1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Willkommen, "Last Christmas"

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von count down, 07. Dezember 2016.

  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Last Christmas wird noch die nächsten fünfzig Jahre an Weihnachten hoch und runtergespielt. Und mehr denn je zu Recht!
     
  2. ricochet

    ricochet Benutzer

    Jawoll, ihr habt den Titel gespielt weil er in England groß rauskam und eigentlich gar nicht übel ist (wie viele Schlager der damaligen Zeit ja auch ihren Reiz haben, billigere wie komplexere). Aber ihr habt ihn nicht wochenlang rauf- und runtergedudelt wie die Irren, und exakt das macht für mich den Unterschied.
     
  3. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    in der Tat. Noch ein Grund mehr, Last Christmas hoch und runter zu dudeln. Furchtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2016
  4. count down

    count down Benutzer

    Nein, wir haben ihn gespielt, nicht, weil er in England groß herauskam, sondern weil er hier herauskam und wir diejenigen waren, die das Hitpotential beim ersten Abhören erkannt haben. Wochenlanges, irres Dudeln gab es 1984 noch nicht..
     
  5. ricochet

    ricochet Benutzer

    Als ich ihn neulich im Radio hörte klang er in meinen Ohren schon ziemlich billig, aber in Deutschland grenzt jede Kritik an diesem Song ja beinah an Gotteslästerung. Zu Elektropop habe ich generell ein durchwachsenes Verhältnis, manchmal finde ich den Sound gut, oft aber eher weniger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
  6. Grasdackel

    Grasdackel Benutzer

    Ja, ich hasse auch, wenn Bing Crosby "White Christmas" singt, weil sich die Platte so altmodisch anhört und dann auch noch in Mono ist! :rolleyes:
     
    Fall Guy gefällt das.
  7. count down

    count down Benutzer

    Lässt sich eben schnell ändern. :D:D:D. Klick!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
  9. Grasdackel

    Grasdackel Benutzer

    @ricochet : Dein Ironie-Detektor ist kaputt.
    Und du meinst "modern" im Sinne von "aus dem Jahr 1978". Die 36 Jahre sind dann relativ betrachtet auch nicht der Rede wert. (Vom absolut furchtbaren deutschen Text mal ganz abgesehen, aber da muss ich mit dem Oberverteidiger des teutschen Liedguts wohl keine Diskussion anfangen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
  10. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ihr beamteten Schlagergegner findet doch alle deutschen Texte furchtbar, die nicht vor Weltschmerz und Verzweiflung triefen. Wie gut dass euer Englisch schwächelt, so müsst ihr euch wenigstens nicht mit doofen englischen Reimen herumquälen.

    Mir gefällt die Axander-Version sogar besser als das Original, tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2016
    RadioHead gefällt das.
  11. Grasdackel

    Grasdackel Benutzer

    You really shouldn't make presumptions about other people's abilities.
     
  12. count down

    count down Benutzer

    Auch wenn der eine oder andere mit Künstlernamen schwächeln sollte, ich würde da G.G. Anderson vorziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2016
  13. ricochet

    ricochet Benutzer

    Wenn die gebührenfinanzierten Anstalten ihr Archiv nicht bald online stellen und mittels Werbeschaltungen zu Geld machen übernimmt Youtube den Job.

    Liebe KEF, sieh den Fingerzeig und mach den Sendern Dampf.

    Hier ist das ganze Weihnachtsalbum von Peter Alexander. Erstaunlich mit wie viel Akkuratesse und Liebe zum Detail die Lieder damals noch arrangiert wurden. Selbst das gefeierte Helene-Fischer-Weihnachtskonzert mit den Royal Philharmonics muss da hintanstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2016

Diese Seite empfehlen