1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie war das alte Bayern 1?

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von br-radio, 05. Januar 2014.

  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Hat wer noch Erinnerungen an das alte Bayern 1 der Zeit vor dem Relaunch der 2000er-Jahre? Ein paar Hörbeispiele wären nicht schlecht...
    Leider hatte ich mal ein paar brauchbare Sachen, aber nur auf Kassette, und die finde ich nicht mehr... Digital habe ich kaum was... Mich würde v.a. Bayern 1 in den 1980ern interessieren...

    Vielen Dank.

    Gutes Neu's noch nachträglich!
     
    DigiAndi gefällt das.
  2. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Hier empfiehlt sich die Durchsicht von www.radiojunkie.de/bayern1.html, falls diese Seite noch nicht bekannt sein sollte. Der große Relaunch kam doch eigentlich schon im Herbst 1996, oder nicht?
     
  3. br-radio

    br-radio Benutzer

    Ja, aber das, was wir heute als Bayern 1 haben, ist eigentlich noch anders gewesen als das von 1996; sicher, ich geb dir recht, dass es Mitte/Ende der 1990er, mit dem Aufkommen der Formatierung einer gewissen Sinnsuche, wohin man mit dem Radio gehen will, gegeben hat. Das ist wahr, dann hat man BR1 mehr oldielastig gemacht und demnach eigentlich schrittweise vom eigentlichen BR1 der Vorjahre abgekoppelt....
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Januar 2014
  4. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Zumindest dürfte es 96/97 gewesen sein, als es "neue" Jingles gab. Zu den Nachrichten gab es zudem nicht mehr den Gong, sondern ein Zeitzeichen mit sechs Tönen.
     
    RomanMMWallner, Redakteur und Maschi gefällt das.
  5. Maschi

    Maschi Benutzer

    Ich war 1998 im Allgäu im Urlaub und fand die damalige Verpackung toll, hat da jemand die Wetter-und Verkehrselemente?
     
  6. count down

    count down Benutzer

    Super.

    Ich lese mit zugegeben gemäßigtem Interesse, welche Antworten so kommen. Und siehe da: es geht um Jingles, Verpackungen, Wetter- und Verkehrselemente.

    ICH habe noch gute Erinnerungen an Sendungen, Moderatoren und kompetente Redakteure von Ende der 80er bis Mitte der 90er Jahre. Ich dachte eher an dies als daran, ob Zeitzeichen oder Gongs alles sind, woran man sich erinnert.
     
    Coffey77 gefällt das.
  7. RadioRellingen

    RadioRellingen Benutzer

    Hatten die nicht auch, schon vor Bayern3-Zeiten, so Ende der 60er Jahre, alle zwei Wochen
    eine Hitparade?
     
  8. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Wenn das die selbe wie die aus dem August '97 ist, dann habe ich da etwas auf Kassette. Wenn ich sie finden sollte lade ich die Jingles hoch. Aber wie gesagt, ich muss die Kassette erst noch wiederfinden. ;)
     
    DigiAndi und Maschi gefällt das.
  9. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Die Schlager der Woche gab es jedenfalls meines Wissens nach schon vor dem Start von Bayern 3 auf Bayern 1 (oder besser gesagt: im 1. Programm).
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. Januar 2014
    RomanMMWallner gefällt das.
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    Das müsste dann die deutsche Schlagerparade gewesen sein.
    http://www.br.de/radio/bayern3/sendungen/schlager-der-woche/30-jahre-schlager-der-woche100.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. Januar 2014
    westsound gefällt das.
  11. ricochet

    ricochet Benutzer

    Hier findet ihr den Nachrichten-Jingle aus dem Jahre 1991, der Nachrichtenlage nach dürfte die Aufnahme von Ende Januar stammen. Den Nachrichten voraus geht der letzte Teil einer regelmäßigen Kolumne eines bekannten Schauspielers.

    Bayern 1 Jingles 1991

    Ich habe bestimmt noch mehr alte Aufnahmen, sobald ich sie gefunden habe melde ich mich an dieser Stelle zurück.
     
    Redakteur, Maschi und Lord Helmchen gefällt das.
  12. SchanufLorenz

    SchanufLorenz Benutzer


    Hatten Sie! Ich weiß das mit Sicherheit, denn ich habe während meiner ganzen Jugend unter diesen Sender gelitten :(
    Die Schlager der Woche begannen bereits Ende der 50er Jahre und nannten sich damals noch "Schlagerbarometer" (Jeden Freitagabend).
    Sollten Dich allerdings wirklich nur die 80er interessieren:ich hab da mal zu einem BR-Jubiläum (müßte ca 20 Jahre her sein) verschiedene Radio-Collagen mitgeschnitten. Laut meinen Aufzeichnungen ist eine davon von 1975-88. Wenn Interesse, lade ich das mal hoch.

    Sorry, wenn ich hier so reinplatze. Hab auf der Suche nach AFN Eure Unterhaltung mitbekommen.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2014
    DigiAndi gefällt das.
  13. mikrofonmann

    mikrofonmann Benutzer

    gerne erinnere ich mich an kindertage zurück.
    musikalisch noch nicht gefestigt, hörte ich in den 80ern sonntagmorgens auf Bayern 1 blasmusik-konzerte aus den verschiedensten winkeln deutschlands.
    besonders spannend war für mich der gedanke, daß die sendungen live übetragen wurden.
    von "weit her" aber in reinstem klang war da z.b. das hafenkonzert aus hamburg (so oder ähnlich der titel der sendung) zu hören.
    auch nahm ich das eine oder andere mal freitagabends erfolgreich am "Telefon-Wunschkonzert" teil und wünschte mir Fredl Fesl, Emil Steinberger oder andere "lustige sachen".
    später waren dann Bayern 3, OE3, Radio C und Radio Brenner oder die münchner privatsender meine stetigen begleiter.
    inzwischen läuft fast ausnahmslos jazz, soul und blues via internetradio ...

    anbei zwei programm-tage von Bayern 1, quelle "Hörzu".



    grüße
    mikrofonmann
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 02. Februar 2014
    grün, RomanMMWallner, hassa0 und 4 anderen gefällt das.
  14. Bayern 1 war früher über die MW 1602 kHz und über KW 6085 kHz weit über Bayern hinaus in weiten Teilen Deutschlands und Europas gut zu empfangen. Die heutigen leistungsstarken UKW-Sender sind auch noch weit über die Landesgrenzen des Freistaats zu hören. Nach meinem Befinden richtete sich das Programm Bayern 1 an die mittlere und ältere Generation. Das Programm bestand neben einigen Informations- und Unterhaltungssendungen hauptsächlich aus deutschen Schlagern, Instrumentaltiteln und natürlich aus Volksmusik. Das angehängte Programmschema ist vom 20.10.1976.
     

    Anhänge:

    • BR1.jpg
      BR1.jpg
      Dateigröße:
      31,3 KB
      Aufrufe:
      125
    RomanMMWallner gefällt das.
  15. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Bayern 1 auf 1602 kHz? Bis wann war das so? Ich kenne Bayern 1 nur über Mittelwelle auf 801 kHz.
    Anfang der 90er war B5 Aktuell auf der Mittelwelle zu hören, was aber wohl nicht lange ging.
     
  16. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Die Umstellung von 1602 auf 801 kHz erfolgte am 23.11.1978, infolge der Änderungen des Genfer Wellenplans (wenn ich das richtig im Kopf habe).
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  17. astranase

    astranase Benutzer

    War Bayern 1 nicht auch bei 531 kHz oder kurz drunter zu empfangen? ... ich glaube mich zu erinnern das man bei vielen Geräten (zumindest hier im Osten) den Zeiger fast überdrehen musste um da ran zu kommen.
    So um 1960 hörten wir Bayern glaube auch über Mittelwelle noch mit einem Gerät aus der Vorkriegszeit.
    Die 801 kHz waren hier in und um Leipzig am Tage kaum zu empfangen, maximal mit einer guten Röhre schwach, ich glaube nebenan lag BFBS.
    Auch wenn die Mittelwelle langsam ausstirbt und innerstädtisch kaum mehr möglich ist denke ich gerne an meine Kinder und Jugendjahre zurück als das Band noch Sinn machte
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  18. astranase

    astranase Benutzer

    Bei Bayern 3 muss man aber auch daran erinnern das dass in den Anfangsjahren ein sogenannter Autofahrersender war, mit Verkehrsmeldungen und einer Musikmischung aus Schlager und Beatmusik, im Halbstundenschema ... ich glaube da wurde die Musik immer für die kommende halbe Stunde angesagt.
    Musikmäßig war das damals eine Alternative, auch im Empfang weil wir ihn in und um Leipzig per UKW empfingen, ansonsten waren die Standartprogramme die oft gehört wurden, Radio Luxemburg (KW) und der Deutsche Soldatensender (MW), gerade durch Bayern 3 begann man verstärkt mit dem Aufbau von UKW Antennen da sich der Stereoempfang langsam durch setzte.
     
  19. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @astranase:
    Richtig, ich glaube das war auf 520 kHz. Eine Frequenz, die nicht unbedingt jeder empfangen konnte. Allerdings war der BR auf dieser Frequenz nur mit zwei Füllsendern aktiv. Das müsste an den Standorten Dillberg und Hof gewesen sein, wenn ich da nicht allzu falsch liege.
     
  20. Genau. 520 kHz stimmt. Allerdings wurde aus Würzburg und Hof gesendet. Dillberg und München nutzen noch die 801 kHz. Neben der 801 lag nicht etwa BFBS sondern die BBC aus Berlin.
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  21. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Ach ja, stimmt. Das hatte ich durcheinandergebracht. ;)
     
  22. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

    Das stimmt. :)
    Ich auch, das ist rchtig. Ich konnte damals Bayern 1 über UKW und MW empfangen. :)
     

Diese Seite empfehlen