1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDR4 ab 02.12. per DAB+ in NRW

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von adrian1982BO, 25. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

  2. DJ DAREK

    DJ DAREK Benutzer

    Das hat ja ewig gedauert.
     
  3. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Dann fehlt nur noch WDR 3. Hoffe, das kommt auch bald. Vor allem Klassik klingt digital am Besten. Frage mich, warum die nicht all ihre Programme sofort komplett aufgeschaltet haben. Bandbreite dürfte im Bourquet doch noch reichlich vorhanden sein. Vielleicht sogar auch noch für ein "WDR4diggi" mit schönen Schlagern??? Andere Öffis starteten DAB+ doch auch mit ihren kompletten Programmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2013
    Lord Helmchen gefällt das.
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    "Vor allem Klassik klingt digital am Besten". Ja, unkomprimiert. Über DSR war das der Fall. Habe ich seinerzeit mit ADR verglichen, dem ersten datenreduzierten Rundfunkübertragungssystem. Es lagen Welten dazwischen. Und ADR war um Längen besser als DAB.
     
  5. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Radiofreak11:
    Dann aber lieber als "WDR 4+". ;)

    @Radiocat:
    Und wie sieht es mit DVB aus? Bei einigen Sendern fällt sogar mir der miese Klang auf, wie z.B. bei Mallorca 95.8. Das merkt man selbst dann, wenn man den Ton über den Fernseher hört.
     
    Radiofreak11 gefällt das.
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Und wer kauft den Hörern jetzt die Geräte dazu?
     
  7. Terhorst151

    Terhorst151 Benutzer

    WDR 4 verlost im Dezember Geräte...
    für alle 24 WDR 4-Hörer... :D
     
    NOWORUKA61, CelticTiger, grün und 2 anderen gefällt das.
  8. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

    es sind mehr Terhorst: 25.:D
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Der Lord: DAB und DVB sind im Prinzip dieselbe komprimierte Matsche. MPEG in unterschiedlichen Standards und mit unterschiedlichen Raten. Manche Sender klingen per Sat auch so schlecht, dass sie sich schon dadurch verbieten. Ich selektiere da durchaus nicht nur nach Programminhalten, sondern auch nach Klangqualität.
     
  10. Terhorst151

    Terhorst151 Benutzer

    Aso, jetzt verstehe ich, warum da gerade 24 steht. Jeden Tag ein Gerät, beginnend ab dem 1. Dezember bis einschließlioch 24. Dezember. Wobei, dann wären das ja, wie gerade gesagt 25. Man wird wohl nur vom 01. bis 23. Dezember verlosen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2013
  11. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

    auf der Seite von Digitalradio, kann man seit heute auch schon Digitalradios gewinnen. Warum auch immer.
     
  12. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

    so ab jetzt ist WDR4 via DAB+ empfangbar
     
  13. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Klassik klingt immer noch am besten von Schallplatte, abgetastet mit einem ordentlichen MC-System auf einem guten Plattenspieler . Die wenigen Verstärker mit MC-Entzerrer sind mittlerweile fast alle recht hochwertig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. Dezember 2013
  14. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    WDR4 hat sich in den letzten Jahren ganz gut entwickelt, finde ich. Genau das gleiche gilt für die NDR1 Wellen. Hier werden nicht mehr nur reine Schlager gespielt, sondern man findet oftmals eine breitere Musikmischung vor a la Schlager, Pop und Co ;)

    Das WDR4 deutlich mehr als 24 Hörer hat, wie es Terhorst151 weiter oben meinte, das will ich doch wohl auch meinen. Im Gegensatz zu WDR4 ist der SWR4 Rheinland-Pfalz den wir auch im Westerwald empfangen eine einzige Katastrophe. :wall: Ich weiß nicht, was da für Techniker am Werk sind. :mad: ? Ich habe es in den vergangenen Jahren immer wieder mal bemängelt und in verschiedenen Beiträgen angesprochen, aber es hat sich noch nichts geändert. Auf mich hört eben keiner :rolleyes: Bei SWR4 RP ist die Musikausstrahlung mitunter derart leise und gedämpft, das einem jeder Musikgenuss ohnehin schon vergeht. Dreht man das Radio aufgrund der miserablen leise gesendeten Musik etwas lauter, so fliegen einem sofort die Ohren weg, sobald der Moderator spricht oder ein Wortbeitrag läuft, dann ist das Radio plötzlich wieder viel zu laut :thumpsdown:

    Da lobe ich mir doch wirklich WDR4, auch wenn ich mal tagsüber in NRW auf der Autobahn oder anderen Straßen unterwegs bin :thumpsup: Schön das WDR4 nun auch über DAB+ sendet :) Leider geht die Entwicklung der Sendetechnik doch nach wie vor sehr sehr schleppend voran. Viele klassische UKW Sender strahlen bis heute noch kein DAB+ aus, so das ein Digitalradio - Empfang auch oftmals auch weiterhin nur in größeren Städten oder Ballungsgebieten möglich ist. Ein Empfang auf dem Land ist oftmals bei DAB+ noch Fehlanzeige :( Wenn, dann kommt das Signal nur im Freien, auf der Wiese oder auf dem Feld an, aber nicht in den eigenen vier Wänden, wenn man das Radio nicht direkt in unmittelbare Fensternähe stellt :oops:
     
  15. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Das kommt immer auf die Aufnahmetechnik und die Sorgfalt der Produktion an. Ein schön abgemischtes Konzert in 5.1 Sourround auf einer guten Anlage kann schon richtig klasse klingen. Das ist schon fast Konzertsaal. Im übrigen hört sich Klassik am Besten über SACD an. Leider hat sich dieses System ja nicht durchgesetzt, was sehr schade ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2013
  16. WellenreiterBN

    WellenreiterBN Benutzer

    Geschickt gemacht, und die Gewinner bekommen dann,wenn sie Dumm sind und keine Gebühren zahlen,Post vom Rundfunkbeitragsservice,ist doch nur eine versteckte Adressenrasterfahndung :D .
     
    grün gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen