /Output: "Lautsprecher (SB 5.1 VX)" /BufferMs:200 /SamplingRate:11025 /Autostart
    start /min "audiorepeater" "%programfiles%\Virtual Audio Cable\audiorepeater.exe" /Input: "Line 3 (Virtual Audio Cable)" /Output: "Lautsprecher (Realtek High Defi" /BufferMs:200 /SamplingRate:11025 /Autostart
    
    
    Und glaubt mir es war ne Lange nacht ohne ergebnisse
     
  2. dea

    dea Benutzer

    Nunja. Vielleicht
    zur
    Bei
    sprechen wir bitte nicht von
    Wer mit solchem Kram Radio zu machen versucht, muss sich dann schon die Frage gefallen lassen, wieso er neben anderen teils überflüssigen Klangverschlimmerungsgeräten einen
    einsetzt.

    Der Rest wäre eigentlich auch nicht so schwer, aber auch hier wirst du mutmaßlich die Folgen einer weiteren Fehlinvestition über Kompromisse tragen müssen. Frage: Hat dein
    eine n-1-Schaltung?
    Wenn nicht, bleibt nur, diese durch Strippenfitzen außerhalb des Mischers irgendwie zu realisieren. Dazu muss entweder das Signal des Mikrofons so aufgeteilt werden, dass es sowohl am Mischer als auch an der dem Phoner zugewiesenen Audiohardware anliegt. Möchte man eine solche Bastelei nicht haben - und es gibt gut Gründe, sich das zu verkneifen - bleibt nur der Griff zu einem Zweitmikrofon. Ohne weiteres bekommt man dann aber leider auch kein Kontrollsignal auf die eigenen Ohren und wird über kurz oder lang wohl entweder einen Submischer, oder gleich ein soweit radiotaugliches Mischpult bzw. auch einen Telefonhybriden anschaffen.

    Apropos Telefon: Fehlt dir auch da der Überblick oder schreibst du einfach nur wirr?

    Die Rede ist von
    und im Threadtitel geht es um
    Man kann mit dem Phoner zwar auch ISDN machen, aber Sinn macht das meistens gar nicht, denn dazu müsste man ja ein extra Kabel liegen haben. Handelt es sich um eine Fritzbox ohne SIP, dass du dazu gezwungen bist?
    Dann "Fritzfon": Möchtest du ernsthaft ein MT-F an das Mischpult anschließen? Das würde ich mir verkneifen. Erfahrungsgemäß ist das Störpotenzial der DECT-Bursts aus dem Ding sehr hoch; so hoch, dass man das Ding nicht mal mit einem Headset betreiben kann, ohne dass sich die Anrufer über das Brummen des Senders beschweren.
    Unterm Strich ist zumindest mir nicht klar, was du überhaupt genau willst.

    Und den Sinn von VAC hast du möglicherweise auch nicht richtig verstanden. Das Ding kann zwar Audiointerfaces virtualisieren, sodass man auf einem Windowsrechner Audioanwendungen quasi direkt verbinden kann. Eine richtige Matrix erhält man damit aber auch nicht und vor allem kein zusätzliches Mischpult für Radiozwecke. Es schadet nicht, VAC zu haben, aber in deinem Anwendungsfall hilft es dir praktisch gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2013
  3. Smart2013

    Smart2013 Benutzer

    Von MF-T war nie die rede, es ging hierum ISDN Karte die direkt am NTBA ist
    Habe es mit 2 tem Microfon gelöst .

    Danke trotzdem für die Antwort und deine mühe
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen