10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 kHz!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#4
AW: 10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 KHz!

Ich kann keine wirkliche Verbesserung gegenüber 1395 feststellen - eigentlich ist der Empfang tagsüber schlechter als früher. Okay, ich wohne in Bayern und damit weit weg vom eigentlichen Empfangsgebiet, aber etwas mehr hätte ich mir durch die hohe Sendeleistung schon erhofft. Jetzt nachts geht es ganz gut.

Die DVB-Ausstrahlung auf Astra ist halt durch nichts zu ersetzen. :D
 
#5
AW: 10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 KHz!

Bin auch etwas enttäuscht, im Vergleich zur ÖR-Nutzung der 1008 fehlen einige db. Schade, aber vielleicht machen sie ja noch was dran. Hauptsache man kann jetzt auch von 20-23 Uhr zuhören. Auch was wert.
 
#7
AW: 10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 KHz!

Der Empfang der 1008 kHz ist in weiten Teilen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und NRW problemlos möglich. Es sollte sich also für so manch einen hier lohnen, den Sender im AM-Bereich im (Auto-)radio zu speichern. Die 1395 kHz war heute übrigens auch noch in der Luft. OT-Info: Durch die Standortverlagerung der 675kHz von Arrow ist der Empfang im Nordwesten noch etwas besser geworden, sodaß man in vielen Bereichen Norddeutschlands zwei Musiksender aus NL über die Mittelwelle gut empfangen kann.
 
#9
AW: 10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 KHz!

Ich hab schon seit Jahren persönl. Kontakt mit Tom Mulder dj und Programmdirektor bei 10 Gold...
Ein paar Worte zu AM 1008:
-der Sender steht in Zeewolde auf der Insel Flevoland also Zentral Niederlande
-der Sender strahlt NICHT wie die AM 675 (damals aus Ijsselstein) mehr nach Deutschland, sonder die AM 1008 ist mehr auf Süd-West Europa ausgerichtet also Spanien, Frankreich
-der Sender wird umgebaut und soll Ende des Jahres mit Höchstleistung 600 kW senden (1395 sendet mit 20kW tags und 5 kW nachts)
-die Qualität ist 10 mal besser als 1395 hier in Dortmund FM Qualität
-nachts ist AM 1008 in ganz Europa zu empfangen
 
#10
AW: 10 Gold ab 1.Juli auf MW 1008 KHz!

Im Südosten Schleswig-Holsteins ist der Sender nun ganztägig ganz ordentlich zu empfangen - wie einst Radio 5. Nach ein paar Stunden hatte ich dann aber erstmal genug von seichten Oldies. Bisher war mir gar nicht so bewusst, dass die Musik der letzten 15 Jahre nun überhaupt nicht mehr berücksichtigt wird. Wortbeiträge beschränkten sich auf Hinweise auf ein Gewinnspiel und die neue AM-Frequenz. Früher hat mir das Programm schon mal besser gefallen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben