1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann man Radio wieder spannender machen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von arox, 10. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. arox

    arox Benutzer

    Immer öfter hört man Sätze wie: "Radio ist eintönig"; "Es werden immer die selben Lieder gespielt"; "Jeder Sender hört sich gleich an". Das Schlimme daran: Es stimmt auch größtenteils!
    Deshalb die Frage an Euch: Wie kann man die Hörer wieder für dieses Medium begeistern, welche Wege sollen die Sender in Zukunft einschlagen?

    Meine Vorschläge : mehr Hörerbeteiligung, Hörer auch wieder live auf Sendung gehen lassen, intelegentere Gewinnspiele und mehr Freiräume für die Moderatoren.
     
  2. rockertom

    rockertom Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Also auf Rock Antenne werden die Hörer teilweise (zwar selten, aber immerhin) auch live auf Sendung genommen und die Gewinnspiele haben meistens auch ein höheres Niveau als auf anderen Sendern.

    Meine Vorschläge: Mehr Songs in der Rotation, interessante Wortbeiträge (nicht nur Gewinnspiele), auch Spartensendern eine Chance geben
     
  3. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    .....:wow: ...

    - Erbring den Beweis, daß anspruchsvolleres Programm von mehr Leuten wirklich gehört wird, und es wird sich Eines finden ! .... und by the way: es GIBT Sender, die spannende Aspekte bieten. Einzeln muß man da niemand hervorheben, weil das sofort in die Geschmacksdiskussion geht....

    - davon mal ab - ist diese Diskussion so alt wie die Erfindung des Radios ?...
     
  4. Ralfifranken

    Ralfifranken Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Dass ein anspruchsvolleres Programm von mehr Leuten gehört wird, glaub ich nicht. Ein nicht so schlauer Hörer würde es auch nicht verstehen und aussteigen.

    Ich denke die Diskussion um spannenderes Radio gibt es seit einigen Jahren, vorher waren die Privaten anderes als die ÖR.

    Klar im III. Reich sowie in der Nachkriegszeit war das Radio eine Informationsquelle, die Unterhaltung kam erst später so in den 70er und 80er.
     
  5. Gabi1972

    Gabi1972 Gesperrter Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Diese Aussage erschüttert mich noch mehr als Deine These im Thread über Antenne Bayern, in der Du Frauen unterstellst, sie kämen mit der Studiotechnik nicht zurecht. Ich hoffe inständig, dass Du kein Mitarbeiter eines Senders bist. Denn wenn jemand mit solchen Meinungen auf die Menschheit losgelassen wird, dann "Gute Nacht, Deutschland". :wall: :wall: :wall:
     
  6. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Mir würde es ja schon reichen, wenn mich das Radio hin und wieder mit etwas, bislang noch nicht gesendetem, überraschen würde. Solange ich 99% der Playlist nicht nur auswendig kenne, sondern mir diese Songs sowas von zu den Ohren heraushängen, ist für mich Radio keine Option mehr.

    Zudem würde ich mir "etwas" mehr Eigenständigkeit der Sender wünschen, etwas mehr Regionalbezug. Sprich: Ich würde gerne zumindest ansatzweise an der Musikfarbe, an der Moderation und an der Themenauswahl erkennen, in welchem Teil der Republik ich mich gerade befinde. Gossen-Rap aus der Bronx am Tegernsee, das paßt halt irgendwie nicht zusammen...
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Ey Gabi, bevor Du drei unschuldige Köpfe gegen die Wand knallst, erklär doch mal bitte, was so falsch an der Aussage ist, im Dritten Reich und in der Nachkriegszeit sei das Radio eine Informationsquelle gewesen?

    Man könnte einwenden, die Informationsquelle Radio sei im Dritten Reich missbraucht worden. Das stimmt, ändert aber nichts daran, dass es eine Informationsquelle war, speziell für jene, die "Feindsender" hörten.

    Und in der Nachkriegszeit? Wieviel Millionen saßen vor ihren Kästen und haben mitgehört und mitgefiebert, wenn es um die Politik der Besatzungszonen ging, um die Wahl Adenauers, um die Heimkehr der Kriegsgefangenen, um die "Helden von Bern"! Alles Nachkriegszeit. Das Radio hatte damals eine Bedeutung und Rolle, von der kann es heute nur noch träumen.
     
  8. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Es ging wohl nicht darum, dass sie andeuten wollte, diese Aussage wäre falsch, sondern eher unpassend in einem Radioforum, da dies hier eigentlich jeder wissen müsste. Wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  9. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Ja, früher mit den Lokalsendern war echt besser. Trauere immer noch RMB Radio nach, daß inzwischen NRJ (Energy) ist :(

    Gut, zuletzt war RMB auch nimmer soo gut, aber definitiv noch deutlich besser als NRJ. Das ersdte jahr nahc der NRJ übernahme hat man das rmb programm und die moderatoren ja noch teilweise beibehalten,aber danach lief das recht rasch aus :(

    Anno 1994-1999 war RMB schon ein guter Regionalsender.

    Die regionalsender mit infos und smalltalk aus der Region und halt den kleinen aber feinen utnerschieden zud en "großen" waren schon was feines,...

    Warum wurde damals RMB eigentlich verkauft? Hat es sich nimmer rentiert, oder siind die Betreiber in rente gegangen?
     
  10. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Nee, ist einfach falsch. Die Radioübertragung des sonntäglichen Tanztee-Orchesters ist ungefähr so alt wie Jopi Heesters.
     
  11. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Ach, Ralfifranken... mach Dich doch erst mal kundig, bevor Du solche "Aus-dem-Bauch-heraus-gefühlt-Behauptungen" aufstellst.

    Zum Beispiel hier:
    http://www.rundfunkwiki.de/Beginn_der_Tonaufzeichnung
    oder hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Wecker
    oder hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Marx_Brothers
    oder hier:
    http://www.rundfunkwiki.de/Forschungsstelle_Geschichte_des_Rundfunks_in_Norddeutschland
    oder hier:
    http://www.rundfunkwiki.de/Peter_Frankenfeld
    oder hier:
    http://www.rundfunkwiki.de/Hans_Rosenthal
    oder hiiiiiier:
    http://www.rundfunkwiki.de/Hermann_Hoffmann
    http://www.rundfunkwiki.de/Camillo_Felgen
    http://www.rundfunkwiki.de/Familie_Hesselbach
    http://www.rundfunkwiki.de/Frankfurter_Schlagerbörse
    http://www.rundfunkwiki.de/Hamburger_Hafenkonzert
    http://www.rundfunkwiki.de/Hanns_Verres
    http://www.rundfunkwiki.de/Hör_mal_'n_beten_to
    http://www.rundfunkwiki.de/Heinz_Quermann
    http://www.rundfunkwiki.de/Hallo!_Hier_Welle_Erdball!
    http://www.rundfunkwiki.de/Fred_Metzler
    http://www.rundfunkwiki.de/Der_Sängerkrieg_der_Heidehasen
    http://www.rundfunkwiki.de/Bunter_Abend
    http://www.rundfunkwiki.de/Bunte_Funkminuten
    http://www.rundfunkwiki.de/Die_schöne_Adrienne
    http://www.rundfunkwiki.de/Ferienwelle
    http://www.rundfunkwiki.de/Gruß_an_Bord
    http://www.rundfunkwiki.de/Hanna_Pfeil

    etc. etc. etc.


    Gruß - und viel Spaß beim Studium der Unterhaltungsgeschichte des Radios!
    Onkel
     
  12. Helge

    Helge Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    intelegentere Gewinnspiele?????? kam das nicht von Intelligenz ?????
    bei solch tollen Ideen sollte man unsere Sprache schon beherrrrrrschen....
     
  13. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Eine kurze Recherche in der http://www.hoerdat.in-berlin.de nach Produktionsjahren ergibt das Hörspiele in Deutschland bereits in den 1920er Jahren produziert wurden. Ich denke mal wir können uns darauf einigen das Hörspiele in der Regel unterhaltsam sind...
     
  14. Ralfifranken

    Ralfifranken Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Ich hab ja auch nicht geschrieben, dass das Radio NUR eine Informationsquelle ist.

    @ Onkel Otto:

    Wie du treffend formuliert hast, war mein Posting aus den Bauch frei heraus. Aber muss man deswegen gleich das Inet nach Infos dazu durchforsten? :mad:
    Ein Unterhaltungsstudium werde ich nicht antreten, mir ist meine Arbeit als Steuerfachangestellter genug.
     
  15. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    ...sollte das am Ende eine gewisse Distanz zur Unterhaltung begründen ?...;)
     
  16. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Wenn man in einem Radioforum, wo - weiß Gott - genug auch historisch versierte Radioprofis rumgurken, ohne Sturzhelm einen solchen Schw...sinn postet, darf man sich nicht wundern, wenn die Reaktionen entsprechend ausfallen.
    Sorry for that!
     
  17. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Du glaubst doch nicht wirklich, dass Du sowas noch erleben darfst, bei den durchformatierten, von Werbeträgern bestimmten Sendern, die keinerlei Mut zur Musikstyle-Inovation mehr haben, Dance aus ihren Programmen verbannen, weils irgendwen stören könnte etc. :)
     
  18. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    ja doch
     
  19. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Radio ist tot. Da gibt es nichts mehr zu beleben! Die ältere Generation wird es noch hören, weil sie es so gewohnt ist, aber mit den heute 14-18jährigen und den noch kommenden Technologien (wie auch immer die aussehen werden. Podcast wird da nur ein Zwischenschritt sein.) wird es irgendwann sterben, da die das, was wir als Radio kennen gelernt haben, nicht mehr kennen und auch nicht mehr kennen und schon gar nicht nutzen wollen (ich sage nur: 80 Prozent der Jugendlichen hören kein Radio mehr - und das werden noch mehr werden!). Das heute bekannte Radio ist meiner Meinung nach dem Untergang geweiht und die noch halbwegs Jungen unter uns werden das Ende von SWR3, hr3, FFH, FFN und all den anderen Sendern in ihrer heute bekannten Form miterleben.
     
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Eine Zahl, die ich nach wie vor bestreiten würde. Da gibt es regional, bedingt durch das Angebot, nämlich ganz erhebliche Unterschiede!
     
  21. 4db

    4db Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Wie wunderbar!

    Wissen doch alle: Totgesagte leben lange.
     
  22. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Mein Vorschlag: die Hörer mal darauf aufmerksam machen, welche unglaublich spannenden Angebote das Radio abseits der bekannten Popwellen noch zu bieten hat.
     
  23. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEE, da steht ja überall Kultur!!!!!!! ;)

    Es gibt allerdings auch sehr hörenswerte, spannende und informative Feature.
     
  24. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Ist das keine Kultur? ;)
     
  25. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Wie kann man Radio wieder spannender machen?

    Für unser jüngeren Leser muss ich noch nachtragen:

    Feature is voll fetter Wortbeitrag mit Sendelänge wesentlich über 3,5 Minuten...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen