Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Heute (Samstag) beim Reinhören in die Nachrichten bei der Alpenwelle fiel mir auf, dass in der stets am Samstag tagsüber laufenden Sendung "Nonstop" auch auf die Nachrichten verzichtet wird. Es wird auch nicht, wie sonst bei derartigen Musikstrecken auf ähnlichen Sendern zumindest zur vollen Stunde auf die aktuelle Uhrzeit hingewiesen, bzw. dem Hörer durch ein Jingle der Anbruch einer neuen Stunde nähergebracht..... Bei Nonstop handelt es sich um eine durchlaufende Musiksendung über mehrere Stunden ohne Stundenuhr.

Zur Erinnerung, selbst bei den unmoderierten Sendestrecken in der Nacht ließ/läßt der Alpenwellecomputer zur vollen Stunde regelmäßig die BLR ran....
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#2
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von Mark4U:
Heute (Samstag) beim Reinhören in die Nachrichten bei der Alpenwelle fiel mir auf, dass in der stets am Samstag tagsüber laufenden Sendung "Nonstop" auch auf die Nachrichten verzichtet wird.
Wie darf man das denn jetzt bitte verstehen? Zudem sucht man vergeblich eine Fragestellung, ein Forderung oder dergleichen. Möchtest Du, die von Dir geschilderte, aktuelle Vorgehensweise kritisierend, einen Jingle zur vollen Stunde hören?
 
#3
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

...@guess: 1. finde ich Deine derzeitige Forenbeteiligung unter aller Kanone (siehe auch Chris Howland bei WDR4 = der Klassiker unter den mods). Das hat nämlich oft nix mehr mit persönlicher Meinung zu tun, sondern nur noch mit "Hauptsache ich habe wieder mal einen ursprünglich gut gemeinten Beitrag kaputt geredet". Zu Deinem Beitrag hier: Ich finde nicht, dass der Programmwert steigt, wenn pünktlich zur vollen Stunde ein Jingle abgespielt wird, wollte jedoch die Tatsache dass es eben ein durchlaufendes Programm ohne Stundenuhr gibt als Diskussionsgrundlage ins Netz stellen......

2. Hab ich gerade entdeckt, dass ich was von "beim Reinhören in die Nachrichten" geschrieben habe. Ich meinte natürlich nur "Reinhören ins Programm"; dass an dieser Stelle die Nachrichten fehlen, ist ja Inhalt meines threads.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#4
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von Mark4U:
Das hat nämlich oft nix mehr mit persönlicher Meinung zu tun (...)

(...) wollte jedoch die Tatsache, dass es eben ein durchlaufendes Programm ohne Stundenuhr gibt als Diskussionsgrundlage ins Netz stellen......
Mark, die Frage, wie verschiedene Forumsbenutzer auf eine Rückkehr Chris Howlands zum Radio reagieren, hat also nichts mit persönlichen Meinungen zu tun? Diese Einschätzung ist erstaunlich.
Eine Diskussionsgrundlage kannst Du schaffen, indem Du zumindest eine Wertung zur Vorgehensweise der Alpenwelle abgibst. Ansonsten sehe ich keine Diskussionsgrundlage, sondern lediglich den mehr oder weniger unkommentierten Hinweis auf Programmabläufe eines Radiosenders.
 
#5
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Schaltet ihr beide mal einen Gang runter? :rolleyes:

Hier gehts um die Alpenwelle, um Mr. Pumpernickel gehts nebenan.
Und nun: Friede sei mit euch. ;) :D

Zum eigentlichen Thema: Das es die Alpenwelle nicht mal zur vollen Stunde schafft Nachrichten zu senden (woher auch immer) finde ich schon reichlich armselig.
 
#8
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Das gabs bei anderen Sendern auch schon: Radio BB praktizierte das jahrelang abends ab 19.00, R. Neckarburg noch bis heute (dort gibts glaub überhaupt keine Weltnachrichten), auch 100,5-Das HItradio sendets seine letzten Nachrichten (ich glaub) um 20.00, resp. 5 vor acht!
 
#9
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von Mark4U:
So stell ich mir einen Einstieg in eine Diskussion vor :)
Färbt so manches Radioprogramm bereits auf seine Hörer ab? Über was möchtest Du denn diskutieren? Etwa darüber, dass die Alpenwelle über mehrere Stunden keine Nachrichten anbietet? Was gibt es darüber bitte schön zu diskutieren?
 
#10
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Unter Tags mag das schwach sein, aber bestimmte Jugendwellen spielen Nachts schon seit Jahren keine Nachrichten mehr, ein kleiner Jingle ist aber immer noch drin!
Vielleicht arbeiten sie noch dran oder läuft Samstags schon immer Nonstop?
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#11
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Wenn man noch die Sender hinzunimmt, die bloß zwei Agenturmeldungen bringen (Irak, Schröder), dann etwas Showbiz ("Hollywood-Reporter"), ein bisschen was aus der Bild-Zeitung ("Ein Hund hat in Hamburg....") und dann "das schönste/genaueste/nasseste/kompetenteste/schnellste/beste.... Wetter", dann gibt es noch viel mehr Sender, die (fast) keine Nachrichten mehr bringen.

Dass beim SWR die Nachrichten öfters <b>unter</b> 120 Sekunden (SWR1,3) bzw. unter 180 Sekunden (SWR2) dauern, wurde hier im Forum <a href="showpost.php?p=99857&postcount=10">ja schon einmal diskutiert</a>, ebenso der Sinn, der darin liegt, diese dafür alle <a href="showpost.php?p=108257&postcount=29">dreißig</a> oder <a href="showthread.php?t=5177">zwanzig Minuten</a> zu wiederholen.
 

elk

Gesperrter Benutzer
#12
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

beim SWR die Nachrichten öfters unter 120 Sekunden
Das mag sein, ist aber auch nicht immer so. Dafür beginnen sie pünktlichst um x:00. Ist mir jedenfalls diese Woche aufgefallen, beim Vergleich mit der Zeitanzeige einer Funkuhr.
Ärgerlich wird es mit der Dauer erst recht dann (wohl aber ein seltenerer Fall), wenn mehr Jingles/Claims als News kommen.
Und noch was zu gunnide: schlag mal eine Tageszeitung auf, irgendeine, am besten eine Lokalzeitung. Und was erblickt dein Auge? In etwa das gleiche, wie soeben in #11, erster Absatz, von dir beschrieben.
Ohne dabei den SWR in Schutz genommen haben zu wollen!! :rolleyes:
 
#13
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Wo ist das Problem?

Ich hasse diese jede Stunde wiederkäuenden Nachrichten im deutschen Radio, wird aber von den Landesmedienanstalten für Private gefordert.

Wenn ich Nachrichten hören will, höre ich einen Nachrichtensender. Und da will ich dann auch keine Musik (auch nicht als Trenner) hören.
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#14
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von elk:
Und noch was zu gunnide: schlag mal eine Tageszeitung auf, irgendeine, am besten eine Lokalzeitung. Und was erblickt dein Auge? In etwa das gleiche, wie soeben in #11, erster Absatz, von dir beschrieben.
Naja: Sogar die <a href="http://www.tagblatt.de" target="pr">Neckar-Prawda</a> berichtet etwas ausführlicher als Hitradio Latrine 1. Aber soll das wirklich der Vergleichsmaßstab sein? Ärgerlich ist es vor allem bei den Öffis, wenn die sich in ihren politischen Magazonen (zurecht) darüber mokieren, dass die US-Medien kaum noch Auslandsberichte bringen (bzw. 95% vom Ausland dem Irak gilt), aber sich selbst auch nur noch auf vordergründige Innenpolitik, USA, Irak und ein bisschen Europa konzentrieren. Vor kurzem war die ARD sogar noch betont stolz darauf, überhaupt über den Völkermord in Dafur/Sudan berichtet zu haben!

Zitat von elk:
Ohne dabei den SWR in Schutz genommen haben zu wollen!! :rolleyes:
Das will komischerweise niemand. Obwohl der doch <a href="http://www.swr.de/presseservice/archiv/2004/07/20/index2.html" target="swrr"><b><i>so</i></b> beliebt</a> beim Volk ist. :Ironie
 
#16
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Um einigen in diesem thread die Richtung vorzugeben, die nicht zwischen den Zeilen lesen können und nicht im Großraum München wohnen und somit nicht vergleichbare Sender in ihren erweiterten Horizont einbeziehen können..... blablabla.....:

Die Alpenwelle bringt im ebenfalls unmoderierten Programm ab 20.00 Uhr schon immer die Nachrichten zur vollen Stunde (der Computer machts möglich). Bekanntlich ist aber gerade die Zeit nach 18.00 Uhr die Quotenschwache Zeit. Samstags, wo doch mal jemand nebenher das Radio dudeln läßt (z.B. beim Autowaschen, Wohnungaufräumen...) wird auf das technisch genauso wenig realisierbare "Umschalten" auf die BLR verzichtet. Sieht hier irgendjemand einen Sinn. Zum Vergleich weise ich auf das im benachbarten Sendegebiet funkenden Radio 106.4 (FFB) hin, an die sich die Alpenwelle auch musiktechnisch (positiv) immer mehr angleicht.

Um sinnlose 106.4 - Diskussionen in diesem thread zu vermeiden, bitte hier den Senf für diese doch gelungene positive Abwechslung im Äther abgeben.

Um den Beitrag abzuschliessen: Auch 106.4 sendet nach 20.00 Uhr nur noch nonstop-Musik und bringt stündlich die BLR-Nachrichten, danach ein voice-tracking-Wetter, natürlich ohne die aktuellen Temperaturen zu erwähnen.

Wer erkennt also einen Sinn darin, nachmittags auf Nachrichten zu verzichten, nachts aber wieder Nachrichten zu senden? Gibts irgendwo noch Programme, die über einen zeitraum von mehreren Stunden die Stundenuhr ebenfalls komplett auf Eis legen? Übrigens sei angemerkt, dass Alpenwelle sehr wohl Jingles einsetzt, jedoch verteilt über die Sendung, also in einer Sendestunde, die eben mehrere Stunden dauert :)
 
#18
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Auch auf die Gefahr hin, dass hier einigen ein Licht aufgeht:

Vielleicht ist den Herrschaften von der Alp ja der Rechner abgeraucht...und es lebe das Notband oder - viel profaner - die Sendung läuft unter dem Motto:

Mach mal was anderes und schau dir die Resonanz an!
 
#19
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von Radiocat:
Das gabs bei anderen Sendern auch schon: Radio BB praktizierte das jahrelang abends ab 19.00, R. Neckarburg noch bis heute (dort gibts glaub überhaupt keine Weltnachrichten), auch 100,5-Das HItradio sendets seine letzten Nachrichten (ich glaub) um 20.00, resp. 5 vor acht!

Radio Neckarburg bringt Weltnachrichten. MO-FR um 7.30, 10.30, 12.30, 16.30, 18.30, 20.30 (keine Garantie auf Vollständigkeit) und SA/SO/FERIEN werden Welt- und Lokalnachrichten vermischt.

Ich glaub, Weltnachrichten sind sogar eine Auflage, die die Lokalradios in Ba-Wü bekommen haben.
 
#20
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Die stündlichen Nachrichten werden bei den deutschen Privatradios mehr oder weniger auch nur als Alibi ausgestrahlt (Mindestwortanteil, Lizenz etc.).
Sonst wären die meisten wohl schon zum US-amerikanischen Prinzip der Musiksender übergegangen: Morgens alle 20 oder 30 Minuten Kurznachrichten, dann zu den Kernzeiten (Mittags, feierabend und am späten Abend eine LateNight-Ausgabe), dafür dann auch gern etwas länger und ausführlicher.
 
#21
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Bei Xanadu/Energy 93,3 lief sogar ewig lang nachts ein Nonstopband ohne Jingles, Werbung usw. Musik pur! Gab sicher viele, die mitgeschnitten haben.
 
#22
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von GermanischeCarolin:
Wo ist das Problem?

Ich hasse diese jede Stunde wiederkäuenden Nachrichten im deutschen Radio, wird aber von den Landesmedienanstalten für Private gefordert.

Wenn ich Nachrichten hören will, höre ich einen Nachrichtensender. Und da will ich dann auch keine Musik (auch nicht als Trenner) hören.
...also ich glaube eines ist klar, liebe C. : du hörst in Wahrheit gar keine News.
Denn dann müsstest du wissen, dass da Wiederholung eben gefragt ist, bis alle es mitbekommen haben usw. - auch und grade bei Nachrichtensendern - und dass gute Nachrichten auch nicht welche sind, die besonders oft ihre Themen wechseln, also abwechlsungsreich sind. Ich stimme, die zu, falls du gemeint hast, die meisten News bei den ÖRs sind sehr lieblos und betont langweilig "gestaltet" sind. Bei den privaten ist es etwas besser, aber dafür oft inhaltlich bodenlos. Gefordert ist dass aber von den Landesmedienanstalten nicht !
Und dass dir Privatradio ganz "Ohne" am liebsten wäre, finde ich sehr traurig.
Denn dass dann ein grosser Teil unserer Mitbürger total verblödet durchs Leben gingen, wäre die Konsequenz.
 
#23
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Brauchts denn eigentlich wirklich in nahezu jedem Popelsender (damit meine ich jetzt echt nicht die Alpenwelle) stündliche Nachrichten? Ich meine, diese Pro-Forma 1 Minuten News sind doch auch für den Arsch. Dann doch lieber gleich keine! Wer Bedarf hat, schaltet halt schnell um oder schaut fern.
 
#24
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

Zitat von Andreas W:
Brauchts denn eigentlich wirklich in nahezu jedem Popelsender (damit meine ich jetzt echt nicht die Alpenwelle) stündliche Nachrichten? Ich meine, diese Pro-Forma 1 Minuten News sind doch auch für den Arsch. Dann doch lieber gleich keine! Wer Bedarf hat, schaltet halt schnell um oder schaut fern.
Gegenfrage: Brauchts eigentlich Popelsender ?
Aber mal im Ernst: wen willst du denn eigentlich noch einschalten um die zu informieren, wenn Nachrichten so niedergemacht werden ! Und bitte was ist so schlimm, eine Minute Weniger-Schwachsinn in einem Programm durchgängiger Scheiss-Gewinnspielaufrufe zu ertragen.
Ausserdem: in deinem Traum-Popelsender ohne News, hätts du doch glatt den 11.September verschlafen. Willst du dass ?
 
#25
AW: Alpenwelle Nonstop - konsequent... auch keine Nachrichten

@Mutti:
Hehe, gute Frage. Wegen mir könnte man gerne mal eine Abschaltungswelle durchführen... ;)

Nachrichten im 1-Minuten Format also deshalb auf quasi jedem Sender, damit die Hörer *passiv* wenigstens ein gewisses Maß an Information bekommen? Gut, das ist schon ein Argument. Wenn man für Nachrichten erst mal *aktiv* umschalten muss, bleibt die "faule Masse" vermutlich eher uninformiert als dass sie wirklich umschaltet. Aber würden denn nicht Nachrichten alle 3 Stunden reichen? Ach, ich vergaß, der Durchschnittshörer hört ja gar nicht so lange...

Naja, ich persönlich finds halt wie gesagt unsinnig, z.B. in reinen Musiksendern mit Gewalt noch Nachrichten reinzupressen, wenn das andere Programme viel kompetenter können. Die Landesmedienanstalten meinen das ja ganz gut von wegen Informationsgehalt und Wortanteil usw., aber letztendlich kommt da doch selten was vernünftiges raus.

Ahja, und was den 11.September betrifft: den hätte ich sowieso beinahe übersehen, wenn nicht ein Kollege in unser radioloses Büro reingekommen wäre... :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben