1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VoIP, SIP – wie live von zu Hause senden?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von DeGo, 18. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeGo

    DeGo Benutzer

    Ich bin Redakteur und Moderator in einer Redaktion, die einem Studentenradio angehört und sich nicht im selben Gebäude befindet, wie das Hauptstudio.
    Drei Mal die Woche senden wir deswegen live via IP-Leitung zum Hauptsender.
    Da ich viel Unterwegs bin, hat sich uns die Frage gestellt, ob ich von Zuhause aus meinem Heimstudio die Livesendung senden könnte.
    Die Frage ist: Wie kann ich aus meinem Heimstudio live via IP-Leitung zum Hauptsender senden bzw. was benötige ich dafür?




    Dennis
     
  2. evw

    evw Benutzer

    Das wird essentiell davon abhängen, von was für einer Gegenstelle das Signal angenommen wird. Wenn das von euch bereits praktiziert wird, kannst du dir die technischen Voraussetzungen doch dort abgucken.

    Ich möchte mich aber gern mit einer Frage anhängen: Wir wollen allmählich von ISDN- auf IP-Übertragung umstellen und nutzen dafür ISDN-/IP-Codecs wie Centauri und Opticodec. Damit die Geräte sich (einfach) finden, macht die Anmeldung auf einem SIP-Server Sinn. Niemand (weder Computer-Spezialisten, noch Telefonie-Spezialisten, noch Codec-Spezialisten) kann mir aber vernünftig Auskunft geben, wie das am einfachsten zu bewerkstelligen ist. Folgende Varianten konnte ich zumindest recherchieren:
    - Anmeldung bei einem kommerziellen SIP-Dienst (muss nicht unbedingt sein)
    - Aufsetzen eines eigenen SIP-Servers (hat kaum einer Ahnung von)
    - als Krückenlösung: Konfiguration einer Fritzbox als lokaler SIP-Server

    Wenn ich es richtig verstanden habe, fungiert der SIP-Server doch lediglich als Vermittlungsstelle. Das kann doch nicht so schwer sein.
    P.S.: die Geräte können sich natürlich auch über die IP-Adresse finden. Das wird nur etwas mühsam, wenn die täglich wechselt.
     
  3. DeGo

    DeGo Benutzer

    Ich habe das nun soweit mit dem Techniker abgeklärt.
    Ich suche eine VoIP-Software, die folgende Anforderungen erfüllen muss:
    - SIP+TLS
    - SRTP
    - Opus-Codec
    - Bitrate >= 128kbit/s (des Ausgangssignals)
    - Stereo, 48kHz

    Habe auch schon gegoogelt, doch nichts passendes gefunden bzw. kein Glück bei der Suche gehabt. Vielleicht hat jemanden einen Tipp.
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Jitsi kann Opus. Ob auch der Rest verfügbar ist, weiss ich nicht aus dem Kopf.
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

     
  6. DeGo

    DeGo Benutzer

    Hi Hinztriller,

    danke für deinen Beitrag.
    Jitsi habe ich auch schon getestet, entspricht allen Anforderungen, jedoch sendet der opus nur mit durchschnittlich 40 Kbps. Habe die Entwickler angeschrieben, vielleicht wird es korrigiert.

    Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen