Antenne MV - Eine Enttäuschung


Ich habe vorhin zum ersten Mal diesen WetterWerner gehört. Oh Gott! Das hört sich an, als würde er vor jeder Moderation Helium einatmen.
Aber daran kann man sich glaube ich gewöhnen. Das ist besser, als ein Sender mit haufenweise monotonen stimmen, wo man gar nicht mehr erkennt, wer wer ist. Das ist bei ndr 2 der Fall. Zumindest geht mir das immer so.
 
Gab es da nicht auch irgendwann im letzten Jahr mal einen Programmchef-Wechsel? Der "alte" (eigentlich jung soweit ich mich erinner) hatte fast nur auf junge Stimmen gesetzt und "Der beste Mix, mehr neue Hits" versprochen. Interessant dass der "neue" Rolle Rückwärts macht und wieder auf die Stammmoderatoren und ältere Musik setzt! Also komplett das Gegenteil wie bisher. Kann aber nur gut sein für die Vielfalt, gerade weil Ostseewelle sehr jung klingt und fast nur Charthits der letzten 10 Jahre dafür aber weniger 80er und 90er spielt. Also versucht Antenne MV wieder in die Lücke zwischen Radio MV und Ostsee zu füllen?
 
Genau, es gab einen PD - Wechsel. Man wird auch erwachsener, sprich mit ,,Sie" angesprochen. Ich denke auch, dass man mit mehreren Kulthits einen Kontrast setzen will.

Übrigens ist die neue Station Voice nicht nur bei Antenne Bayern, sondern auch bei Sunshine Live, Sat.1, spricht eine nette Stimme bei Galileo und dann gibt es bestimmt noch viele weitere, bekannte Medien, denen er seine Stimme leiht.
 
Ich hab mal in den letzten beiden Wochen was ausprobiert: Eine Woche hörte ich lediglich Antenne MV, eine Woche Ostseewelle. Mein Ergebnis: Ostseewelle ist weitaus "besser". Das "besser" hat nichts mit persönlichem Geschmack zu tun, außer was die Musikauswahl betrifft. Es ist eindeutig ein Mehr an Qualität. Angefangen von den Nachrichten über die Moderationen bis zu kurzen Berichten zwischendurch. Es ist vor allem die Regionalität, mit der OW hier punkten kann. Selbstproduzierte Nachrichten aus MV gibt es bei Antenne nur in der Morningshow. Den Rest des Tages kommen die Nachrichten wohl aus der Regiocastbude. Da wird dann mal ein kleines Thema aus MV mit eingebaut um hier das "MV" im Sendernamen noch rechtfertigen zu können. Ansonsten bestehen die Moderationen und die Jingles nur aus "Antenne MV zahlt ihre Rechnung". Ganz schrecklig. Ob man nun mit den 80'er Hits die Masse erreicht, wage ich auch zu bezweifeln, die sind tlw. 40 Jahre alt. Dafür spielt OW gefühlt jetzt mehr 90'er. Das trifft, denke ich, eher den Nerv. Ostseewelle macht im Moment alles richtig. Antenne: So wird das nichts!
 
Ansonsten bestehen die Moderationen und die Jingles nur aus "Antenne MV zahlt ihre Rechnung".
Das ist leider ein Problem bei fast allen Sendern.
Ob man nun mit den 80'er Hits die Masse erreicht, wage ich auch zu bezweifeln, die sind tlw. 40 Jahre alt. Dafür spielt OW gefühlt jetzt mehr 90'er. Das trifft, denke ich, eher den Nerv.
Vielleicht wollen die jetzt gar nicht mehr die breite Masse erreichen, sondern nur noch die Hörer Ü40. Für die jüngeren gibt es dann die Ostseewelle.
 
Ich hab letztens eine von Antenne MV auf ner Party getroffen. Die meinte, man soll einfach mal gucken wer alles den Sender verlassen hat, seit dem der neue PD da ist. Muss ein super Typ sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben