1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie findet Ihr Bayern2?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mrkeating, 08. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrkeating

    mrkeating Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich lese hier zwar schon seit Jahren mit, habe mich aber bisher noch nicht schriftlich betätigt.

    Ich komme aus der Nähe von Regensburg, und da ist Radio-Technisch wirklich nicht viel los. Ausser den vier BR-Sendern bekomme ich noch Antenne Bayern, Radio Melodie, Klassik-Radio und die beiden Lokalsender Radio Charivari und 89,7 GongFM über UKW herein. Die einzigen zwei sender, die man hier gebrauchen kann, sind Bayern2 und Klassik Radio, und weil mir gerade Bayern2 (mangels Alternativen) in den letzten Monaten ein informativer Begleiter durch den Tag geworden ist, würde ich von Euch gerne wissen, wie ihr den Sender findet, bzw. was es zu verbessern gibt. Könnt ihr mir evtl. Alternativen zu dem Wortprogramm des BR nennen? Über SAT kann ich ja noch "einige" Sender mehr empfangen.
     
  2. Flo_K

    Flo_K Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Schön, dass Bayern2 hier mal abseits der Zündfunk-Diskussion ein Thread gewidmet wird. Ich finde zwar grundsätzlich Threads à la "Wie findet Ihr eigentlich..." nicht wirklich ergiebig, aber hier poste ich denn doch, weil ich Münchner und Bayern2-Hörer bin.
    Grundsätzlich würde ich sagen, dass Bayern2 eines der besten Kulturprogramme in Deutschland ist. Unter den Dritten Programmen nach WDR5 das beste. Grund: Klassische Musik ist ausgeklammert (im einzigen und letzten reinen [über UKW verbreiteten] Klassiksender der ARD: Bayern4Klassik) und somit bleibt deutlich mehr Platz für Wort, als in den Kulturprogrammen von NDR, mdr und co.
    Allerdings hat bei der letzten Reform der Musikanteil für meinen Geschmack zu sehr zugenommen (Beispiel RadioWelt). Bayern2 ist ein Radio zum gezielten Einschalten, auch wenn oft lange Sendestrecken durchaus interessant sein können, so dass man als vielseitig interessierter Mensch auch lange am Stück Bayern2 hören kann.
    Und die Wortbeiträge an sich sind natürlich nicht zu verachten. Besonders die Features sind super, aber auch die thematische Vielfalt, und die teils tiefgehende Diskussionen und Beiträge. Insgesamt bin ich absolut froh Bayern2 hören zu können.

    Zu den Alternativen: grundsätzlich ähnlich aufgebaut, wenn auch teils mehr in Richtung Information sind Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur. Ansonsten ist grundsätzlich WDR5 zu empfehlen. Die Kulturprogramme der übrigen Dritten können aber unter Umständen auch gute Sendungen haben, die man jedoch (aufgrund der vielen Klassischen Musik) durchaus suchen muss.
     
  3. astranase

    astranase Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Also ich empfinde Bayern 2 immer als Programm des kultivierten Wortes und merke wenn ich das Programm einschalte bleibe ich meist einige Zeit hängen.
    Man kann nur hoffen das man dieses Programm nicht irgendwann kaputt reformiert so wie dies (zumindest in der Woche) bei NDR 4 geschehen ist.
    Leider haben wir im Sendegebiet des MDR kaum vergleichbares ... aber darüber klagte ich schon sehr oft.
     
  4. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Bayern 2 ist das Flaggschiff des BR-Hörfunks und bietet neben abwechslungsreichen Themensendungen auch gründliche Information zum aktuellen Tagesgeschehen. Sehr gesprächsintensiv ist das Notizbuch, die RadioWelt konzentriert sich nicht stur auf die eintrudelnden Korrespondentenberichte sondern stellt auch Themenkomplexe stärker heraus, die mehr Aufmerksamkeit verdienen als 2 Minuten 30. Am Abend überwiegen Magazine, Reportagen (Nahaufnahme) und längere Wortstrecken. Gut gefällt mir auch die über den einst sehr eintönigen Schulfunk weit hinausgehende Sendung RadioWissen. Alles in allem ein ambitioniertes, vielseitiges und hochinteressantes Begleitprogramm für neugierige Leute.

    Ein großer Störfaktor bei Bayern 2 ist die schwer verdauliche Musik, überwiegend alternative Titel/Interpreten ohne große Radiopräsenz. Wenn sich die Sendeleitung wieder mal Gedanken darüber macht, weshalb die Hörerzahlen so bedrückend niedrig ausfallen, sollte man sich mal die Playlist zur Hand nehmen, die viele Ausschaltimpulse aufweist. Wer sagt eigentlich, dass informationshungrige Leute auf Ethno-Pop und brasilianische Liedermacher abfahren? Hier wäre eine gefälligere Auswahl angebracht, schließlich will man zwischen den vielen Wortbeiträgen ein wenig verschnaufen. Eigenwillige Musikkreationen kann man auch in Spezialsendungen zu nachtschlafener Zeit auslagern. Gerade die Oldieschnulzen von Bayern 1 wären zur Auflockerung des B2-Programms gut geeignet.
     
  5. astranase

    astranase Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Also letzteres glaube ich nicht ... Aufarbeitungen, oder Klassikadoptionen von guter Rockmusik von Led Zeppelin, Pink Floyd, Stons oder Beatlestiteln in leicher Dosierung schon ... aber man sollte bei Bayern 2 immer merken das das Wort das wichtigste ist und die Musik kleine Lücken füllt ( Spezialsenden ausgenommen).
    Insbesondere beim MDR ist es ja so ... das das Wort stört ( und die die gesprochen werden ... naja die sind oft so Sinnentleert das man sich diese besser verkniffen hätte)
    Meine Einschätzung inbesondere des gesammten BR fundiert sicher auch darinn das BR neben RIAS die Töne waren die ich zuerst aus dem Radio hörte ( mit Antenne untern Dach und immer der Ermahnung niemand davon zu erzählen ... weil man sonst ins Gefängniss käme und wir Kinder ins Heim ... eigentlich eine schlimme Geschichte die hier viel zu wenig zum tragen kommt)
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Bayern2, dös passt scho! Vor allem morgens in da Friah!
     
  7. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Ja super! Genau das braucht's! :wall:
     
  8. AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Bayern 2 ist für mich ein, wenn nicht das Top-Radioprogramm - mit Wort und Musik. Ich bekomme es zwar (in NRW) meist nur über Satellit bzw. einzelne Sendungen als Podcast, aber nutze es relativ oft.

    Ausreißer gibt es natürlich auch, wie neulich das IQ-Wissenschaftsmagazin zum "Mythos Mond - oder: was der Erdtrabant tatsächlich bewirkt": Lange hab ich schon nicht mehr so eine überhebliche, selbstverliebte, eitle Zumutung gehört. (Dabei bin und war ich derselben Meinung wie der Autor. Aber es ist einfach mieser Journalismus, nur einen einzigen Standpunkt redundant wiederzukäuend zu zelebrieren.)

    Insgesamt ist WDR5 deutlich schwächer.

    Hoffentlich widersteht der BR der Versuchung, das Programm kaputtzureformieren.
     
  9. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Bayern2 Radio ist so ziemlich das Beste, Abwechslungsreichste, Informativste und Niveauvollste, was es im deutschsprachigen Radio gibt.

    Mir ist dabei bewusst, dass es sich um ein wortgetragenes Format handelt und es daher mit den musiklastigen Programmen nur bedingt vergleichbar ist.

    Ich war neulich rund 5 Stunden im Auto und habe in dieser Zeit nur Bayern2 gehört. Die Zeit war kurzweilig wie nie und als ich die Fahrt zu Ende ging, hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwie klüger und wissender aussteigen werde als ich eingestiegen bin.

    Bei Bayern2 stimmt die Leistung zu 100 %.
     
  10. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Also wenn man Bayern 2 mit gängiger Popmusik auffüllen würde, die auch auf Bayern 1 oder 3 laufen könnte, wäre das für mich sicher öfter mal ein Abschaltgrund. Ich bin sicher auch nicht mit jedem Musiktitel einverstanden, aber gerade weil es Musik ist, die ich nicht tagtäglich um die Ohren geschlagen bekomme und meistens auch nicht kenne, kann ich durchaus auch öfter mal einem Titel zuhören, der mir nicht so zusagt.

    @mrkeating: Würde ich dir auch empfehlen, dort mal reinzuhören, sollte in Regenstauf vielleicht noch zu hören sein - DLF auf 95,5 (Regensburg) oder 100,1 (Brotjacklriegel); Dradio Kultur auf 101,3 (Hohe Linie).

    Die beiden Programme in Kombination mit Bayern 2 und Ö1 ergeben eigentlich nahezu IMMER irgendwas interessantes, das man sich anhören kann.
     
  11. ente

    ente Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Früher fand ich Bayern 2 immer äußerst seltsam, bis ich während eines Ferienjobs mal länger zugehört hab (ringsherum lief Antenne Bayern, das hatte ich nach drei Stunden satt). Seitdem bin ich begeistert (Radiowelt, Radiowissen, Tagesgespräch, Zündfunk), komm allerdings immer weniger zum Hören, aber es gibt ja Podcasts.
     
  12. astranase

    astranase Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?


    PROTEST: NIEMALS!:( -- ;) --
     
  13. astranase

    astranase Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?


    Also ich denke dabei eher daran das Programm wie Bayern 1 und oder 3, ihren eigenen Wortanteil wieder erhöhen sollten ... dann "pascht das auch mit der Musie;) ".
    Insbesondere trifft dies ( wie oft schrieb ich das schon?!!!) auf die Sender des MDR zu.
     
  14. mrkeating

    mrkeating Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Wow, erstmal danke für die zahlreichen Antworten! Bin jetzt aber doch ein wenig erstaunt, dass es ausnahmslos nur positive Meinungen zu Bayern2 gibt, weil in meinem Bekanntenkreis der Sender eigentlich gar nicht gehört wird.

    Ich höre Bayern2 vor allem morgens bis meistens 14 Uhr. Die Sendungen RadioWissen, Notizbuch, Radiowelt und vor allem das Tagesgespräch kann man meiner Meinung nach durchgängig hören, selbst wenn einem das jeweilige Thema im Vorfeld nicht so interessant erscheint.

    Bei der Musikauswahl dürfte es meiner meinung nach schon ein bischen gefälliger zugehen, da ich Bayern2 aber wegen der Wortbeiträge höre, stören mich die paar Titel, die da in einer Stunde gespielt werden, überhaupt nicht.

    @ andreas w: Danke für den Tipp mit DLF und DLRkultur. Natürlich kann ich die beiden Sender empfangen, wenn auch nicht überall in bester Qualität. Hab sie in meiner Auflistung vergessen. Vor allem DLRkultur höre ich gerne mal zuhause über Sat.

    Ansonsten werde ich jetzt mal WDR 5 antesten. Das Programm scheint mir auch sehr interessant zu sein.
     
  15. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Ich glaube, ich darf mich als Bayern2-Freak bezeichnen. Mochte ich das eigenwillige Fleckerlteppich-Programm bis 2003 schon, so ist mir B2 seit Sommer 2003 recht nah ans Herz gewachsen. Und das eben wegen der beiden Komponenten Wort und Musik. Die Strukturierung des Programms hat dem Hörgewinn gut getan (habe ich gestern abend bei einem Konzert auch dem Promo-Team am Rande gesagt). Insgesamt ist die Leistung, die Klaus Kastan und die Redaktionsmannschaften da zum Sommer 2003 gestemmt haben, als unglaublich hoch zu bewerten. Da ich ein sturer Mensch sein kann, lasse ich auch in meinem Job (abseits des Rundfunks) das Programm laufen - und siehe da, einige Menschen bewegen sich auf dieses Programm zu, adaptieren es für sich und ziehen ebenso wie ich Gewinn daraus.
    Alleine - die leichten Reformen zum Sommer 2006, als Kastan als Korrespondent nach USA ging und Aigner das Ruder übernahm, und die etwas schwereren Reformen Anfang 2007 (mehr Nachrichten, Aufbohren des Notizbuchs weg von der Monothematik und die neuerliche Korrektur in Sachen Musik etc.) stossen mir immer noch etwas auf, auch wenn ich versuche, meinen Frieden damit zu machen. [Sollte Herr Aigner hier mitlesen, wird er sich an den Fasching und die Mailwechsel erinnern und sich damit sicher freuen, dass auch ich zustimme...]

    Es ist bei dem, was ich so quer durch Deutschland hören kann (Webradio ....) das Beste, was Radio bieten kann und - da widerspreche ich Herrn Aigner immer noch - Einschaltradio.

    Da ich beruflich bedingt nicht immer hören kann, mich aber viele Sendungen interessieren, nehme ich vieles auf, höre nach, archiviere und .. entdecke so wie letzte Nacht dann auch mal wieder den einen oder anderen Schatz drunter, den ich noch schnell höre, bevor ich ins Bett gehe :)

    'Hörbar mehr vom Leben. Bayern2'

    Eben!

    -esta
     
  16. Flo_K

    Flo_K Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Für Bayern2 war es ein Glücksfall, dass die Jugendwelle nicht auf UKW gekommen ist, und Bayern4Klassik ersetzt hat. Dann hätte sich bei Bayern2 vermutlich einiges geändert. Und wenn ich mir die letzten Modifizierungen (Nachrichten, Notizbuch, etc siehe oben) ansehe, habe ich dir Befürchtung, dass eine neuerliche radikale Reform Bayern2 "zu Grunde richten" würde.

    Stimmt. Bei den Alternativen hatte ich einen Sender ganz vergessen: Ö1
    Ebenfalls ein sehr gutes Programm
     
  17. mrkeating

    mrkeating Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Gibts im Internet eigentlich irgendwo eine Seite, wo man nachschauen kann, wie sich das Programm von Bayern2 im Laufe der zeit geändert hat?
     
  18. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Die sonderbare Titelauswahl ist der Reichweite bestimmt nicht zuträglich, da wäre Musik von den Bee Gees, B. J. Thomas oder Bing Crosby schon viel charmanter. Wenn man gerade aufmerksam einem längeren Beitrag gelauscht hat möchte man schon den einen oder anderen Seelenschmeichler hören, es könnten ruhig auch ein paar Takte James Last, Randy Rodgers oder Rondo Veneziano sein. In den frühen 90er Jahre bediente der Dauner Privatsender Radioropa Info ein ganz ähnliches Publikum, hatte aber bei der Musikauswahl ein wesentlich glücklicheres Händchen (Oldies, Evergreens, ruhiger Classic Pop). Am Ende scheiterte der Technisat-Ableger an fehlenden UKW-Frequenzen, teuer zugekauften Berichten und dem zunehmenden Erfolg der ARD-Info-Radios. Dennoch war das Programm seinerzeit ein echter Geheimtip. Manchmal glaube ich Bayern 2 kriegt für die exotischen Platteneinsätze Subventionen von der Musikindustrie...
     
  19. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    In meinem ersten Posting habe ich die Musik bewusst nur kurz am Rande erwähnt. Wenn ich den grossen Klaus Kastan richtig in Erinnerung habe, sagte der damals bei der Reform, dass man die Musik bewusst einsetze. Sie solle ermöglichen, dass man über das Gehörte nachdenken könne. Die Musik der Anfangsjahre zeitigte bei mir jedoch einen anderen Effekt: Ich hörte Sachen, die ich vorher noch nie oder nur höchst selten gehört hatte. Da war aber auch ne enge Rotation, oftmals fiel mir auf, dass ich genau an den gleichen Stellen, an denen ich mich auf meinen Wegen befand, ein musikalisches Dejá vu hatte (für Kenner der Gegend: Wasserburg - Birndorfer Kurve - Baby Elephant Walk - 07.20-07.28 Uhr). Auch wenn mir mittlerweile der eine oder andere Titel zu poppig sein mag, die Musikauswahl an sich ist immer noch ein Genuss, wobei ich nicht weiss, ob Claus Kruesken noch wie in Anfangstagen koordinierend tätig ist. Im Abspann der einzelnen Magazin-Sendungen werden unter 'Musik' ja auch immer andere Redakteure genannt. Jedenfalls: Generell ist es mir lieber, weniger 'Schmeichler' zu hören.
    Was die Sende-Kennungen angeht: Die sind mit der letzten Reform von Oktober eindeutig besser geworden, weniger Elektronik, mehr 'echte' Instrumente, interessant ist, sich die Veränderung der Klangfarben in den Indikativen über den Tag / anzuhören. Mir fällt zum Beispiel der satte, fast bayrisch-barock anmutende Klang von Posaunen bei Sendungen auf, die Bayern zum Thema haben (Zeit für Bayern, Land und Leute, ...).

    Sammer froh, dass ma's habn :)

    lg
    -esta
     
  20. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    @Estaminet:

    Die wenigen Leute, die Bayern 2 regelmäßig einschalten, hören es auch, weil ihnen die Musik leidlich gefällt. Es gibt aber viele potentielle Hörer, die sich von der Musikauswahl abschrecken lassen, obwohl ihnen der Wortanteil auf Bayern 1 zu dürftig ist. Das ist schade.
     
  21. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    @ ricochet:

    Dann sans ned reif dafür. Mit Verlaub, aber ich halte die extravagante Musik eben auch für eines der Markenzeichen (wie erwähnt, auch nicht alles davon gefällt mir, ich nehms aber in Kauf, weil es eben kein Gedudel gleich jedwelcher Farbe ist). Und wer diese geistige Leistung nicht aufzubringen bereit ist, kann ja Bauern1 und 3 hören.
    Im Übrigen sind die Hörerzahlen gestiegen. Vielleicht auch, weil die Musik etwas gefälliger wurde.
    Es ist jedenfalls das einzige Programm, das ich in Bayern als Vollprogramm bezeichnen möchte.

    Guten Abend, zurück in die angeschlossenen Weichspüler.

    esta
     
  22. Waldohreule

    Waldohreule Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Grüß Gott aus Berlin! Ich bin gelegentlich und gerne in Bayern und höre dort immer mit großem Genuss Bayern2. Ich bewundere, dass die sich da noch Zeit für richtig lange Beiträge (ich glaube früher nannte man sowas "Features") nehmen, die gern im Vormittagsprogramm auch mal eine ganze Stunde füllen können. Vermutlich ist soviel "kulturelles Wort" heute eher nicht quotenförderlich. Irgendwie erinnert mich Bayern2 an Radio, wie es früher war (und das meine ich nicht abwertend).
     
  23. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Weiß jemand, wie hoch der Etat von Bayern 2 im Vergleich zum wortintensiveren WDR5 ist? Bei WDR5 hat man ja ordentlich Geld in die Internetpräsenz gesteckt. Mit Ausnahme einiger Lücken kann man mittlerweile fast das ganze Tagesprogramm online nachhören.
     
  24. AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Ich gehe mal davon aus, dass der Online-Etat unabhängig vom Programmetat aufgestellt wird, also niemand sagen kann (und will!!), welcher Anteil der Kosten auf einzelne Programmbegleitungen entfallen.

    Es darf übrigens auch bezweifelt werden, dass die freiberuflichen Autoren angemessene Honorare für die Zweitverwertung ihrer Arbeit erhalten. Dabei handelt es sich ja auch oft um echte Mehrarbeit, weil Begleittexte oder Infoblätter für die pdf-Version noch "fit gemacht" werden müssen.
     
  25. Flo_K

    Flo_K Benutzer

    AW: Wie findet Ihr Bayern2?

    Wobei man sagen muss, dass das Podcastarchiv von bayern2 sooo klein nicht ist. Eigentlich gibt es sogar sehr viel. Hörspiele natürlich nicht, aber von den Wortbeiträgen gibts es schon ziemlich viel zum runterladen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen