1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kostet ein DHD-Pult?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von TeSS, 13. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeSS

    TeSS Benutzer

    Für mein Studio zu Hause würde ich mir gern ein DHD-Pult zulegen. Es muß allerdings kein ganz neues sein, ein gebrauchtes tut's auch. Woher kann ich ein solches Pult bekommen (RM3200 oder RM4200D, 16 Regler) und was kostet es in etwa?
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Ja, ein DHD hätte ich auch gern daheim ;). Nur dürfte das in wirklich weiter Ferne liegen. Aktuelle Preise habe ich nicht hier, da müßte man mal T+M oder andere Ausrüster um ein Angebot bitten. Mir liegen Preise fürs 3200D vor, wie sie vor einigen Jahren, als das Pult aktuell waren, bei einem Ausrüster galten. Demnach 4er Fadermodul 2200 EUR, Zentralmodul 2700 EUR, das Grundgerät (für die DSP-Einsteckkarten) ab etwa 5000 EUR bis hinauf zu 11.000 EUR, dazu die Ein-/Ausgangsmodule ab etwa 950 EUR - davon brauchste dann je nach angeschlossenen Quellen die benötigte Anzahl. Ein Analogeingangsmodul (2 Stereopaare) kostete halt etwa soviel, ein Ausgangsmodul (willst ja auch was hören) und das Kopfhörermodul lagen preislich ebenfalls in diesem Rahmen. Die Software kostete auch, etwa 4500 EUR, und die Bediensoftware für die DSP-Funktionen kam nochmal knapp 500 EUR. Der ganze "Kleinkram", also Tischeinbaurahmen, Relaiskarte für Signalisierungen etc. kommt dann ebenso noch obendrauf wie freilich die Mehrwertsteuer. Das ist eben wirklich kein Pult für zu Hause - leider. Ich kann mir auch kaum vorstellen, daß es einen größeren Gebrauchtmarkt für sowas gibt - höchstens Gesuche für 3200er Komponenten, wenn ersetzt/ergänzt werden soll. Wohl kaum einer wirft das Zeug jetzt schon wieder raus. Einmal war eins bei eBay drin, 8 oder 12 Fader, weiß nicht mehr. Lag auch jenseits der 7000 EUR, wenn ich mich recht erinnere.
     
  3. radiomurli

    radiomurli Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Hi!
    für ein DHD Pult mit 16 Fader magst du schon mal 20.000 - 25.000 € in die Hand nehmen. Hab eine aktuelle Preisliste. Meld dich am besten per Mail....
     
  4. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Danke, aber bei den Preisen muß ich wohl noch viele Sendungen moderieren, bis ich die Kohle zusammenhabe... Erstmal Häuschen abbezahlen. Solange werde ich wohl bei meinem Analogpult bleiben. Aber Danke für die Infos.
     
  5. radiomurli

    radiomurli Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Schon mal an ein Lyra Pult gedacht?
     
  6. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Lyra... Sagt mir gar nichts. Gibt's da eine HP?
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Klar gibts eine Homepage. Über das Lyra habe ich nicht viel gefunden, aber über das größere Scorpius liest man u.a. hier im Forum richtig Übles. Ist das kleine Lyra auch PC-basiert? Bitte selbst überprüfen, ich mag jetzt nicht alle Unterlagen runterladen. Was ich an den D&Rs nie mochte, waren die Starttasten oberhalb (!) der Fader. Ich hatte mal mit nem analogen Airmix zu tun, da war das auch schon so.

    Wieviel kosten eigentlich die kleinen und verdächtig baugleich (bis auf eine Taste) aussehenden 4er-Pulte von Lawo und Jünger? Und wie siehts mit dem kleinen 500er Studer aus?
     
  8. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Warum ausgerechnet ein RM 4200?
    DHD bat auch das weitaus günstigere RM 2200.
    Im übrigen ist selbst ein Lawo Zirkon günstiger als ein RM 4200 und damit arbeitet es sich sogar noch leichter und übersichtlicher als mit einem DHD.
    Gebarchte Eela Adio Pulte gibt es inzwischen auch massig. so ziemlich das Beste in Sachen analoge Sendepulte.
    Wenn es unbedingt was digitales für den kleinen Gelgbeutel sein muß, dann schau dich bei Studer um!
     
  9. OlafBenz

    OlafBenz Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Das 2er von DHD ist ein Witz - finger weg.
     
  10. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    @benz: Wieso Witz? Bitte etwas fundierter!

    @adr: dann gib mal Details zum Zirkon
     
  11. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    @radiotime

    Bei der Einführung des Zirkon kostete die 12 Fader Version etwa 36.000 DM.
    Ein vergleichbares RM 4200 kostet also mehr als das Doppelte.
     
  12. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    ahaaa und aktueller? 8fader?
     
  13. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    @radiotime

    Keine Ahnung! Inzwischen gab es nicht nur technische Updates, sondern sicherlich auch preisliche. Zusätzlich gibt es da ja noch jede Menge Modikationen und Ergänzungen, man kann auch anwendungsspezifisch kostenbewusst abspecken.
    Frag doch mal bei Lawo nach, die geben gerne Auskunft, schließlich wollen sie doch verkaufen.
     
  14. OlafBenz

    OlafBenz Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Das Teil wirkt klapprig. Die Fader laufen schlecht. Die Progr. ist unübersichtlich.
    Alles in Allem nicht mit dem 4er vergleichbar. Eben die Billig-Variante
     
  15. radioswitch

    radioswitch Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Ich habe mal bei Lawo nachgefragt, was das Zirkon kostet.... Da kam nie eine Antwort :( Weiss es jemand inzwischen? die 12 oder 8- Fader- Version
     
  16. flosch

    flosch Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Wir haben es als 16' Version im Einsatz - läuft relativ stabil... gab ein paar Bugs, die wurden aber vom Hersteller gefixt. Ich find aber das Diamond besser
     
  17. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Welcher Art waren denn diese Bugs? Bin einfach neugierig und wuerde gerne mal wissen, was da nicht funktionierte ...
     
  18. radioswitch

    radioswitch Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Das fänd ich auch noch interessant... ob sich der Kauf lohnt.... und eben der Preis...
     
  19. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Mal was zu einem anderen Hersteller. Kennt jemand von Euch den Hersteller TFE? Jemand hat mich angesprochen, ob ich jemanden wüßte, der ein solches Pult hat und evtl. eins verkaufen oder eintauschen würde. Ich mußte da leider passen, aber vielleicht wißt Ihr was. Falls ja: PN. Man dankt.
     
  20. U87

    U87 Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    TFE gibt es meines Wissens nicht mehr - die haben aber excellente Pulte gebaut. Die AKK in Ludwigshafen hat TFE 1984 komplett ausgestattet. Ein Herr Hofherr, der früher für TFE gearbeitet hat, ist Techniker bei RPR (las ich letzte Tage in einem anderen Forum).
     
  21. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Da bin ich hingegen ganz anderer Meinung. Das waren keine Pulte sondern eher 'ne Krankheit. Wir sind damals von TFE auf ANT TRS800 umgestiegen, nicht ohne guten Grund.
     
  22. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Also, ich kann über TFE nichts Schlechtes sasgen...
    @Micha: Du hast nicht zufällig noch eins rumstehen...?
     
  23. U87

    U87 Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Was war denn so schlecht an den Pulten ? Mitte der 80er waren die doch sehr verbreitet (billig waren sie nicht, aber nicht so teuer wie Studer). In der Zeit, in der ich an diesen Pulten sass, gabs keine nenneswerten Probleme.
     
  24. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Mal eine generelle Frage: läßt sich ein Mikro-Eingang an einem Analogpult so umbauen oder umstellen, daß man ein Line-Gerät (CD-Player, Bandmaschine o.ä.) dranhängen kann?
     
  25. flosch

    flosch Benutzer

    AW: Was kostet ein DHD-Pult?

    Das ging von kleineren (Equalizer hatte beim Reinit seine Einstellungen verloren) bis zu etwas ernsteren (Fader machen ne kleine Tanzeinlage) - aber immer schön beim Hersteller meckern, dann wird das schon :) Wir hatten aber auch ein paar kleine Sonderwünsche - da ist das Risiko eines Bugs natürlich etwas größer...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen