1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie findet Ihr R.SA Sachsen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von markli, 11. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markli

    markli Benutzer

    hallo,

    wie findet ihr R.SA Sachsen? Die senden sogar in der Woche sogar abend bis 24 uhr Live, was ja nicht so üblich ist im Privatradio. Musikauswahl finde ich auch ganz gut gelungen.
     
  2. DJ DAREK

    DJ DAREK Benutzer

    R.SA hör ich viel zu selten aber trotzdem erlaub ich mir eine Meinung zumindest zur Musik. Es ist eine Mischung die mir ziemlich angenehm erscheint. Dort laufen auch Songs, die man in NRW vergeblich sucht. Außerdem läuft manchmal eine Scheibe aus der (DDR) Samstagabend ist glaub ich eine Partysendung mit Discoscheiben der 80er, diese Musik mag ich sehr.Lutz Stollberg liefert fundiertes Musikwissen zuletzt gehört am Sonntagabend. Leider kommt er nur aus dem PC und nie live. Wann hört man Lutz immer?

    Schreibt, was euch am Sender gefällt oder nicht.
     
  3. markli

    markli Benutzer

    ja ich liebe auch die 80er...Lutz Stollberg kann man übrigens von Montag bis Freitag von 10-15 Uhr an der Seite von Katja Möckel hören und das sogar Live, denn er sitzt mit im Studio siehe Webcam.
    Besonders finde ich auch die große Musikrotation bei R.SA sehr gut und die 80er Show am Sonntagnachmittag.
     
  4. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    Das einzig Bemerkenswerte ist, dass Boettcher und Fischer es schon so lange miteinander aushalten...!
     
  5. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Viel bemerkenswerter ist, dass es die Hörer schon so lange mit Böttcher und Fischer aushalten. Was die da abliefern hat nichts mit Kult und nichts mit einem witzigen Duo zu tun. Musikalisch ist, was die Dudelakustik anbelangt, R.SA in Sachsen immer noch das geringste Übel (neben den Kulturdudlern MDR Figaro und apollo radio).
     
    Dandyshore gefällt das.
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Stimmt. Rein musikalisch durchaus eine Alternative, weil man ab und an auch Nummern hört, die nicht auf allen anderen Wellen ebenso in der Hot rotation laufen. Der Musikmix selbst tut im Grunde keinem weh, ist aber eben aufgrund der Vielfalt hörenswert. Informationstechnisch ist der Sender freilich eine Nullnummer. Und was gar nicht geht ist das BöFi-Gespann. Die sind mittlerweile ein Abschaltgrund, weil ihre albern-platten Witzchen, welche seit gefühlten 100 Jahren die immer gleichen sind, inzwischen unerträglich sind.
     
    W-NBC gefällt das.
  7. markli

    markli Benutzer

    also ich finde die BöFis nicht mal so schlecht. dagegen sollte man sich die anderen Morgensendungen in Sachsen anhören...die finde ich viel langweiliger... Informativ ist R.SA nicht das stimmt, aber wenn ich Infos brauche höre ich MDR INFO oder DLF an.
     
  8. mcap1973

    mcap1973 Benutzer

    Ich höre fast nur RSA , das grösst überhaupt waren die "1000 geilen Gassenhauer" , würd mich freun, wenn soetwas mal wieder in angriff genommen wird. Letztes Jahr die 80er Wochen waren auch spitze, jeden Tag ein anderes 80er Jahr und das 2 Wochen lang, das macht sonst keiner. Dickes Danke nochmal. bye mcap1973
     
  9. markli

    markli Benutzer

    stimmt...die zwei 80er Wochen waren sehr gut gemacht mit jeden Tag ein Jahr, dazu gabs jede menge Maxis zu hören. Könnte man wieder mal machen vielleicht mit 70er oder so...
     
  10. DJ DAREK

    DJ DAREK Benutzer

    Gestern Abend lief eine Sendung namens Neumis Rock Circus. Dort liefen sehr viele wenig gespielte und oder mir unbekannte Musikstücke. Das machen total wenige Privatsender. Diese Sendung läuft mein ich Donnerstags ab 20h. Ich bin total froh, dass es Sender gibt, die sich was trauen.
    Jetzt läuft Procol Harum - A Salty Dog, was auch sonst fast keiner spielt.Ich bin echt begeistert.
     
  11. Whippet

    Whippet Benutzer

    Ich auch
     
  12. markli

    markli Benutzer

    ich auch...toller Sender sollte sich noch mehr was trauen, so wie ich bei facebook lese kommt R.SA gut an...
     
  13. imm

    imm Benutzer

    Hallo,

    ich finde R.SA Sachsen auch OK, es läuft den ganzen Tag bei mir, sofern ich in Reichweite bin. Besser als der große Brudersender PSR, das geht bei mir gar nicht. In Sachsen gibt es nicht viel Alternativen zum Programm.

    Besonders erwähnenswert ist das Lachen von Katja Möckel, das kann nur Steffi Haiber vom SWR3 besser :)

    Imm
     
  14. hydkuno

    hydkuno Benutzer

    Ich poste einfach das, was ich in einem anderen Thread schon über R.SA schrieb:

     
  15. Studio 89

    Studio 89 Benutzer

    Ich höre RSA immer im Auto, finde die Oldies angenehm, Lutz Stolberg sehr informativ und die BöFis oft sehr lustig. Der Lutz ist eine echte Bereicherung, wenn ich auch das Rocklexikon zu Hause stehen habe, so finden sich immer wieder Infos in seinen vielen Specials, bei denen ich meine, das noch nie gehört zu haben. Alle Achtung! Diese Woche gab es jeden Tag eine andere Bio, sehr informativ. Das hatte ich früher so gern gehört, Radio welches zur Musik auch Infos vermittelt und nicht nur An- und Abmoderation.
    Was mich stört bei RSA sind die vielen deutschsprachigen Musikstücke. Das ist erst seit kurzem so. Leider, für mich- andere wird es freuen.
     
  16. Katty

    Katty Benutzer

    Hör ich immer zum Frühstück. Wie schon viele hier schrieben, laufen viele 80er und auch etwas Ostrock. Glaube der Sender ist eine Tochter von PSR. Abends läuft ein Regionalprogramm (107,7 MHz Fichtelberg) speziell für das Erzgebirge, was ich auch sehr gut finde, da relativ viele Berichte aus unser Region laufen.
     
  17. MLT

    MLT Benutzer

    Na das muss ich doch mal kommentieren ;O)
    Ich bin eine der "Stammhörerinnen" von R.SA und kann eigentlich nur schwärmen. Im Gegensatz zu den anderen sächsischen Radiosendern wird R.SA nie langweilig....man hört auch eigenlich nie irgendwas "zu oft".
    Das der Sender eine super-funktionierende Facebookseite hat, kommt uns natürlich entgegen. Das besondere daran ist, das die Moderatoren "greifbar" sind.
    Man kann dem Rocker Daniel Neumann, oder Mr. 80`Christoph Schneider eine Nachricht schreiben, oder sie anchatten und sie antworten promt, live und manchmal auch ganz privat!
    Damit macht R.SA das Medium Radio faszinierend und erlebbar.
    Ob Böttcher und Fischer, oder nicht....naja darüber lässt sich vieles denken, aber sie geben dem Sender ein Gesicht, wenn man sie nicht mag, schaltet man halt erst ab 10 ein ;O)

    Ich finde vor allem die Stimmen der Moderatoren sehr gut und passend. Da klingt der Rocker halt, als hätte er grade mit AC/DC die Haare geschüttelt und die liebevolle Stimme vom Freitag Abend (Conny Albert/I Love you)
    lässt uns ins Wochenende träumen.

    Außerdem macht der Sender viele Aktionen...im Moment z.B. Hammerwochen, wo jeden Tag ca. 10 Beiträge zu einem Künstler/Gruppe gesendet werden...Informationen die vielleicht noch nicht jeder weiß!
    Passend dazu auch immer ein Song.
    Bei Musikratespielen, oder Sonntagsrätsel gibt`s nette Sachen, oder kleinere Geldbeträge zu gewinnen und meiner Meinung nach, muss ein reginaler Radiosender auch nicht immer mit 10.000Euro Gewinnen Leute ködern....der Witz und der Spaß an der Sache stehen hier im Vordergrund(und leer geht auch keiner aus)

    Also...ich kann nur positives berichten und kann sogar dazu sagen..."Ich würde gern selbst dort arbeiten!"

    Liebe Grüße

    Tinchen
     
  18. MarkusM

    MarkusM Benutzer

    gibt es von der Qualität her noch eine Alternative zu R.SA? Ich finde auch, dass der Sender noch hörbar ist und einer der Bessern ist. Nach einer Zeit hat man aber auch das Gefühl, dass man schon alles gehört hat.

    Mir fällt da kein anderer ein. Oldie 95, Radio NORA und wie sie alle von Regiocast heißen, sind deutlich nerviger.

    PS: Es darf gerne auch aus dem Ausland sein. Suche allerdings auch Radiosender und keine laut.fm-Sender, die sind nicht so meins
     
  19. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Hallo MarkusM,
    vielleicht wären die folgenden Stationen etwas für Dich.

    www.radiomagica.com.pe
    Radio Mágica sendet aus Lima, und ist dort auf UKW zu hören. Die Musik besteht hauptsächlich aus Titeln der 60er und 70er, aber es gibt hin und wieder gibt es auch 80er. Der Wortanteil ist verschwindend gering, und besteht hauptsächlich aus Stationsansagen und Werbung.

    www.telestereo.com
    Ebenfalls aus Lima sendet telestereo. Seit 2010 kann man das Programm nur noch im Internet hören. Musikalisch werden einem 70er, 80er und 90er geboten. Der Wortanteil beschränkt sich auch hier auf Werbung und Jingles.

    www.radio1160.com.pe
    Auch Radio 1160 ist in Lima beheimatet. Ich vermute, dass dieser Sender ebenfalls ein reines Internetradio ist. Geboten werden hauptsächlich Titel der 80er. Moderation gibts auch hier nicht.
    Interessant an dem Sender sind die eher altbacken klingenden Jingles. Diese stammen aus der Zeit als der Sender noch auf UKW und MW, nämlich 1160 kHz, zu hören war.

    Was mir an den Sendern gefällt ist, dass man populäre Musik zu hören bekommt, die hier nicht mehr zu hören ist, oder es vielleicht auch gar nicht war.

    LG, Lord Helmchen! :)
     
  20. twen2705

    twen2705 Benutzer

  21. MarkusM

    MarkusM Benutzer

    Klasse, danke für die Antworten. Werd ich die Tage mal reinhören.

    Interessant, dass vor allem Peru viele gute Spartenprogramme hat.
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  22. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Ich habe hier noch ein paar Stationen aus Perú, deren musikalischer Schwerpunkt bei Rock- und Popmusik der 80er und 90er liegt. Neben der englischsprachigen Musik gibt es auch spanischsprachige.

    Hier die Adressen:
    www.radioz.pe
    www.radiooasis.com.pe
    www.oxigeno.com.pe

    LG, Lord Helmchen :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen