Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DerBesteMix

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Also ich hab mich vom neuen hr3-Sound heute morgen um fünf regelrecht überfallen gefühlt. Gut, das hing zunächst damit zusammen, dass der Newsopener um fünf ne Sekunde nach dem WDR2-Jingle gestartet wurde und fast wie ein Remix klang... Die Showopener sind irgendwie schneller und kürzer (und nichtssagender). Aber der Newsopener im Laufe des Tages klingt doch sehr nach FFH..

Werner Reinke: Alle 30 Minuten das wichtigste auf den Punkt
Es ist sechs Uhr
hr3-Aktuell
Nachrichtensprecher: Das und das ist passiert
Im Studio: Hampel Mann
Werner Reinke: Jetzt - Die hr3-Nachrichten

Der Verkehrsloopie ist auch ne Katastrophe. Der Loopie selbst klingt wie durch den Mixer gedreht und dann das hinten dran gehängte und wohl dem alten Layout entnommene "Hier ist hr3" ist schon komisch.

Auch zwischen den Songs: Tanja Deeg: Nur das beste aus Pop und Rock, Jürgen: hr3!
Werner Reinke fehlt da irgendwie...
 

Gelb

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Gratulation!
hr3 besitzt dsa seltene Talent, es mit jedem Relaunch noch ein bißchen schlechter zu machen, als es vorher schon war. Sie schaffen es ferner, sich ebenfalls mit jedem Relaunch noch mehr zu blamieren und sich noch lächerlicher zu machen. Ja, es geht doch immer noch ein Stückchen peinlicher. Das neue Layout klingt für mich wie eine Mischung aus hr1 und FFH. Sowohl hr1 als auch FFH sind Programme, die mich schon nach zwei Minuten ankotzen.
Nach meiner Einschätzung ist hr3 mit diesem Relaunch (oder diesem Relaunchchen) die falsche Richtung eingeschlagen. Weniger ist mehr, und es stünde hr3 gut, etwas minimalistischer daherzukommen anstatt nun auch ins "Einfach besser informiert"-Horn zu blasen, was ich sowieso keinem Sender glaube. FFH nicht und hr3 auch nicht.
 

Telefan

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Hat man die hr3-Melodie vor dem Verkehr eigentlich auf einer Autobahn aufgenommen?!
 

Gelb

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Im übrigen ist es eine Frechheit, mit den Nachrichten nicht pünktlich zu starten. Eben hing der Werbeblock bis 13.00.35, bis der Opener kam. Das eingebettete Zeitzeichen ist natürlich ein Hohn, weil es etwas vorgegaukelt, was gar nicht da ist. Und genau so präsentiert sich hr3 schon seit Jahren: es wird etwas vorgegaukelt, was gar nicht da ist. Solange hr3 nicht kapiert, daß es mehr bringt, wenn sie sich auf ihre Qualitäten konzentrieren würden, anstatt den Mitbewerbern hinterherzurennen und dieselben Fehler zu machen, sehe ich persönlich wenig Chancen, daß es mit hr3 wieder bergauf geht.
 

landei16

Benutzer
Hörst du hr3 übers Web? Da hängt hr3 nämlich ganz schön nach! Das könnte es erklären, dass auch die Nachrichten nach deiner Uhr 35 Sekunden zu spät angefangen haben!


Habe es gerade gehört! Also es gibt bessere Jingles. Auch bessere Opener, keine Frage. Aber so schlimm, wie es hier manch einer darstellt ist es nicht. Meiner Meinung nach! Nun gut, ist halt Geschmacksache :)

Gruß
Landei
 

Gelb

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Nein, ich habe hr3 über eine UKW-Frequenz gehört und direkt neben mir eine DCF-Uhr stehen. Das Zeitzeichen vom SWR stimmt exakt, das bei hr3 nicht. Und das ist schon seit Jahren so, daß die die Nachrichten bringen, wann sie gerade Lust dazu haben. Dann aber auch noch ein Zeitzeichen ins Layout zu basteln und damit Sekundengenauigkeit suggerieren, obwohl diese gar nicht da ist, frage ich mich schon, was in diesem Programm noch alles nur Pappmaché ist anstatt solider Stahlbeton.
 

Radiofreak06

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Schade, hätte mir Tim Frühling in Madhouse gewünscht...

Jürgen spricht doch schon die ganzen Jingles...
 
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Interessant, interessant.....
Vorher: Jede Menge Vorschusslorbeeren für das neue layout und den Moderatoreneinsatz.
Nachher: Rumnerverei auf Jingles.
Spitzfindig interpretiert: hr3 hat die Sache richtig gemacht, bis auf die Präsentation einzelner Elemente. Über Moderatoren und layout seit heute keine Antwort mehr.
:rolleyes:
Naja, back to basics.
Seit 14:30 Uhr habe ich die Chance, das "neue" hr3 zu hören. Es hat mich ein wenig angesprungen. Für den klassischen Weg "vom Bett ins Bad nebenbei die Stereoanlage eingeschaltet" gleicht es einem Überfall: Man weiß gar nicht so recht, was passiert ist - aber man fühlt sich ziemlich fertig.
Zu schnell, zu aufdringlich, zu laut. Was ist Verpackung, was ist Inhalt?

Um 14:30 Uhr jedenfalls schien es den Kollegen im Studio nicht anders zu gehen: Wann darf der Sprecher loslegen? Das Loch von Andre Rothe zu Beginn seines Sportteils führen wir mal auf den Frosch in seinem Hals zurück, der später dann ja noch mal raus wollte. Aber erster Höreindruck: Negativ.
Meine erste, ungefilterte (weil verschlafene) Wahrnehmung: Mehr Jingles als Nachrichten, laute Musikbetten, die einen glauben lassen, dass es früher keine gab.

Der nächste Überfall lässt nicht lange auf sich warten: Musik. Kenne ich, bin ich gewohnt, kann man nichts falsch machen. Ja denkste: Ich freue mich auf Animotions "I Engineer", schon wird es mir durch einen weiteren Schnipsel abgewürgt, gefolgt von einerm dritten - dann erst die akustische Erklärung "Die besten Hits" oder so was. Sollte das die Ankündigung der nächsten drei Hits sein?
Egal, auf diesen Schreck hin braucht's jetzt erst mal eine Dusche. Vergiss die Hits.

Was habe ich noch festgestellt? Die (professionellen, hoffe ich doch) Moderatoren haben den gleichen Gewöhnungsbedarf wie ich im Umgang mit den vielen Jingles und Betten. Gut, das sind auch nur Menschen - aber genau dafür hätten wir jeden Internetradio-Sender niedergeduscht: Die haben nämlich einen teststream. hr3 hat doch sicher auch nicht sendende Studios zum trockenen üben, oder? Piloten haben schließlich auch einen Flugsimulator... :p

Ich will versuchen, fair zu bleiben: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und ein harter Schnitt lässt aufhorchen.
Des weiteren: Warum ein Relaunch, wenn alles gleich bleiben soll? Wir alle werden älter, muss es das Radio auch werden? Kommt da nicht eine Generation nach uns? Sollte sich ein Programm nicht von Zeit zu Zeit häuten?
Offenbar ist das erfolgt. hr3 wirkt auf mich nun jünger, frischer, bunter, knalliger, lauter. Ergo: Seit heute bin ich radiotechnisch gealtert.
Vieles, was ich seit über einer Stunde höre, erinnert an einen frischen Internetradiosender, der zu Beginn alles feuert, was er kann, um dann stark nachzulassen. Ich habe diesen sehr unangenehmen Eindruck - und dann muss ich hr3 auch gar nicht erst einschalten.

Liebe Radioprofis, helft mir, einen neuen hessischen Heimatsender zu finden. Ich will gute Musik, ansprechenden Journalismus, wenig Geclaime und trotzdem gute Unterhaltung, die mich vom eigentlichen Arbeitsgeschehen nicht allzusehr ablenkt. Tipps bitte per PN oder als Mail ans Studio Rebstock.

Aufwachende Grüße,
Uli
(ich fühle mich wie vor die :wall: gelaufen, und hr3 ist mit Schuld daran. Hätte ich's doch bloß net eingeschaltet.....)
 

unbekanntER

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Ich muss jetzt mal wiedersprechen. Ich find die Verpackung eigentlich recht cool produziert.
Und das die Moderatoren bissi verschoben sind find ich auch gar nicht so übel.
 

Grenzwelle

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Musik. Kenne ich, bin ich gewohnt, kann man nichts falsch machen. Ja denkste: Ich freue mich auf Animotions "I Engineer", schon wird es mir durch einen weiteren Schnipsel abgewürgt, gefolgt von einerm dritten - dann erst die akustische Erklärung "Die besten Hits" oder so was. Sollte das die Ankündigung der nächsten drei Hits sein?
Schön, dass es auf hr3 nun endlich auch nervende Hook-Promos gibt. Das ist zumindest für mich die markanteste Neuerung, denn an die neue Verpackung selbst werden sich Hörer und Mods sicher noch gewöhnen.

Aber Hooks und nervende Worthülsen, die die Nachrichten in den Nachrichten ankündigen, brauche ich wirklich nicht. Also tendenziell noch mehr Schein als Sein aus der Bertramstraße. Schade eigentlich.
 

Gelb

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Also tendenziell noch mehr Schein als Sein aus der Bertramstraße. Schade eigentlich.
Es beruhigt mich, zur Kenntnis zu nehmen, daß mich mein Eindruck also nicht getäuscht hat und andere diesen meinen Eindruck mit mir teilen.

Vorhin hatte ich das Vergnügen, etwa eine Stunde lang Anna-Lena Dörr zuhören zu dürfen. Was diese Frau a) im Nachmittag b) bei hr3 c) überhaupt im Radio verloren hat, ist mir ein Rätsel. Es gibt tatsächlich noch eine Steigerung von Ariane Wick. Ja, es geht noch schlechter als Ariane Wick. Die hat die Musik wenigstens ausgespielt, aber ALD reißt ja rigoros alles runter, wenn ihr danach ist. Zumindest hört es sich so an. Genesis gerade mitten in der Strophe? Scheißegal! Runter damit! Werbung reingeknallt. Warum? Backtiming. Schonmal was von gehört? Mal auf die Uhr gucken? Oder ist das zuviel verlangt? Oder hat das neue Layout auch störende Einflüsse auf den Sendebetrieb? Es ist unfaßbar, wirklich. Von dem dämlichen Layout von wegen "einfach besser informiert" oder wie der FFH-Quatsch da heißt, will ich erst gar nicht anfangen. Bisher habe ich hr3 dafür geschätzt, daß sie eben NICHT so waren wir FFH. Jetzt schlagen sie in dieselbe Kerbe. Bravo, hr3, bravo. Das macht Euch so schnell keiner nach.

@udnevent:
Wie wäre es mit hr2? Kostet Überwindung, lohnt sich aber. Ein Schwenk auf 89,8 oder 99,1 lohnt sich auch in Abhängigkeit des Aufenthaltsortes.
 

br-radio

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Gibt es in Hessen Alternativen zu hr3, hr1, FFH und dem andern Zeug aus Bad Vilbel bzw. der Bertramstraße?!
 

Gelb

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Wenn man auf fiese Volksmusik steht, ja.
Wenn man sich mit Klassik und Anspruch anfreunden kann, ja.
Wenn man in Südhessen wohnt und SWR1 BW reinkriegt, ja.
Wenn man Westhessen wohnt und SWR1 RP reinkiegt, ja.
Wenn obige Einschränkungen nicht zutreffen, nicht.
 

br-radio

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Gut, da ich in London wohne, kann mir das nicht passiern, ein Freund hat mich diesbezüglich kontaktiert, er hat gemeint, ob nicht MDR 1 eine gute Alternative wäre. Aber ich wollte das nur mal gefragt haben. hr3- das habe ich in Hessen schon lange nicht mehr gehört, ganz einfach deshalb, weil ich durch diese RDS-Schleifen durcheinander komme, genauso wie bei FFH. Da habe ich dann immer NDR2, SWR3 oder Bayern 1 gehört!
 

TheSpirit

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Nun dürfte ich auch mal etwas reinhören. Die Hooks sind in der Tat eine Neuerung, aber wie ich finde, keine wirklich gute... bzw. nicht gut umgesetzt. So werden sie vor den Nachrichten um 16:30 und danach noch mal eingesetzt, zu viel! Dazu war das Verkehrsbett gerade viel zu laut...
Die Art und Weise der Präsentation, setzung der Vepackungselemente und nicht zuletzt auch des Soundprocessings (was ja jetzt schon länger so mies ist) erinnert immer mehr an FFH. Bravo!
 

Dave

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Fazit: Die Radioforen kotzen, also hat hr3 alles richtig gemacht. :D Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Übrigens: Ich für meinen Teil höre ALD sehr gerne, würde Ariane Wick aber gerne in der Nordsee versenken. Nur um gleich mal auszuschließen, dass Wick-Hörer auch ALD-Hörer sind. ;)
 

studix

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Wenn man auf fiese Volksmusik steht, ja.
Wenn man sich mit Klassik und Anspruch anfreunden kann, ja.
Wenn man in Südhessen wohnt und SWR1 BW reinkriegt, ja.
Wenn man Westhessen wohnt und SWR1 RP reinkiegt, ja.
Wenn obige Einschränkungen nicht zutreffen, nicht.

Im Norden Hessens waren für mich - als ich im letzten Jahr dort noch wohnte - zumeist WDR2 und Eins Live die einzig brauchbaren Alternativen. Die Frequenzen vom Teutoburger Wald sind in Nordhessen - mit einigen Abstrichen - noch ganz brauchbar zu empfangen. Zwischen FFH und hr3 konnte ich eigentlich seit Jahren schon keinen Unterschied mehr erkennen.
 

br-radio

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Ich glaube, den hr nicht mehr zu hören, ich höre lieber hier London als deutschen Sender SWR3.
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: Ab 19. März 07: Neues Layout u.v.m. bei hr3

Ich möchte mich gerne mit Gelb solidarisieren; die von ihm geschilderten Eindrücke entsprechen so ziemlich ganz genau dem, was ich mir heute Morgen dachte, als ich den Quatsch... Entschuldigung, die neuen Jingles zum ersten Mal hören durfte. Klingt alles nach um ein Vielfaches hochgepitcht und mit einem selten stereotypen Bumm-Bumm versehen. Einige Betten beinhalten sogar zwei unterschiedliche stereotype Bumm-Bumms, die mal mehr, mal weniger parallel zueinander laufen. Warum es beim Verkehrsopener rauschen und zischeln muss, ist mir auch noch nicht so ganz klar. Enorm nervig sind im übrigen auch die ganzen Worthülsen, die man wohl teilweise von FFH, teilweise von SWR3 kopiert hat. Wirklich kreative Neuschöpfungen sind mir zumindest entgangen. Die Dreiviertelstunde Pop und Weck, die ich mir angetan habe, waren - vor allem inhaltlich - auch eine einzige Katastrophe, aber ich nehme an, das wäre sie vor dem „Relaunch“ auch schon gewesen. Loben möchte ich lediglich den Einsatz dieses „HR3 macht Spaß“-Jingles zum Ende der Autobahnpolizei-Comedy. Wäre er nicht gewesen, hätte ich glatt die richtige Stelle, um laut loszulachen, verpasst.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben